Mehrfachinstallation auf verschiedenen Geräten möglich?

  • Antworten:10
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

22.02.2017, 08:16:14 via Website

ist es möglich, ähnlich wie bei IOS ohne auf jedem Tablet die Installation durchführen zu müssen Apps zu kopieren bzw. zu installieren, Hintergrund meiner Frage ist, ich brauche 20 Tabelts mit mehreren Apps und ich möchte mir die Installation der Apps auf jedem einzelnen Gerät gerne sparen

— geändert am 22.02.2017, 08:58:03 durch Moderator

Antworten
  • Forum-Beiträge: 22.353

22.02.2017, 08:36:52 via Website

Hallo christoph,

Herzlich willkommen bei uns im Forum :)

Ich habe mir mal erlaubt, den Titel deines Threads etwas zu überarbeiten. Bitte achte doch beim nächsten Mal darauf, einen aussagekräftigeren Threadtitel zu wählen. Danke :)

Viele Grüße,
Andy


OnePlus 3 (Resurrection Remix 5.8.2)
LG G Watch

Regeln | unsere Mods & Admins

Antworten
  • Forum-Beiträge: 594

22.02.2017, 08:56:28 via App

@Andy stammt der Schreibfehler (Merfach....) also von dir ? :D

nun aber im Ernst :
es wird dir wohl nix anderes übrig bleiben auf allen Geräten die App zu installieren , oder du generierst eine Apk die du dann weitergeben kannst solange es sich nicht um eine kostenpflichtige App handelt , da dort aber meistens eine Onlineabfrage statt findet (zumindest mit dem Google Konto), wird das eh nicht funktionieren.
Was du ansprichst ähnelt sehr diversen cloudbasierten Programmen , wie sie bei Microsoft mittlerweile üblich sind .
Ob sowas für Android existiert weiss ich nicht und , so nebenbei, halte ich davon nix

solong Klaus

Antworten
  • Forum-Beiträge: 22.353

22.02.2017, 08:58:43 via App

Nein, der war original da, ich habe ihn aber nun korrigiert, damit wir uns aufs Thema konzentrieren können ;)

Viele Grüße,
Andy


OnePlus 3 (Resurrection Remix 5.8.2)
LG G Watch

Regeln | unsere Mods & Admins

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.938

22.02.2017, 09:14:29 via Website

Ich habe auch noch nie von einer direkten Lösung gehört. Bis zu 5 Geräten geht das über den Playstore. Möglich, daß man bei google da eine Freischaltung für eine größere Anzahl Geräten bekommt. Oder du richtest dir vier verschiedene Accoutns ein und machst so 4*5 Installationen. Das spart in jedem Fall auch schon mal Arbeit. Ansonsten würde man das üblicherweise über eine MDM Lösung machen. Die kostet allerdings Geld. Aber so machen Unternehmen das, wenn sie Dienst-Smartphones haben.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 418

22.02.2017, 09:23:10 via App

das einzig was mir dazu einfällt ohne root wäre die ADB backup funktion über einen pc . dazu muss in den entwickleroptionen USB debugging aktiv und die SDK auf dem rechner installiert sein sowie die treiber der tabletts . eins einrichten und mit
adb backup -apk -shared -all -f backupname.ab sicher .
mit adb restore backupname.ab auf das jungfräulich tablet zurückspielen
die pfande musst du anpassen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.671

22.02.2017, 09:52:14 via Website

Damit ist das beispielsweise möglich.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.909

22.02.2017, 09:54:52 via Website

Ziehe ich die Zeit zusammen , die man hier mit Antworten, Fragen und Warten seinerseits addiert,
wäre man schon mit 20 Devices fertig gewesen :-)

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Antworten
  • Forum-Beiträge: 594

22.02.2017, 10:17:31 via App

swa00

Ziehe ich die Zeit zusammen , die man hier mit Antworten, Fragen und Warten seinerseits addiert,
wäre man schon mit 20 Devices fertig gewesen :-)

(laughing) stimmt

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 418

22.02.2017, 10:28:01 via App

swa00

Ziehe ich die Zeit zusammen , die man hier mit Antworten, Fragen und Warten seinerseits addiert,
wäre man schon mit 20 Devices fertig gewesen :-)

wer fragt will eine wissenslücke schliessen, wissen nicht zu generieren kann nicht mit einem zeitaufwand "entschuldigt" werden !

Antworten
  • Forum-Beiträge: 819

23.02.2017, 11:42:02 via Website

Stimmt, und jetzt sind es 20 Geräte, beim nächstenmal vielleicht 200 oder 2000. Dank der Antwort von Aries wissen wir jetzt aber, dass es Management-Lösungen dafür gibt.

Antworten

Empfohlene Artikel