Emulator für Android Studio 2.2 für PC's ohne VT-x Support?

  • Antworten:4
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 5

15.02.2017, 23:24:13 via Website

Hallo Zusammen
Ich habe einen Acer PC mit Intel Core 2 Duo CPU E7300 @ 2.66 GHz 2.67 GHZ, mit 4GB RAM und mit Microsoft Windows 10 (64-Bit) Betriebssystem. Ich meinte, das sollte doch reichen zum Entwickeln.

Doch ich bekomme, wie einige andere auch, wenn ich eine Standard App mit einem Android Virtual Device (AVD) Nexus... laufen lassen (Run) den Fehler:
"Intel HAXM is required to run this AVD. Your CPU does not support VT-x".
Auf der Intel Website habe ich den Prozessor überprüft und tatsächlich, dieser unterstützt kein VT-x.

Daher meine Frage an Euch: Welchen Emulator kann ich den nehmen und im Android Studio verwenden um meine Apps testen zu lassen? Es müsste doch auch für solche PC's, die kein VT-x Unterstützung haben, einen Emulatoren geben der mit Android Studio funktioniert.

Ich bin schon länger auf der Suche nach einer Lösung.
Bin dankbar für jede Hilfe.
Michael

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.902

16.02.2017, 00:00:45 via Website

Hallo Michael,

Ich habe einen Acer PC mit Intel Core 2 Duo CPU E7300 @ 2.66 GHz 2.67 GHZ, mit 4GB RAM und mit Microsoft Windows 10 (64-Bit) Betriebssystem. Ich meinte, das sollte doch reichen zum Entwickeln.

Also 4GB RAM ist definitv zu wenig - Als Beispiel hänge ich dir mal meinen TaskManager an - IM RUHEZUSTAND
Beim Compilieren kommst du dann öfters über 10 GB RAM - mit 90% CPU Auslastung auf einem 8-Kern-i7

Alles Andere lagert dir Win10 temporär physisch auf die Festplatte aus - das dauert und bringt nur Fehler
(c:\pagefile.sys & c:\hiberfil.sys) - Eine ruckelnde Diashow ist Dir also sicher.

Zu 2)
Emulatoren sollte man nur im Notfall verwenden.
Wir Gurus arbeiten i.d.R. mit ADB / USB und einem physischen Device.

Abgesehen davon, benötigst du für den Emulator weitere ~ 2GB RAM.

Wühl mal in Deinen Schubladen, da findet sich bestimmt noch ein ausgedientes Android 4.x Device

Emu-Alternativen : Die sind alle nicht so UpToDate , wie das Originale. Zumal du mit einem Emulator
in der Entwicklung eingeschränkt bist ( Funktionen)
https://www.androidpit.de/forum/620628/android-emulatoren-fuer-entwickler

.
.

image

— geändert am 16.02.2017, 10:36:32

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Michael M.Pascal P.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

17.02.2017, 00:27:28 via Website

Hallo swa00

Ich danke Dir für die Antworten. Sie gaben mir einen guten Einblick wie 'Gurus' ausgerüstet sind. Da muss ich zugeben, da bin ich mit meinem PC ein bisschen rückständig.

Aber da ich neu mit App's Entwicklung anfange, wollte ich mal mit dem Android Studio arbeiten statt mit Eclipse, sties aber wie erwähnt nur auf Probleme. Jetzt versteh ich das 'warum' besser.

Danke auch für den Link. Den Post von Pascal kannte ich auch und dachte, ich würde am besten Genymotion installieren, doch so viel ich gelesen habe bei Genymotion, benötigt dieser auch dieses VT-x, was ich ja nicht habe.

Viele Grüsse
Michael

Antworten
Pascal P.
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 10.177

17.02.2017, 01:33:30 via App

Hallo Michael!
Was spricht dagegen immer direkt per Usb/Wlan ei. Android Gerät ranzuhängen und alles darauf zu machen?

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.902

17.02.2017, 07:27:47 via Website

wollte ich mal mit dem Android Studio arbeiten statt mit Eclipse

Eclipse ist auch veraltet und wird nicht mehr eingesetzt - AndroidStudio ist schon das Richtige

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Antworten

Empfohlene Artikel