wie kann man gelöschte Videos wiederherstellen?

  • Antworten:16
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 5

30.01.2017, 07:33:35 via Website

Guten morgen, kann mir jemand sagen wo ich wiederherstellen von Videos forum finde?
Bin neu hier Danke

— geändert am 30.01.2017, 09:49:23 durch Moderator

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.165

30.01.2017, 07:38:42 via Website

Was genau möchtest du denn machen? Gelöschte Videos auf deinem handy wieder herstellen?

— geändert am 30.01.2017, 07:39:14

»Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.«

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

30.01.2017, 07:45:30 via Website

Ich habe Videos von meinem Handy auf der sd Karte verschoben um Speicherplatz zuschafen, ich dachte wenn ich alles was ich auf sd Karte schiebe, kann ich von gerät löschen und hab die videos von gerät gelöscht, nun sind sie auch nicht mehr auf der sd Karte zu finden. und ich versuche verzweifelt sie zu finden bzw zu wiederherstellen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.165

30.01.2017, 07:56:38 via Website

Findest du die Videos noch, wenn du das handy an den PC anschliesst? Also über den Rechner.

»Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.«

Antworten
  • Forum-Beiträge: 22.353

30.01.2017, 09:50:11 via App

Hallo amado Nova

Ich habe mir mal erlaubt, den Titel deines Threads zu überarbeiten. Bitte achte doch beim nächsten Mal darauf, einen etwas aussagekräftigeren Threadtitel zu wählen.
Danke :)

Ausserdem habe ich deinen Thread mal in unseren allgemeinen Android-Bereich verschoben, da passt er etwas besser ;)

Viele Grüße,
Andy


OnePlus 3 (Resurrection Remix 5.8.2)
LG G Watch

Regeln | unsere Mods & Admins

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.013

30.01.2017, 10:16:35 via Website

Wenn du die Videos verschoben hast, dann waren sie doch ohnehin schon nicht mehr im internen Speicher. :?

— geändert am 30.01.2017, 10:57:29

Samsung Galaxy S7 (no root :o )

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

30.01.2017, 10:27:46 via Website

Also ich denke hab mich falsch ausgedrückt, ich meinte das die videos die auf dem Handy und nicht auf den PC

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

30.01.2017, 10:33:03 via Website

Ich habe mir letzte Jahre oder länger Dr. Fone für Android gekauft und hab ich damit versucht alles wiederherstellen, geht nicht meine frage ist wenn ich der Software habe müsste doch gehen oder hat der Software Ablauf Zeit so nur einmal benutzen und danach abgelaufen. Kann das so sein

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.165

30.01.2017, 10:46:24 via Website

Nochmal die Frage, wenn du dein handy an den PC anschließt, sind die Videos dann auf dem Handy zu finden oder nicht?

»Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.«

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.433

30.01.2017, 10:59:05 via App

Wenn die Videos im internen Speicher waren und dann das Verschieben schief gegangen ist, kannst Du imho nichts wiederherstellen.

LG G6, Android 8.0 Oreo, Stock ohne Root.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.644

30.01.2017, 11:06:19 via Website

amado Nova

meine frage ist wenn ich der Software habe müsste doch gehen

Nicht unbedingt. Eine erfolgreiche Wiederherstellung ist von diversen Umständen abhängig. Zum Beispiel dürfen die Speicherzellen mit den Daten der zu wiederherstellenden Datei nicht bereits wieder von anderen Dateien verwendet werden. Das kann bereits durch eine eingehende Mail oder die Installation des Rettungstools passieren.

Das Wear Leveling von Flash Speicher kann eine erfolgreichen Wiederherstellung ebenfalls erschweren bis verhindern. Das verwendete Rettungstool sollte damit umgehen können. Eine Software von Anno Dazumal, die am PC funktionierte, muss deshalb am Smartphone noch lange nicht funktionieren.

Schließlich unterstützt PC-Software oft nur die Dateisysteme FAT (in seinen zahlreichen Ausprägungen) und NTFS. Android verwendet aber ExtX (wobei X für eine Zahl zwischen 2 und 4 steht).

Und schließlich kommt noch die Verschlüsselung des File Systems hinzu, wenn Du extern ohne Android auf den Speicher zugreifen willst. Ohne Unterstützung des entsprechenden Verschlüsselungsverfahren, dem Key und dem Entsperrpasswort, ist eine Wiederherstellung zum Scheitern verurteilt.

Alles kein Hexenwerk. Aber der Download und Einsatz entsprechender Tools, ohne Kenntnisse, was in einem System passiert, führt häufig in die Sackgasse und zerstört die Daten im schlimmsten Fall zusätzlich.

Eine kurze Beschreibung in einem Forum reicht leider nicht aus, um die Kenntnisse erwerben. Dazu musst Du Dich intensiver mit der Materie befassen und solltest auch mal an unwichtigen Datenträgern ausprobieren.

Leider lassen die Testberichte in Zeitschriften und Webseiten es immer ganz einfach erscheinen. Es ist aber so, dass man hier ganz tief ins System eingreift. Je tiefer man eingreift, desto besser sollte man ein System kennen.

— geändert am 30.01.2017, 11:14:03

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.013

30.01.2017, 12:02:15 via Website

Stefan Z.

...und dann das Verschieben schief gegangen ist...

Ich glaube nicht, dass das Verschieben schief gegangen ist. Es liest sich für mich eher so, dass amado verschieben mit kopieren verwechselt hat. Dann wollte er nach dem Verschieben (vermeintliches Kopieren) die Videos im internen Speicher löschen, hat sie dabei aber versehentlich von der SD Karte gelöscht.

In diesem Fall würde ich rasch die SD Karte entnehmen (damit nicht unnötig viele Daten auf dieser Karte überschrieben werden), und mich dann in Ruhe informieren, welche Möglichkeiten ich zur Wiederherstellung der gelöschten Videos habe.

Samsung Galaxy S7 (no root :o )

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.397

30.01.2017, 12:34:58 via Website

Das oberste Gesetz bei der Datenwiederherstellung ist, dass man auf dem Datenträger, von dem man Files wiederherstellen will, bei dir also das Smartphone und/oder die Speicherkarte, keine Schreibvorgänge mehr zulässt.

Die Speicherkarte sollte sich am PC untersuchen lassen. Hier bietet sich an nach dem Video zu suchen, denn Fragmente des Dateinamens sollten dir ja sicher noch bekannt sein. Mit Photorec (Freeware) kann man die ganze SD nach Multimedia Files durchsuchen lassen, selbst wenn sie gelöscht aber noch nicht überschrieben wurden. Der Suchvorgang dauert je nach Größe des Mediums rel. lange. Photorec kann u.U. auch Fragmente einer Datei wieder herstellen.

Ich bin mir nicht ganz sicher, bzw. habe es noch nicht probiert, ob Photorec auch den internen Speicher des Smartphones zu fassen bekommt (müsste ich direkt mal probieren), dann könnte man hier analog zur SD verfahren.

Info: Photorec ist ein Commandline Tool.

Mit Photorec bekommt man zumindest am S5+ den internen Speicher nicht zu fassen.

— geändert am 30.01.2017, 13:00:09

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

03.02.2017, 13:08:13 via Website

Hi Ich habe mal bei einem Freund mehrere hundert Fotos und Videos auf einem Smartphone wiederhergestellt.
Ich benützte dazu die Freeware Recuva von Piriform aud einem PC. Hat funktioniert dauerte aber etwa 4 Stunden.

Gruss

Rene

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 19

20.08.2018, 10:56:37 via Website

Haben Sie schon das Cloud-Service ausgrprobiert?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.167

20.08.2018, 11:16:58 via Website

Hallo Nealmann, ich glaube nicht, dass es erforderlich und für irgendjemand hilfreich ist, lauter alte Threads zum gleichen Thema wieder hervorzuholen. Zumal du nichts neues dazu beiträgst.

Ahoi

Antworten

Empfohlene Artikel