OnePlus 3 — Gibt es jemanden, bei dem das Telefon NICHT direkt kaputt gegangen ist? (1 drop = dead) Oneplus 3

  • Antworten:17
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 4

13.01.2017, 14:55:56 via Website

Hallo,

bei mir ist das Telefon nach einem Sturz aus ca 60 CM auf Fliesen gefallen und war sofort kaputt, nach einer Woche nutzung, yay. Konnte das Tel dann noch 2 Wochen nutzen(kratzer im display, sonst 0 probleme), danach gings einfach nicht mehr an.
Gibt es jemanden, bei dem es einen Sturz überlebt hat ? Habe auch Erfahrungen gelesen, dass es trotz FlipCase direkt kaputt ging! Ich habe angefragt, die Reperatur würde 215 € kosten und ich glaube nicht, dass es mir das wert ist.
Habe auch dummerweise noch ein 2. Stück davon zuhause liegen was nicht benutzt wird... Wenn mir jemand ein gutes Case empfehlen kann, wodurch es tatsächlich geschützt wird, wäre ich sehr dankbar.

In meinem Falle ist es natürlich komplette eigenverschuldung, aber ich bin jemand, dem IMMEr sachen runterfallen, egal wie ich aufpasse... Habe zur zeit ein extrem beschissenes LG Magna, welches ich versehentlich mit viel Kraft auf den Straßenboden gewurfen habe(ja schwer vorstellbar, aber ist so haha) ohne, dass es beschädigt wurde, nichtmal ein kratzer.. Habe es auch freunden demonstriert wie stabil das Telefon ist und mehrmals fallen lassen, ohne das was passiert ist.. schade nur, dass man das telefon nicht nutzen kann weil 8gb speicher ohne sd karten slot ein witz sind..

Dieser Thread soll dazu dienen, herauszufinden, ob eine Reperatur überhaupt sinnvoll sein kann und ob das Telefon nicht vollkommen überbewertet wird, denn was nutzen einem die schnellsten Prozessoren und der höchste Arbeitsspeicher wenn ein defekt so gut wie vorprogrammiert ist?

— geändert am 13.01.2017, 15:02:05

Antworten
Pippi
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 3.194

13.01.2017, 15:00:06 via App

Du solltest ein tpu case rum machen. bestenfalls auch eine Folie drauf.
mir ist meins auch schon auf Fliesen gefallen und einmal auf Pflastersteine - einfach weil ich schusselig war.
das OP3 ist gänzlich heil geblieben.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

13.01.2017, 15:08:03 via Website

okay cool danke, meist du damit sowas hier z.B.(sorry darf keinen link posten, handelt sich um ein Produkt auf Amazon) :

Oneplus 3 / Oneplus 3T Hülle, Profer TPU Transparent Weich Silikon Schutzhülle für Oneplus 3 / Oneplus 3T (TPU-Durchsichtig)
von Profer
4.4 von 5 Sternen 45 Kundenrezensionen
| 6 beantwortete Fragen
Statt: EUR 29,99
Jetzt: EUR 6,29 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 23,70 (79%)

Kann dann ja das Modell meines Vaters damit ausrüsten und wenn es seine stürze überlebt meins reparieren lassen.. Die Hülle sieht nur so billig aus, dass ich mir kaum wirklich positive Eigenschaften vorstellen kann..

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.168

13.01.2017, 15:42:10 via Website

Shieldwall

denn was nutzen einem die schnellsten Prozessoren und der höchste Arbeitsspeicher wenn ein defekt so gut wie vorprogrammiert ist?

Von was für einen Defekt sprichst du da?

»Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.«

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

13.01.2017, 15:54:00 via Website

ich spreche darüber, dass das telefon ja offensichtlich direkt komplett kaputt gegangen ist, nach einem einzigen sturz im sitzen. habe schon viele telefone gehabt, vielen ist nichts passiert, obowhl ich nie hüllen nutzte. einige haben nach einigen fällen kratzer bzw. risse im display gehabt, andere sind komplett intakt geblieben. dieses tolle gerät ging wie beschrieben sofort kaputt und ich habe dazu noch mehrere nutzer berichte gefunden.

also das OP3 ist mega scheisse verarbeitet, dass kann ich ruhig sagen, denn ich kann das LG magna von doppelter höhe mit kraft auf einen unebenen Steinboden werfen, ohne, dass etwas passiert.

Will jetzt nur gerne von mehreren Nutzern hören, ob sie ähnliche Erfahrungen gesammelt haben, oder ob ich etwas Pech hatte. Lohnt es sich für 215 € zu reparieren, wenn es zu 100% früher oder später mal runterfallen wird...?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.012

13.01.2017, 16:07:05 via App

Du hattest Pech, würde ich sagen.
Es kommt immer drauf an, wie das Handy hinfällt. Andere Handys sind vielleicht heile geblieben, weil der Sturz nicht so schlimm war

Gruß


Huawei P9 lite - Android 7
Samsung Galaxy Tab 10.1N - AOSP 5.1

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

13.01.2017, 16:34:22 via Website

okay, also dein Gerät hat mehrere Stürze dank Schutzhülle überlebt, oder ist das jetzt reine Spekulation?

— geändert am 13.01.2017, 16:34:40

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.012

13.01.2017, 18:09:28 via App

Nein, ich besitze kein OP aber ich konnte es sowohl bei meinen als auch bei anderen Geräten beobachten : es kommt immer drauf an, wie das Handy landet. Ein Handy kann einmal stürzen und sofort kaputt sein, wenn es schlecht landet aber auch tausendmal hinfallen und alles ist gut. Deshalb bezweifle ich, dass es an der Verarbeitung vom OP liegt.

— geändert am 13.01.2017, 18:09:54

Gruß


Huawei P9 lite - Android 7
Samsung Galaxy Tab 10.1N - AOSP 5.1

Antworten
  • Forum-Beiträge: 185

14.01.2017, 07:13:17 via Website

Liebe Handy / Smartphone Freunde, unsere Geräte können mitunter dem Drang nicht widerstehen, der Erdanziehungskraft nachzugeben. Ob sie das eigenständig oder mit Unterstützung ihrer Benutzer machen, sei einmal dahingestellt. In meinem Umfeld sehe ich immer wieder Geräte mit Display oder Gehäuseschäden, Geräte, die von ihren bösartigen Benutzern mitunter aus einer Höhe von 50 cm oder mehr auf den Tisch oder gar auf den Boden geworfen werden: Passiert nichts, ist ja ein Bumper drum; und wenn, hole ich mir halt ein neues! Ist doch versichert!! Hierbei spielt es auch seitens der Benutzer keine Rolle, um welches Fabrikat oder Preisklasse es sich handelt. Da Smartphones zumeist nicht gerade unbedingt zu den Low-Budget-Anschaffungen gehören und alleine schon meine Handflächen dazu angetan sind, die Oberflächen nachhaltig zu schädigen, investiere ich für jedes Gerät eben knapp 25€ für Folien / Panzerglasscheibe und Cover bevor es in Betrieb genommen wird, auch wenn die Optik der Geräte hierdurch etwas leidet .. Derartige Schutzmaßnahmen sind im Übrigen auch bei einem späteren Weiterverkauf ganz hilfreich.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 29.929

14.01.2017, 07:25:08 via Website

Shieldwall

also das OP3 ist mega scheisse verarbeitet, dass kann ich ruhig sagen, denn ich kann das LG magna von doppelter höhe mit kraft auf einen unebenen Steinboden werfen, ohne, dass etwas passiert.

Ich habe jetzt noch kein Smartphone mit Kraft auf den Boden geworfen sondern sie sind mir aus Versehen abgestürzt und haben immer noch funktioniert.

Die Aussage ein Smartphone ist scheisse weil es einen Sturz nicht überlebt lässt finde ich lächerlich, du hast einfach Pech gehabt.
Oder steht in der Produktbeschreibung "sturzresistent" ?(silly)

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

Al Bundy II.AriesTenten

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.167

14.01.2017, 07:44:43 via Website

Ich sehe das wie Frauke, ich finde diesen ganzen Thread hier lächerlich. Aufgrund einer schlechten Erfahrung, in der wohl auch noch viel Pech im Spiel war, jetzt das ganze Gerät mies zu machen finde ich nicht in Ordnung. Ich schütze meine Geräte seit Jahren weder mit Folien noch mit Hüllen und mir ist noch nie etwas passiert, obwohl ich mich wirklich als Poweruser bezeichne, der ständig das Smartphone rausholt. Ich gehe halt sorgsam um mit einem Gerät für mehrere hundert Euro. Aber wenn ich doch schon weiß, dass ich zwei linke Hände habe, dann achte ich doch darauf und lasse das Gerät bei Fliesen oder Asphalt in der Tasche. Man muss nicht immer gleich rangehen, man kann auch zwei Minuten später zurückrufen. Ich sehe jeden Tag Smartphones durch die Gegend fliegen, weil Leute gerade aus dem Zug steigen und dabei dann ausgerechnet auch noch telefonieren oder chatten müssen. Und schon fällt ihnen das Ding im Gedränge runter. Da kann ich echt nur sagen, selbst schuld. Aber dann dafür das Gerät verantwortlich zu machen, sagt mehr über den Nutzer als das Gerät aus.

YoshiFrkFrauke N.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 185

14.01.2017, 08:02:48 via Website

Noch ein kleiner Nachtrag.
Natürlich wirft man in der Regel sein Handy nicht achtlos auf Tisch oder Boden oder gar zu Testzwecken gegen die Wand, es sei denn, man bekommt es bezahlt. Meist sind es die unbeabsichtigten Fälle und das unglückliche Auftreffen auf den Untergrund, die ein Gerät u. U. sofort exekutieren (ist meiner Holden jüngst mit ihren Reader passiert, der nur knapp 15cm bis zum Aufprall hatte - Displayschaden). Mit der Verarbeitung, sprich Qualität des Materials hat dies wenig zu tun, da vielfach äußerlich nichts zu erkennen ist. Das ist Murphy´s Law. Allerdings sind meine Beobachtungen hinsichtlich des allgemeinen Umganges, wie beschrieben, Realität - leider.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.168

14.01.2017, 08:43:12 via Website

Tenten

Aber dann dafür das Gerät verantwortlich zu machen, sagt mehr über den Nutzer als das Gerät aus.

Das trifft den Punkt!

»Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.«

Antworten
  • Forum-Beiträge: 29.929

14.01.2017, 09:01:29 via Website

Vielleicht sollte der Threadtitel angepasst werden?

Ich bin ungeschickt, wer noch/nicht? (laughing)

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

Frk

Antworten
  • Forum-Beiträge: 362

22.01.2017, 14:39:20 via App

wirklich also entweder hat man Glück oder eben Pech bei einem Sturz... das Pixel ist nur umgekippt und hinten das Glas gesprochen bei jemanden in YouTube... andere lassen es aus einem Meter fallen und es passiert nichts...
also einfach so pauschal sagen das Gerät ist schlecht verarbeitet kann man definitiv nicht... und das es nicht mehr an ging muss nicht unbedingt mit dem Sturz vor einer Woche zu tun gehabt haben... das kann auch andere Ursachen haben ;)

nutze für Schutz übrigens das Spigen rugged armor... damit hab ich das iPhone 7 schon mit sehr viel Kraft gegen eine Wand gehauen und nichts ist passiert ;)
ansonsten hab ich noch ein billig tpu Case und ein Original Oneplus carbon Case.. aber diese sind mehr fürs Designe als für Schutz

— geändert am 22.01.2017, 15:14:40

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.823

22.01.2017, 14:53:40 via App

Als ich mein OP3 mit ein bisschen Schwung auf die Couch gelegt habe, scheint sich bei mir das Kabel zum Display leicht gelöst zu haben. Ergo: kein Bild. Habe es dann leicht geben den Tisch geklopft und es ging wieder. Weiß nicht, inwiefern das zusammenhängt, aber vielleicht sind die Kabel im Gerät allgemein nicht so fest? Sollte natürlich nicht so sein, aber könnte vielleicht eine Erklärung für deinen Fall sein.

Liebe Grüße, Florian.
OnePlus 3T (7.0) - Xiaomi Mi3 (6.1) - Samsung Galaxy Tab S (6.0) AndroidPIT Regeln

Antworten
  • Forum-Beiträge: 362

22.01.2017, 15:35:21 via App

das sollten denke ich Einzelfälle sein denn bei den drop Tests in YouTube sieht man sowas nicht... nur die üblichen Kratzer und gesprungenen Displays tauchen dort auf was ja normal ist....
selbst als es jemand von 33 Fuß fallen lässt bricht nur das Display aber bedienen ist trotzdem noch möglich..

— geändert am 22.01.2017, 17:42:22

Antworten
  • Forum-Beiträge: 734

02.02.2017, 07:19:24 via App

Also mein OP3 ist mehrmals aus 40-70cm runtergefallen auf verschiedene Untergründe und es ist nie was außer Kratzer passiert.

Oneplus X
Acer Iconia Tab A210

Antworten

Empfohlene Artikel