Smartphone mit Dualsim gesucht. Mit bestimmten Funktionen

  • Antworten:10
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 3

11.01.2017, 13:48:02 via Website

Hallo,

bin auf der Suche nach einem Dualsim Smartphone.
Wobei ich schon mal etliche Infos gelesen habe, aber das
was gerne wissen möchte, kann ich in den Beschreibungen nicht exakt erkennen.

Ich habe eine Simkarte (Telefonieren/und 100MB Daten) ist kostenlos in meinem DSL Vertrag vorhanden.
Das reicht zu 60 % völlig aus.

Für die restlichen 40% habe ich ich eine Prepaid Datenkarte von Vodaphone, bei der ich nach Bedarf
entsprechend benötiges Volumen zubuche. (LTE fähig)
Benötige ich, wenn ich auf Reisen bin, oder mal länger ausser Haus.

Jetzt kann ich aus den Datenblättern, nicht erkennen, wie das mit dem
Dualsim bei den Android Smartphone funktioniert.
Bisher (ich habe noch ein Windows Phone) funktioniert da ganz einfach.
Dort gibt es einen Menupunkt, an dem ich einstellen kann,
Internet über Sim1 oder Internet über Sim2,
Wenn also die 100 MB verbraucht sind und ich noch Volumen benötige, schalte ich nur um auf Sim2.
Meine Telefonie läuft schlicht und einfach immer weiter über Sim1. Auf Sim1 benötige ich kein LTE
Karte lässt sich natürlich auch tauschen, Telefonkarte ins Slot ohne LTE, falls nur ein Simslot LTE unterstützt.

Auch wenn ich mit Whatapp kommuniziere, funktioniert das über Sim1 und Sim2 egal, welche ich gerade
für Daten akiviert habe. Zusätzlich habe ich noch eine SD Karte im Gerät.

Jetzt suche ich ein Android Gerät das mir diese Funkiton bieten kann. Habe schon gesehen, dass
die meisten Geräte die Möglichkeit 2 Sim und SD ausschließen. Wäre aber mit entsprechendem Speicher (mind. 64) kein Problem.

Bin kein Spieler, benötige keine Musik, und auch sonst keinerlei Apps mit Schnickschack.
Mein Schwerpunkt sind mehr Kartenapps, Navigation, Fahrrad Fußgänger Auto, gute Übersetzungs APP
etc. Apps von Avm und meinem Provider und Platz für Fotos. Da sind die Ansprüche nicht so groß.
Und es sollte kein zu großes Teil (max 5") werden, ansonsten vom Preis von günstig bis wertig, aber nicht über 600 Euro.

Wenn also jemand eine Empfehlung hat, immer her damit. Es müsste halt nur die gewünschten Funktionen haben.

Gruß und vielen Dank schon mal.

Gerhard

Antworten
  • Forum-Beiträge: 125

11.01.2017, 14:35:28 via App

Ich nutze auch noch, neben s7 und Gigaset ME, das BQ Aquaris x 5 plus.
Ein wirklich gutes Gerät. Hat zwar nur 32 GB, ist aber, neben den beiden Sims, auf mindestens 128 GB nachrüstbar.
Und der Preis ist absolut fair. Momentan so um 270 E.
Grüße

Gerhard Nielsen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 10.249

11.01.2017, 16:51:03 via Website

Hallo Gerhard,

herzlich willkommen hier bei uns im Forum :)

Das ZTE Axon 7 erfüllt bis auf die 5 Zoll (hat 5,5 Zoll, liegt aber gut in der Hand) Deine Kriterien. Ich habe es seit 4 Monaten und bin rundum zufrieden.

Vielleicht magst Du Dir mal meinen Erfahrungsbericht durchlesen?

LG Sandra


Manchmal brauche ich einfach nur jemanden, der mich umarmt und sagt:"Ich weiß, das Leben ist hart.
Alles wird gut. Hier sind Schokolade und eine Million Euro. " (laughing)

Gerhard Nielsen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.622

11.01.2017, 17:10:08 via Website

Ich habe das ZTE Axon 7 Mini seit 31.12.2016. Auch das erfüllt Deine Anforderungen.

Einzige Einschränkung: LTE soll wohl nur auf dem ersten Slot möglich sein.
Du kannst aber sagen, dass der Slot 2 die Vorauswahl für Telefonate ist.
Die Umschaltung der SIM für den Datentransfer erfolgt einfach und schnell durch herunterziehen der Statusleiste und One-Touch auf die gewünschte SIM.

Mit 5,2 Zoll ist es knapp über Deiner Vorgabe, aber von den Außenmaßen ist es nur unwesentlich größer als mein HTC One mit 4,7 Zoll-Display.

WhatsApp nutze ich zwar nicht mehr, aber alle Messenger funktionieren ja auch im WLAN oder bei deaktiverter SIM. Deshalb ist das auch für WhatsApp kein Problem. Es ist halt immer die gleiche Nummer verknüpft, auch wenn die Daten über eine andere SIM oder über WLAN transportiert werden. Man konnte übrigens schon immer die SIM tauschen, ohne dass es auf WhatsApp einen negativen Einfluß gehabt hätte. Davon bekommt der Gesprächspartner nichts mit.

Du kannst in das Axon 7 Mini eine SD-Karte bis 128 GB einsetzen. Aber dann kannst Du keine zweite SIM nutzen. Das ist allerdings bei den meisten Telefonen so. Mit 32 GB internem Speicher komme ich jedoch gut hin. Ansonsten das Axon 7 ohne Mini. Das ist etwa 150 Euro teurer, hat dafür aber auch 64 GB internen Speicher. Und es ist mit 5,5 Zoll deutlich über Deiner Vorstellung.

Vom Preis ist das Axon 7 Mini mit max. 300 Euro sogar weit unter Deinem Budget.

ZTE ist ein chinesischer Hersteller, aber mit deutscher Niederlassung. Das unterscheidet ihn von den meisten anderen. Es sei aber auch nicht verschwiegen, dass ZTE bezüglich Menschenrechte und Umweltschutz in der Kritik steht.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Gerhard Nielsen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.375

11.01.2017, 17:58:39 via Website

Aries

Du kannst in das Axon 7 Mini eine SD-Karte bis 128 GB einsetzen.

Es gehen sicher auch 200, 256GB und mehr wenn irgendwann mal verfügbar. Ist ein microSDXC Controller (Betonung liegt auf dem X in SDXC) verbaut, und das muss ja, denn sonst würden ja auch 128GB nicht unterstützt werden, laufen alle SDXC Medien in dem Gerät.

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Gerhard Nielsen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

11.01.2017, 22:07:58 via Website

Hallo,
vielen Dank an alle für die Infos, das ging ja blitzschnell. Habe mich auch schon mal im Netz nach den Datenblättern umgeschaut und versucht mal relativ neutrale Kritiken zu finden.

@öiwerdull
Da hätte ich noch mal eine Frage. Nutzt Du Gallileo als Satellitensystem für die Navigation? Braucht man da spezielle Karten für oder funktioniert das mit den bisher bekannten Navi Progammen ?
Ich bin ja immer dafür, mal was neues auszuprobieren.
Könnte mir vorstellen, das ich mich mit dem Gerät anfreunde. Weil ich ja keine Spiele benötige und auch fast keine Videos auf Smartphone schaue, benötige ich sicherlich nicht den allerstärksten Prozessor. Da trotz 2 Sim auch noch SD
Karte geht, hat man ja genügend Speicherplatz.
Gruß Gerhard
Habe ja noch reichlich Zeit, will erst vor meinem nächsten Urlaub im April umstellen. Deswegen bin ich jetzt schon mal unterwegs um Infos zu sammeln. Vielleicht kommen ja noch ein paar Vorschläge.

Gruß Gerhard

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.622

11.01.2017, 22:19:53 via Website

Gerhard Nielsen

@öiwerdull
Da hätte ich noch mal eine Frage. Nutzt Du Gallileo als Satellitensystem für die Navigation? Braucht man da spezielle Karten für oder funktioniert das mit den bisher bekannten Navi Progammen ?

Ich bin zwar nicht öiwerdull, kann Dir aber trotzdem sagen, dass Du keine speziellen Karten brauchst.

Es werden nur Rohdaten on den Satelliten übertragen. Die kann man auf allen Daten in irgendeiner Form grafisch darstellen. Ich weiß aber nicht, ob das Datenformat zwischen den Systemen kompatibel ist. Das wird Dir öiwerdull beantworten können.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 125

11.01.2017, 22:50:41 via App

Danke Aries.
Gerhard:
ich muss gestehen, dass das mit Galileo ein Kaufkriterium war. Bin aber inzwischen vom x5 plus sehr beeindruckt, was die Leistungen betrifft.
Bzgl. BQ in Verbindung mit Galileo gibt es im Android-Hilfe- Forum einen eigenen Thread.
Da gibt es ein paar Profis, die wissen wie das alles funktioniert und haben das prima erklärt.
Grüße

— geändert am 11.01.2017, 23:06:55

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

15.01.2017, 10:54:46 via Website

Hallo,
dann will ich schon mal Rückmeldung geben und mich für die Infos und Empfehlung bedanken.

Habe gestern das BQ Aquaris x 5 plus bestellt mit 32GB Rom +3GB RAM
+Speicherkarte 64GB.

Es gab ja viele Lobreden im Netz darüber. Wenn ich es dann in Betrieb habe, und einige Zeit aktiv genutzt
haben gibts noch mal eine Rückmeldung zu dem Teil. Aber sicher nicht vor Ende April, weil ich das Ding dann mit nach Kroatien nehme, Da werde ich dann sicher Navi und ggf. auch Übersetzung, Verbindung nach zu Hause etc. austesten. Die zweite Runde geht dann im Herbst nach Dänemark. Bin gespannt.

Nochmal ne Frage, kann das Gerät auch Apps, Karten, etc.. auf der SDkarte speichern, um den Speicher optimal zu nutzen?

Gruß Gerhard

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.622

15.01.2017, 11:58:09 via Website

Wo die Daten gespeichert werden, liegt an der App. Wenn deine bevorzugten Apps anbieten, die Daten auf die SD-Karte zu speichern, dann unterstützt es auch das BQ.

Beispielsweise fragt die aktuelle Version von Navigon, ob die Karten auf dem internen Speicher oder auf der SD-Karte abgelegt werden sollen.

Der mitgelieferte Dateimanager sollte bei Geräten mit SD-Kartenslot eine solche Wahl zulassen. Solid Explorer kann es auch.

Die vorinstallierte Kamera-App kann es bei meinen Geräten mit SD-Karte auch. Dazu gibt es eine Option in den Einstellungen der Kamera-App.

Es gibt aber vielel App, die speichern nur auf dem internen Speicher. Meistens sind das Apps, bei denen die Daten nicht außerhalb der App manipuliert werden sollen/dürfen.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten

Empfohlene Artikel