Der Motto-Bilder-Diskussionsthread

  • Antworten:510
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 12.281

03.02.2017 11:16:55 via Website

Ingalena

(Gelten Verhüterlis auch als Schutz? :D)

Genau so ein Foto wäre von mir zu dem Thema gepostet worden, hätte sich niemand entsprechend geäußert.

Grüße
Aries

Tausche Arbeitsplatz gegen Eigenheim am Meer

  • Forum-Beiträge: 21.123

03.02.2017 13:58:15 via App

Kann man im ersten Post nicht chronologisch, mit Datum (von...bis...) die Mottos eintragen?

@ Mia, Sonnenschutz, Regenschirm, Pflaster, Handschuhe, dein Helm, reflektierende Streifen, Tarnkappenbomber... ups! Das wird nicht so leicht zu fotografieren sein ;)

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

  • Forum-Beiträge: 3.053

19.02.2017 12:41:46 via Website

Bernhard und Ingalena, wolltet ihr im Mottothread nicht noch die technischen Daten eurer Aufnahmen posten? ;)

Eine Theorie ist eine Vermutung mit Hochschulbildung. (James Earl "Jimmy" Carter)

  • Forum-Beiträge: 21.123

19.02.2017 14:04:10 via App

Ja, sorry!
Wird noch heute nachgeholt

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

  • Forum-Beiträge: 1.771

19.02.2017 16:18:47 via Website

Danke für den Hinweis. Ich wähnte die Exifs im Bild enthalten. Hab sie gerade nachgetragen.

Klaus
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 19.115

25.02.2017 14:55:06 via App

Ingalena, auch bei deinem aktuellen Bild, zitiere ich gerne nochmal Ali, bitte denk doch dran.

Ali Mente

Bernhard und Ingalena, wolltet ihr im Mottothread nicht noch die technischen Daten eurer Aufnahmen posten? ;)

| LG Klaus |
| Google Nexus 6P - Dirty Unicorns | Google Nexus 6 - Dirty Unicorns |
| Das AndroidPITiden-Buch | Die Androiden-Toolbox | AndroidPIT-Regeln |

  • Forum-Beiträge: 1.545

25.02.2017 15:28:19 via Website

Ich würde gar keine Bearbeitung wollen. Fotografieren heißt einen Istzustand ablichten.
Nicht mehr und nicht weniger.
Bearbeitete Fotos ist ein anderes Thema.

TECHNIK ist, wenn alles FUNKTIONIERT und keiner weiß warum!

S4 mit: Release34-Magisk-RR-N-v5.8.5-20171014-jfltexx-Final
funzt.

Klaus
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 19.115

25.02.2017 15:30:10 via App

Ach über bearbeiten brauchen wir aber nicht diskutieren, ich sage nur Einstellung "Portrait, Landschaft, usw", ist ja auch eine Bearbeitung. ;)

Und das einem RAW Kontrast und Farbe fehlt, ist ja auch bekannt. ;)

Außerdem sind die Regeln ja auch von der Mehrheit hier so gewollt. :)

— geändert am 25.02.2017 15:32:03

| LG Klaus |
| Google Nexus 6P - Dirty Unicorns | Google Nexus 6 - Dirty Unicorns |
| Das AndroidPITiden-Buch | Die Androiden-Toolbox | AndroidPIT-Regeln |

  • Forum-Beiträge: 21.123

25.02.2017 15:46:25 via Website

eR D.

Ich würde gar keine Bearbeitung wollen.

Dann empfehle ich dir den Fotowettbewerb bei Android-Hilfe Forum.
Alle 3 Wochen ein neues Thema, Anzahl der Teilnehmer sehr übersichtlich und homogen. :D

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

  • Forum-Beiträge: 3.199

26.02.2017 06:58:51 via Website

eR D.

Ich würde gar keine Bearbeitung wollen. Fotografieren heißt einen Istzustand ablichten.
Nicht mehr und nicht weniger.
Bearbeitete Fotos ist ein anderes Thema.

Nö, das was Du beschreibst hat und hatte nie etwas mit fotografieren zu tun. Das nennt sich knipsen.

In der Politik und beim Wein merkt man oft erst hinterher, welche Flaschen man gewählt hat.

  • Forum-Beiträge: 28.482

26.02.2017 08:56:23 via Website

Christian W.

das was Du beschreibst hat und hatte nie etwas mit fotografieren zu tun. Das nennt sich knipsen.

Genau, und weil wir Knipser hier nicht mithalten können gibt es ja den anderen Thread.....

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

Sue H
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 2.305

26.02.2017 09:43:55 via App

Boah, Frauke, du bist doch kein "Knipser"!

Bearbeitung gehört bei mir dazu, ich bin ja kein Dokumentar" knipser"/ Fotograf, also keinen vermeintliche Ist-Zustände möchte ich zeigen, sondern mich in irgendeiner Form künstlerisch betätigen.
Oder wünstlerisch.. wie auch immer ;)

Ich schau nur noch selten hier vorbei, aber trotzdem schau ich gerne ins Forum.
Liebe Grüße an alle!
PS.: Wenn ihr (mehr) Fotos sehen möchtet, dann schaut doch mal hier vorbei: https://www.instagram.com/sueslichtmalerei/

  • Forum-Beiträge: 3.199

27.02.2017 20:32:31 via Website

Frauke N.

Christian W.

das was Du beschreibst hat und hatte nie etwas mit fotografieren zu tun. Das nennt sich knipsen.

Genau, und weil wir Knipser hier nicht mithalten können gibt es ja den anderen Thread.....

Vielleicht muss ich es anders ausdrücken. Jedes Foto ist bearbeitet. Entweder automatisch durch die Software der Kamera / des Handys, manuell am PC oder auch mal beides. Unbearbeitet wirst Du kaum brauchbare Bilder machen. Stell mal Belichtung, Weißabgleich etc. aus. Dann bleibt nur sinnfreie Knipserei. Davon habe ich hier aber noch keine Bilder gesehen...

In der Politik und beim Wein merkt man oft erst hinterher, welche Flaschen man gewählt hat.

  • Forum-Beiträge: 1.545

28.02.2017 06:41:43 via Website

.... nur komisch das ich dann 3 Jahre auf den Knipser-Beruf lernen mußte ....

TECHNIK ist, wenn alles FUNKTIONIERT und keiner weiß warum!

S4 mit: Release34-Magisk-RR-N-v5.8.5-20171014-jfltexx-Final
funzt.

  • Forum-Beiträge: 21.123

28.02.2017 06:55:57 via App

Jedes Foto ist doch bearbeitet!
Früher nannte man das “entwickeln“ und hat das in der Dunkelkammer gemacht.
Offensichtliche “Fehler“ wie Pickel im Gesicht usw. wurden retouchiert, hell und dunkel angeglichen.
Später, in der Zeit der Farbfilme, haben die Maschinen die Arbeit übernommen.
Riesige Automaten haben die Filme der Kunden entwickelt und Abzüge gemacht.
Kaum zu glauben, was damals an Filmmaterial verhunzt wurde, weil es keinen Menschen interessiert hat, wie eine gute Bildbearbeitung aussieht :(
Heute hat jeder, dank der Computertechnik die Möglichkeit selbst für seine Fotos verantwortlich zu sein.
Von Prinzip her, ist das derselbe Vorgang wie vor 100 Jahren.

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

  • Forum-Beiträge: 1.545

28.02.2017 07:41:25 via Website

Jap. Trotzdem mußt es erst "aufnehmen"! Und mit knipsen alleine kommst net weiter.

Wo ich früher eine X-Tausend-euro-Kamera brauchte plus die Entwicklung und Retusche, arbeitet man heut mit einem Scanner der nicht viel teurer als 1.000 Euro ist. Nur die Software dafür aber gleich noch einiges mehr. Und trotzdem viel günstiger.
Hat früher, der Fotograph in einer 8h-Schicht 2 - 3 komplette 4-farb Auszüge fertig gebracht, mach ich heute mind. 50. Und die Retusche wird auch gleich zum Großteil mit erledigt, sofern alles entsprechend kalibriert ist. Film-Belichtung und -Entwicklung wird auch gleich automatisch erledigt. Und dann kommt auch noch gleich die Nutzen und Seitenmontage, die im automatischen Workflow ebenfalls, wenigstens zum Großteil, mit erledigt wird.
Im günstigsten Fall geht es auch Ohne! Wenn eine Digitale Druckmaschine verwendet wird.
Beim Digitaldruck werden die zu druckenden Objekte direkt an die Druckmaschine gesendet, dadurch entfallen die Schritte der Filmherstellung, Bogenmontage oder Druckplattenherstellung etc.

Wenn ich das alles überlege, wieviele Berufe nun im "Mediengestalter", Lehrzeit 3 Jahre, "vereint" sind ...

... und das alles wegen einem Knipser?

TECHNIK ist, wenn alles FUNKTIONIERT und keiner weiß warum!

S4 mit: Release34-Magisk-RR-N-v5.8.5-20171014-jfltexx-Final
funzt.

  • Forum-Beiträge: 21.123

28.02.2017 08:09:34 via App

Du schreibst es doch selbst, dass man mit einfachen Knipsen nicht weiter kommt.
Wir sind aber keine Mediengestalter.
Wir sind hier alles, mehr oder weniger einfache Hobbyfotografen.
Die meisten haben keine 10 Tausend € teure Profiausrüstung und wir fotografieren zu 99% in der Umgebung und bei den Lichtverhältnissen, die gegeben sind.
D.h. wir können uns selten leisten zu sagen “ich bin 200 km gefahren, aber das Licht ist heute schlecht, ich komme morgen wieder“.
Ausserdem, wenn zwei das selbe gesehen haben, haben sie noch lange nicht das gleiche gesehen.
(Erinnere dich an z.B. Zeugenaussagen nach einem Unfall).
So sieht es auch mit den Fotos aus.
Das ist m.M.n. auch Entwicklung und Bildbearbeitung. Seine persönlichen Eindrücke mit ins Bild einfließen lassen.

Ich würde mich freuen, wenn du an unseren Motto-Wochen teilnehmen würdest.
Ich denke, auch zum aktuellen Motto (Schutz) findest du leicht ein Motiv.

— geändert am 28.02.2017 08:35:59

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

  • Forum-Beiträge: 1.545

28.02.2017 08:23:31 via Website

Du hast ja recht. Nur der Begriff "Knipser" passt hierfür im Forum nicht.
"Aufnahmen machen" wäre richtiger. Dann kannst immer noch bearbeiten.

Heut hab ich nur noch mein S4. Alles Andere hat mein Sohn "geerbt".
Gerne mache ich auch mit, wenn ein Motto mich anspricht. Wobei ich das
Dilemma habe = gibt's nur Sonne und Regen ....
Sonnenuntergänge, die ich von meinem Haus aus oft aufnehme. Denn wenn
es dunkel wird bekomme ich Probleme mit dem "Autopilot".

TECHNIK ist, wenn alles FUNKTIONIERT und keiner weiß warum!

S4 mit: Release34-Magisk-RR-N-v5.8.5-20171014-jfltexx-Final
funzt.

  • Forum-Beiträge: 21.123

28.02.2017 08:33:26 via App

Also zum Thema Sonne+Schutz fallen mir auf Anhieb mindestens 3-4 Motive ein.
Zum Thema “ansprechen“:
Dss reizt mich persönlich an der bisherigen Themenwahl. Die Themen sind unbequem, merkwürdig, nicht eindeutig.
Man muss sich Gedanken machen, nach den passenden Motiven suchen.
Zu dem aktuellen Thema hatte ich die Idee alle Regenschirme, die wir haben, zu nehmen, aufspannen und in die Erde zu stecken.
Am besten noch in unterschiedlich hohen Rohren als Halterung (so zwischen 50 cm und 2 m.
Darunter dann Pküschtiere von meinen Jungs setzen und aus dem Balkon Wasser gießen.
Letzendlich ist der Plan gescheitert :D

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞