GoogleKonto für Kids

  • Antworten:2
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

24.12.2016 21:59:58 via Website

Hallo zusammen,
mein Sohn hat sein erstes Smartphone bekommen. Er bekommt ja kein eigenes Googlekonto, da er erst 11ist.
Wie kann ich das einrichten-gern über mein KOnto, dass er Zugriff auf den Playstore hat und sich Apps herunterladen kann? Wie mache ich da die FSK-Einstellungen? Und Einstellungen, dass er nicht auf meine Daten zugreifen kann?
Wäre schön, wenn mir jemand einen Tipp geben kann.

Weihnachtliche Grüße, Andreas

  • Forum-Beiträge: 4.002

25.12.2016 05:38:41 via Website

Was heißt er bekommt kein eigenes Konto weil er erst 11 ist? Das weiß Google doch nicht. :? Mach ihm eine eigene E-Mail-Adresse und melde ihn an wo ist das Problem?
Ich habe meinem Sohn (der mein altes Smartphone benutzt) jetzt auch eine eigene E-Mail Adresse eingerichtet weil er die ganze Zeit mit meinem Account angemeldet war und es mich genervt hat dass seine ganzen Aktion in meinem Verlauf etc. drin waren.
Was die FSK Einstellungen betrifft (gibts glaube ich nur bei YouTube und Google Chrome) kann er die ja wohl selber wieder ändern wenn er sich ein bisschen auskennt. Da wirst du wohl nicht allzu viel Einfluss darauf haben können.

— geändert am 25.12.2016 05:46:33

  • Forum-Beiträge: 1.169

25.12.2016 10:01:02 via App

Meine Grosse, gestern 11 geworden, hatte auch erst über meinen Account Ihren Zugang. Seit sie 10 ist, hat sie ihr eigenes Googlekonto.
Freie Spiele konnte sie sich selber installieren. Kaufen bzw In-app-käufe nur über mich. Passwort war mit "jedesmal" angeklickt. Da konnte sie nichts machen.

Seit sie 10 ist, weiß ich ihr eigenes PW und darf gelegentlich schauen, was sie installiert.
Bevor hier jemand nach Datenschutz schreit: ich bin ihr Erziehungsberechtigter, ich darf das! Außerdem ist sie dabei, da haben wir auch ihre Zustimmung (und Teil des "Deals" mit eigenen Konto war es auch).
Und was sie mit wem in WhatsApp schreibt, ist mir (und ihrer Mutter) auch egal. Das kontrollieren wir nicht.
Wir schauen aber die Apps an, die sich eh auf eine handvoll Spiele beschränken.

Nur Facebook und ähnliches darf sie (noch) nicht. Will sie auch interessanterweise gar nicht...

— geändert am 25.12.2016 10:05:38