Cyanogen macht dicht. Das Ende einer Ära

  • Antworten:52
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 82

25.12.2016 16:50:34 via Website

So lange es die ROM ansich nicht betrifft, ist es mir ehrlich gesagt egal, war immer begeisterter Nutzer von CM4 (HTC Magic) bis aktuell CM14.1 auf dem Nexus 6P. Aber mal sehen welche Auswirkungen es auf die Community geben wird.

  • Forum-Beiträge: 59

25.12.2016 19:22:43 via Website

Das ist nun mal so, was umsonst ist, kann nicht lange durchhalten, von Lobpreisungen allein kann kein Entwickler leben, offensichtlich begreifen dass die vielen vielen Anfroidfreaks nicht, es gibt natürlich Ausnahmen die gerne einen Donat entrichten wenn es gefällt...

  • Forum-Beiträge: 12.242

25.12.2016 19:35:51 via Website

Ubuntu hält schon sehr lange durch. RedHat mit Fedora noch länger. Und das sind nur zwei Linux Distributionen, es gibt viel mehr. Wikipedia ist ebenfalls kostenlos und feiert in wenigen Wochen seinen 16. Geburtstag. Die Liste der "Ausnahmen" ist lang.

Schau Dir mal an, wieviele Firmengründungen scheitern. Danach kräht nur kein Hahn, was das Bild verzerrt.

Außerdem wird CyanogenMod unter neuem Namen weitergeführt. Der kommerzielle Teil CyanogenOS hat die Segel gestrichen.

— geändert am 25.12.2016 19:45:45

Grüße
Aries

Tausche Arbeitsplatz gegen Eigenheim am Meer

  • Forum-Beiträge: 24.201

25.12.2016 19:42:13 via App

wolfgang porcher

Das ist nun mal so, was umsonst ist, kann nicht lange durchhalten, von Lobpreisungen allein kann kein Entwickler leben, offensichtlich begreifen dass die vielen vielen Anfroidfreaks nicht, es gibt natürlich Ausnahmen die gerne einen Donat entrichten wenn es gefällt...

DU hält nehr als durch.. wächst und gedeiht seit Jahren.. 😊💪

Apropos Donations..
Uploaded with Directupload Image Sharer

— geändert am 25.12.2016 19:42:31

StayDirty ツ


⇨Dirty⇦nexus5x [7.1.1]

⇨Dirty⇦ nexus4 [5.0.2]

⇨Dirty⇦ nexus7 (Flo) [6.0.1]

⇨CodefireX⇦desire hd [4.2.2]

Izzys App Übersicht | AndroidPITiden Buch

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 82

25.12.2016 21:35:30 via Website

@Chris: Das habe ich eben auch noch auf XDA gelesen, da ich vor knapp 10 min mein 6P auf DU V11 geflasht habe. Finde diese Einstellung der Devs einfach nur toll!

  • Forum-Beiträge: 2

26.12.2016 07:04:31 via Website

Für mich ist das Ende von Cyanogenmod ein möglicher Hinweis auf das bald folgende Ende von Android. Es kommen demnächst viele neue Geräte mit neuen Möglichkeiten, Android ist auch schon sehr alt für ein Betriebssystem.

Solch einfache Dinge wie eine Bluetooth-Maus auf Linkshänder umzustellen z. B. klappt nicht, die Druckeranbindung finde ich zu schwach, ebenso wie die Möglichkeit als Handscanner. Wenn man sieht was das raspberry pi Betriebssystem alles kann, da ist Android einfach nur Spielzeug. Foto machen, Telefonieren, Musik abspielen, Internetcommunity ... die Möglichkeiten für den Einsatz als Bürocomputer sind mit Android doch sehr beschränkt, als zukunftsweisend würde ich das nicht bezeichnen.

Für die Zukunft würde man wohl sein Smartphone an Einrichtungsgegenstände wie Fensterscheiben, Tische oder Kühlschrank docken, das Internet der Dinge. Hierzu bedarf es ein weitaus umfangreicheres Betriebssystem und ich hoffe, dass die Macher von Cyanogenmod gemeinsam mit Debian/ Ubuntu größeren Erfolg haben werden. Es wäre einfach schlimm, in Zukunft Geräte kaufen zu müssen, die ausschließlich mit Microsoft-Windows ausgestattet sind (Herd, Backofen, Garagentor, Rasenmäher, Bohrmaschine, Küchenmaschine etc.

Vielleicht wurde das Ende von Android bereits eingeläutet ... oder haben sich die Symbole mal wieder verändert (hurra, eine neue Android-Version :D)

  • Forum-Beiträge: 1.527

26.12.2016 09:01:44 via Website

... selbst wenn die komplett aufhören würden - gibt's immer noch andere, die mindestens gleich fix und gut sind!
So wie für mein altes Samsung Galaxy S4. Das läuft jetzt mit Android-Nougat, von http://resurrectionremix.com/

Und das ohne Einschränkungen, mit dem mitgelieferten Pixel-Launcher. Wer will kann auch den Google Noe-Launcher, oder den Trebutch von Cyanogenmod nehmen. in der Install zum aussuchen enthalten. Ansonsten keine Bloatware.
An meinem 2012 gekauften S4 hae ich nichts auszusetzen. Läuft sogar noch mit der Original-Batterie, die beim Kauf dabei war!

TECHNIK ist, wenn alles FUNKTIONIERT und keiner weiß warum!

S4 mit: Release34-Magisk-RR-N-v5.8.5-20171014-jfltexx-Final
funzt.

  • Forum-Beiträge: 3.175

26.12.2016 10:01:21 via App

Ähm, RR basiert auf CyanogenMod und wie du dein S4 2012 (ein Jahr vor offiziellem Release) gekauft hast, versteh ich auch nicht.

Sony Ericsson Xperia X10 (root/Stock ROM), Android 2.3.3
Samsung Galaxy S2 (root/CyanogenMod 12.1), Android 6.0.1
Samsung Galaxy S4 mini, bricked :(
Huawei Nexus 6P (root/Stock ROM), Android 7.1.1

  • Forum-Beiträge: 24.201

26.12.2016 10:11:29 via App

Christian Ingo F.

... Android ist auch schon sehr alt für ein Betriebssystem.

😂 würde mal sagen eines der jüngsten.. 🙈

Christian Ingo F.

.. Wenn man sieht was das raspberry pi Betriebssystem alles kann..

Da kann man doch verschiedene OS aufspielen.. 🙈

— geändert am 26.12.2016 10:14:58

StayDirty ツ


⇨Dirty⇦nexus5x [7.1.1]

⇨Dirty⇦ nexus4 [5.0.2]

⇨Dirty⇦ nexus7 (Flo) [6.0.1]

⇨CodefireX⇦desire hd [4.2.2]

Izzys App Übersicht | AndroidPITiden Buch

  • Forum-Beiträge: 1.527

26.12.2016 12:21:47 via Website

... muß niemand verstehen - die ersten Vorstellungen in Fachzeitschriften kam im Januar 2013.
Ich habe den Kaufvertrag im Dez. 2012 gemacht. Andere Länder andere Auslieferungen. Ich lebe in Asien.

Außerdem ist nur einen Teil von CyanogenMod drin. Was aber keine Rolle spielt. Denn, alles ist ersetzbar.
Einzig wichtig ist für mich ist dass das S4 läuft wie eh und jeh. Das mit erhöhter Sicherheit im Verhältnis zum damaligen System. Und hoffentlich noch recht lange.

— geändert am 26.12.2016 12:25:37

TECHNIK ist, wenn alles FUNKTIONIERT und keiner weiß warum!

S4 mit: Release34-Magisk-RR-N-v5.8.5-20171014-jfltexx-Final
funzt.

  • Forum-Beiträge: 3.175

26.12.2016 12:45:36 via App

eR D.

Außerdem ist nur einen Teil von CyanogenMod drin. Was aber keine Rolle spielt. Denn, alles ist ersetzbar.
Einzig wichtig ist für mich ist dass das S4 läuft wie eh und jeh. Das mit erhöhter Sicherheit im Verhältnis zum damaligen System. Und hoffentlich noch recht lange.

Nein. ResurrectionRemix (und viele anderen ROMs) basieren auf dem CyanogenMod Quellcode und fügen nur extra Funktionen ein - d.h. wenn CM nicht weiterentwickelt wird und damit kein neuer Quellcode erscheint, werden auch diese ROMs nicht weiterentwickelt.

(es sei denn die Entwickler entscheiden sich zB für AOSP als Basis)

Sony Ericsson Xperia X10 (root/Stock ROM), Android 2.3.3
Samsung Galaxy S2 (root/CyanogenMod 12.1), Android 6.0.1
Samsung Galaxy S4 mini, bricked :(
Huawei Nexus 6P (root/Stock ROM), Android 7.1.1

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 24

29.12.2016 13:59:24 via Website

Der Code wurde ja bereits geforked und wird fleißig aktualisiert. Es ändert sich bis dato gar nichts. Das sagt zumindest der Dev meines Gerätes. Es bleibt bei vielen ROMs wie bisher auch - CM bzw LinOS Code 1zu1 übernommen, hier und da was hinzugefügt und fertig.

Dabei hatte ich gehofft, dass der ein oder andere auf AOSP/CAF setzen wird. Muss ich wohl langsam selber was basteln

  • Forum-Beiträge: 21

02.02.2017 10:24:07 via Website

sorry, wenn ich auch hier nochmal frage, aber:
Gibt es irgendwo einen Mirror für die (alten) CM-Versionen (13), die auf Android 6 aufgesetzt haben ?
Wollte gestern darauf flashen aber die cyanogen-Download-Seite ist ja down.... :(

Edit:
Habe hier etwas gefunden, ohne zu wissen, ob das die "alten" Originale sind:
http://cyanogenmod.altervista.org/

Also, probieren auf eigene Gefahr - wer auch auf der Suche ist /war.

Grüße,
djmicl

— geändert am 02.02.2017 11:10:18

  • Forum-Beiträge: 39

04.02.2017 16:28:23 via App

Sue H

Schon seltsam, die Vorstellung, dass es den CyanogenMod nicht mehr so gibt. Ich mein, der Name war für viele so der Einstieg in die Custom ROM Szene.
Groß vermissen, nicht so wirklich, bei meinem Note 3 hab ich mir jetzt eine ROM auf TouchWiz basierend installiert (mein Note 3 fühlt sich jetzt als Note 7, hoffentlich gibt es da keine Probleme :P)

Kann ich nur weiterempfehlen Top Rom.
Zurück zum Thema anfangs war es eine super Sache, und auch mein Einstieg was flashen betrifft, jedoch Gefiel mir die Oberfläche nicht mehr. Ansonsten haben sie wirklich viel für die veralteten Geräte etc getan. Schade es zu hören, aber traurig macht es mich nicht.

  • Forum-Beiträge: 104

02.03.2017 16:38:08 via Website

Zum Glück ist Cyanogenmod tot, die Entwickler söllten jetzt jede Weiterentwicklung STOPPEN,
damit alle Power in Lineage OS fließen kann (cool).

Nur gibt es für mein Moto G4 immer noch keine "stable" Version (angry).

Nutze momentan diese Version:

Lineage-14.1-20170221-nightly-athene-signed.zip

Läuft sehr stabil, die Akkulaufzeit ist im Vergleich zum Stock Android 6.0.1 viel besser,
auch die Performance ist hervorragend.

Auch gibt es keine Bugs, habe zumindest keine gefunden (cool).

Nur der Browser ist Schrott, aber das Lineage OS Team möchte jetzt einen eigenen entwickeln (cool),
hoffe der wird so flot wie Chrome.

Habe gesehen es gibt schon Android 7.1.2,
hoffe es gibt bald ein Update drauf, die d***en Nexus User haben es schon drauf (angry).