Samsung Galaxy S7 Edge — Wasser eingedrungen

  • Antworten:268
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 28.482

12.01.2017 14:23:33 via Website

Super Idee, schnapp dir einen Eimer und auf zu Saturn, (laughing)

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

  • Forum-Beiträge: 229

12.01.2017 14:43:45 via App

haben die es anständig behandelt ist es ohne Kratzer und Macken zurück gekommen

  • Forum-Beiträge: 1.872

12.01.2017 15:12:58 via App

Roben Russo

haben die es anständig behandelt ist es ohne Kratzer und Macken zurück gekommen

Du kannst gern woanders sparen, aber bitte nicht an Satzzeichen...

— geändert am 12.01.2017 16:18:59

Samsung Galaxy S7:
- Android 7.0
- frei für alle Netze, Österreich

  • Forum-Beiträge: 229

12.01.2017 15:15:08 via App

Du kamnst gern woanders sparen, aber bitte nicht an Satzzeichen...

kannst :)

  • Forum-Beiträge: 28.482

12.01.2017 15:17:32 via Website

Fritz F.

Du kamnst gern woanders sparen, aber bitte nicht an Satzzeichen...

(laughing)

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

  • Forum-Beiträge: 1.872

12.01.2017 16:21:06 via App

Hab extra noch drüber gelesen, das "kamnst" ist mir dann trotzdem irgendwie entgangen... :D

— geändert am 12.01.2017 16:22:10

Samsung Galaxy S7:
- Android 7.0
- frei für alle Netze, Österreich

  • Forum-Beiträge: 762

12.01.2017 16:28:50 via App

Wie hier schon vorgeschlagen wurde, kannst du den Test mit dem Drucksensor im Handy machen, da bleibt das Gerät schön trocken.

Grüße,
Micha

  • Forum-Beiträge: 348

12.01.2017 17:24:06 via Website

Ok, den Drucktest.
Also [Stern]#0[Stern]#, dann auf "Sensor", und dann wo? "Barometer Sensor"?
Wenn ich das mache, steigt der Druck beim Drücken von ~998,7 kurz auf ~999,4, um dann gleich wieder auf 998,7 abzufallen (während ich weiter auf das Display drücke.
Von der Logik her kann das ja nur bedeuten, dass das Teil nicht dicht ist. Und jetzt?

Hab ich das richtig ausgeführt, oder meinst Du etwas anderes?

  • Forum-Beiträge: 1.872

12.01.2017 17:26:42 via App

Es gibt auch Apps, die dir alles erklären. Frank K. hat eh weiter oben einen Link gepostet. Ist einfacher als der Umweg übers Hardware-Test-Menü... Und leichter zu verstehen.

Samsung Galaxy S7:
- Android 7.0
- frei für alle Netze, Österreich

  • Forum-Beiträge: 348

12.01.2017 17:37:44 via Website

Moin!

das von Frank verlinkte Tool "Waterproof Test and Tipps" ist mit dem s7 edge laut google Playstore nicth kompatibel...

Viele Grüße,

Björn

  • Forum-Beiträge: 1.872

12.01.2017 17:45:19 via App

Björn Krüger

Moin!

das von Frank verlinkte Tool "Waterproof Test and Tipps" ist mit dem s7 edge laut google Playstore nicth kompatibel...

Viele Grüße,

Björn

Habs grade ausprobiert und bei mir gehts auch nicht... Komisch.

Hab meine Wasserfestigkeit mit dieser App getestet, die solltest du downloaden können: https://play.google.com/store/apps/details?id=bytesizebit.com.waterresistenttesterbarometer

Samsung Galaxy S7:
- Android 7.0
- frei für alle Netze, Österreich

  • Forum-Beiträge: 348

12.01.2017 17:55:54 via Website

Moin!

Hab ich installiert, ausprobiert, und das Ergebnis ist, dass meins nicht dicht ist. Toll. Und jetzt?
Könnt Ihr das Tool auch mal ausprobieren? Frank K. hier im Thread war doch mit dem Teil sogar schon baden. Frank, könntest Du das Tool auch mal ausprobieren? Das Ergebnis würde mich mal interessieren.

Danke und viele Grüße,

Björn

  • Forum-Beiträge: 233

12.01.2017 18:00:42 via Website

Björn Krüger

Moin!

Hab ich installiert, ausprobiert, und das Ergebnis ist, dass meins nicht dicht ist. Toll. Und jetzt?
Könnt Ihr das Tool auch mal ausprobieren? Frank K. hier im Thread war doch mit dem Teil sogar schon baden. Frank, könntest Du das Tool auch mal ausprobieren? Das Ergebnis würde mich mal interessieren.

Danke und viele Grüße,

Björn

Ich würde nur dem Test mit der Wasserschüssel vertrauen :O

  • Forum-Beiträge: 1.872

12.01.2017 18:00:55 via App

Bei mir war das Ergebnis: nicht wasserfest. Aber ich war ja sowieso nicht davon ausgegangen, dass mein S7 das nach 2 tiefergreifenden Reparaturen das noch wäre...

Samsung Galaxy S7:
- Android 7.0
- frei für alle Netze, Österreich

  • Forum-Beiträge: 1.787

12.01.2017 18:20:28 via Website

Björn Krüger

Frank K. hier im Thread war doch mit dem Teil sogar schon baden.

Ähhh.....nein :? Wo habe ich das denn geschrieben? Ich habe aufgrund der Tatsache eines relativ wasserfesten Gerätes aber kein Problem, auch mal im Regen zu telefonieren. Unter Wasser tauchen würde ich es nicht, da mein Xperia Z2 zwar in der Werbung damit beworben wird, aber das Gerät nun doch beatagt ist (2 Jahre) und ich nicht glaube, dass die Dichtlippen noch so geschmeidig sind wie sie bei Auslieferung waren.

Frank, könntest Du das Tool auch mal ausprobieren? Das Ergebnis würde mich mal interessieren.

Bei mir kommt ein grüner Smiley mit dem Hinweis "Test Succeed! Device is Water Proof!!"

— geändert am 12.01.2017 18:21:06

  • Forum-Beiträge: 28.482

12.01.2017 19:13:22 via Website

@Björn
Ich würde den Test mal dem Händler zeigen.
Womöglich ist das Gerät nicht richtig repariert worden.

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

  • Forum-Beiträge: 348

13.01.2017 18:56:23 via Website

Moin nochmal!

So, habe das s7 edge jetzt neu eingerichtet, jetzt ist alles wieder wie vorher, und ich bin zufrieden.

@Roben Russo
ja sie haben das Gerät offenbar gut behandelt es hat keine Kratzer und Macken abbekommen ;o))

Aber nochmal zu dem Drucktest:
Der funktioniert doch nach dem Prinzip, dass man den Druck im Inneren misst, dann das Gerät etwas zusammendrückt, wodurch der Druck steigt. Ist das Gerät (luft-) dicht, entweicht keine Luft aus dem Inneren, und der erhöhte Druck bleibt konstant, solange man drückt.
Soweit, so klar.

Aber: In dem Video, in dem die Abdichtungsmaßnahmen gezeigt wurden, wurde auch gezeigt, wie das beim Lautsprecher gemacht wurde. Wenn ich das richtig verstanden habe, ist der Lautsprecher mit einem kleinen "Gitter" abgedeckt:
image
Die Maschen dieses Gitters sind so klein, dass Wasser nicht durchdringen kann, es sei denn, es wird Druck ausgeübt. Daher die Beschränkung auf eine Wassertiefe von 1,5m. Geht man tiefer, steigt der Druck, und das Wasser wird durch die Maschen ins Innere gedrückt.
Und damit ist auch klar, warum man es nicht in Seifenwasser legen darf. Seife macht das Wasser weich, die Oberflächenspannung sinkt, und es kann durch die Maschen dringen.

Ich würde aber mal behaupten, dass das Gitter aber durchaus durchlässig für Luft ist! Ansonsten würde der Schall ja auch nicht so gut nach außen dringen, und der Klang wäre (noch) schlechter.
Und wenn das Gitter luftdurchlässig ist, würde das die Messmethode der Dichtigkeits-Apps unbrauchbar machen. Man drückt auf's Handy, und der Druck entweicht durch die kleinen Maschen nach draußen

Klingt für mich absolut plausibel, wenn es nicht die Aussage von Frank geben würde, dass bei seinem Handy der Test erfolgreich war. Du hast doch ein s7 (edge) oder, Frank?

Also bleibt doch wieder nur der Test mit der Wasserschüssel... ;o))

Viele Grüße in die Runde und ein schönes Wochenende!

Björn

  • Forum-Beiträge: 504

13.01.2017 20:47:23 via Website

Mal noch ein anderer Denkanstoß:

Wie sollte wohl der athmosphärische Druck gemessen werden (also der Sinn eines Barometers) wenn es keine verbindung von Sensor zur athmosphäre gibt?