Android-Geräte mit Root-Zugang ab Werk?

  • Antworten:21
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 21

20.11.2016 18:43:54 via Website

Wie in einem anderen Thread geschrieben, suchen wir ein Android-Telefon mit hoher Gesprächslautstärke. Meinen Recherche zufolge beschränken die meisten Hersteller die Lautstärke, vermutlich um Hörschäden zu vermeiden. Nicht gedacht wird dabei an schwerhörige Menschen.

Nun gibt es z.T. die Möglichkeit, durch Anpassung von Konfigurationsdateien die Lautstärkebeschärnkung aufzuheben. Doch dazu ist Root-Zugriff nötig. Die Herstellung eines solchen Zugriffs geschieht bekanntermaßen über Hacks, und dadurch verliert man z.B. bei Samsung sowohl Garantieanspruch als auch die automatischen Updates. Das ist natürlich nicht so toll. Das Gerät soll einfach funktionieren. Es ist nicht für mich sondern für einen Benutzer, der sich nicht mit den Interna auseinandersetzen möchte.

Gibt es denn aktuell hochwertige Geräte, bei denen der Root-Zugang ab Werk möglich ist?

  • Forum-Beiträge: 7.810

20.11.2016 18:57:44 via App

Meines Wissens gibt es das nicht.
Vielleicht bei älteren, dubiosen China-Phones, aber bei normalen Markenphones sicher nicht.

Aber einfaches rooten ist ja keine Zauberei. Garantie? Was soll? :D

if all else fails, read the instructions.

  • Forum-Beiträge: 1.377

20.11.2016 19:02:54 via Website

Höre ich zum ersten mal, das man das Telefon nicht lauter machen kann.
Du bekommst halt eine Warnung - wenn du aber dein ok gibst, ist es auch lauter möglich.

Einen Hersteller, der Root-Zugriff gewährt, gibt's sicher nicht.
Macht mit den neuen Betriebssystemen auch keinen Sinn mehr (ab Android 5.xxx oder 6 glaub ich).

Sorry, wenn du schwerhörig bist - aber auch doch lieber ein Smartphone mit sehr guter Sprachqualität!

Aber vielleicht liege ich auch falsch und werde von einem Spezialisten hier eines besseren belehrt....(cool)

Samsung Galaxy S8, Samsung Galaxy A5 (2017)
Huawei Mediapad M3,

Und dann befindet sich noch 1 🍎Apfel bei uns...😂

  • Forum-Beiträge: 21

20.11.2016 19:04:55 via Website

Klaus T.

Garantie? Was soll? :D

Na, keine Updates mehr z.B. bei Samsung-Telefonen ist schon nicht so toll. Klar, vor Melden eines Garantiefalls kann man evtl. das alte System wieder zurückspielen, aber der zukünftige Benutzer wüsste im Zweifelsfall eher nicht wie das geht. Und ich bin nicht immer da.

  • Forum-Beiträge: 1.377

20.11.2016 19:05:42 via Website

Klaus T.

Aber einfaches rooten ist ja keine Zauberei. Garantie? Was soll? :D

Na ja - wenn er Wert darauf legt?
Also so einfach ist das auch nicht.....;)

Samsung Galaxy S8, Samsung Galaxy A5 (2017)
Huawei Mediapad M3,

Und dann befindet sich noch 1 🍎Apfel bei uns...😂

  • Forum-Beiträge: 7.810

20.11.2016 19:11:36 via App

feklee

Na, keine Updates mehr z.B. bei Samsung-Telefonen ist schon nicht so toll. ...

Wenn man gerootet hat, hat man sich zumindest ansatzweise mit der Thematik beschäftigt und kommt dann auf anderen Wegen an die Updates. Auf die OTA-Lieferung des Hersteller ist man dann nicht unbedingt mehr angewiesen. Das ist ja das schöne an der Sache ;)

Aber wer auf der sicheren Seite sein will, der lässt das natürlich. Für den ist die root-Berechtigung das falsche Thema, egal wofür sie genutzt werden soll.

— geändert am 20.11.2016 19:15:28

if all else fails, read the instructions.

  • Forum-Beiträge: 1.377

20.11.2016 19:15:38 via Website

Bitte lesen:
Ihm ging es um die Garantie...

Samsung Galaxy S8, Samsung Galaxy A5 (2017)
Huawei Mediapad M3,

Und dann befindet sich noch 1 🍎Apfel bei uns...😂

  • Forum-Beiträge: 7.810

20.11.2016 19:17:38 via App

Dieter M.

Bitte lesen:
Ihm ging es um die Garantie...

Danke Herr Lehrer..... :$

Edith: hatte noch das "Ober" vergessen ;)

— geändert am 20.11.2016 19:19:07

if all else fails, read the instructions.

  • Forum-Beiträge: 21

20.11.2016 19:19:15 via Website

Klaus T.

Wenn man gerootet hat, hat man sich zumindest ansatzweise mit der Thematik beschäftigt und kommt dann auf anderen Wegen an die Updates.

Wie gesagt, ist nicht für mich. Ich kann das Telefon zwar rooten und vielleicht gelegentlich mal warten, aber es wäre schon besser, wenn der zukünftige Benutzer nicht auf mich angewiesen ist.

  • Forum-Beiträge: 21

20.11.2016 19:25:29 via Website

Dieter M.

Höre ich zum ersten mal, das man das Telefon nicht lauter machen kann.
Du bekommst halt eine Warnung - wenn du aber dein ok gibst, ist es auch lauter möglich.

Also, bei den Galaxy S6 und S7 liest man immer wieder, dass die Geräte zu leise sind. Beim Nexus 5X hieß es, dass seit einem Update die Gesprächslautstärke gedrosselt wurde. Bei den Sonys liest man auch viele Berichte von zu leisen Telefonen.

Und um normale Lautstärke geht es hier nicht. Es soll richtig laut sein. Ich könnte mir denken, dass man die Baustellen-Handies von CAT laut einstellen kann, aber die sind unnötig teuer und dick. Gute Kamera wäre auch wünschenswert, idealerweise mit optischer Bildstabilisierung, das nur am Rande.

  • Forum-Beiträge: 7.810

20.11.2016 19:25:30 via App

Ist ja Ok.

Bei dem Thema hat man nur "Entweder - Oder". Gut, wenn man sich im Vorfeld entscheidet und nicht planlos drauf los werkelt, wie so viele das gelegentlich machen.

Wäre nicht ein gutes HeadSet zum telefonieren eine Alternative?
Meine Frau hat auch das Problem, dass ihr die Lautstärke zu niedrig ist. Sie telefoniert immer mit eingeschalteten Lautsprecher...ist aber auch nicht so toll...

if all else fails, read the instructions.

  • Forum-Beiträge: 1.377

20.11.2016 19:34:25 via Website

Klaus T.

Wäre nicht ein gutes HeadSet zum telefonieren eine Alternative?
Meine Frau hat auch das Problem, dass ihr die Lautstärke zu niedrig ist. Sie telefoniert immer mit eingeschalteten Lautsprecher...ist aber auch nicht so toll...

Bitte füge den "Ober...." nächstes mal gleich dazu.

Aber ansonsten geb ich dir recht - wäre sicher eine vernünftige Lösung....

Und an den gescheiten "feklee" :
Meine Kiste ist sau laut und für Baustellen nicht geeignet....
Ist sogar noch recht neu obendrein!
;)

Samsung Galaxy S8, Samsung Galaxy A5 (2017)
Huawei Mediapad M3,

Und dann befindet sich noch 1 🍎Apfel bei uns...😂

  • Forum-Beiträge: 2

20.11.2016 19:36:06 via Website

Das XGODY X13 Ist es vom Werk aus. Ist zwa ein recht umbekanntes China Handy, aber in sehr guter Qualität.

  • Forum-Beiträge: 1.377

20.11.2016 19:56:00 via Website

Peter F.

Das XGODY X13 Ist es vom Werk aus. Ist zwa ein recht umbekanntes China Handy, aber in sehr guter Qualität.

Na ja - warum nicht? Wäre zumindest eine Alternative!

Auch wenn viele keine China-Phones mögen und stattdessen Koreaner kaufen.... (silly)

Samsung Galaxy S8, Samsung Galaxy A5 (2017)
Huawei Mediapad M3,

Und dann befindet sich noch 1 🍎Apfel bei uns...😂

  • Forum-Beiträge: 21

20.11.2016 20:05:22 via Website

Peter F.

Das XGODY X13 Ist es vom Werk aus. Ist zwa ein recht umbekanntes China Handy, aber in sehr guter Qualität.

Danke für den Hinweis! Zumindest, wenn ich nach XGODY X13 "in call volume" suche, finde ich nichts Negatives.

Nur vermute ich, dass die Kamera der XGODY X13 es nicht mit der eines Galaxy S6 aufnehmen kann. Ärgerlich ist halt, dass – wie man an den Hacks sehen kann – die Lautstärke i.d.R. softwareseitig begrenzt wird. Aktuelle High-End-Geräte sind offenbar hardwareseitig durchaus in der Lage, eine hohe Gesprächslautstärke zu liefern.

— geändert am 20.11.2016 20:18:03

  • Forum-Beiträge: 17

21.11.2016 07:40:46 via Website

Moin, meine Hausmarke Zopo, zur Zeit das Speed 7 Plus, hat werksmässig Root Zugriff. Konnte dadurch die Lautstärke höher regeln, war auch zu leise. Bin damals von Samsung auf diese Marke gewechselt. Hab's bisher nicht bereut. Auch die Sony Cam darin ist besser.

  • Forum-Beiträge: 114

21.11.2016 07:52:37 via Website

Guten Morgen,
bin selbst hör- und tinnitusgeschädigt und kenne dieses Problem bislang hauptsächlich aus dem Bereich MP3-Player, die sich jedoch in der Regel mit einem Firmwareupdate oder einer Umstellung in der Länderauswahl beheben lassen. Beim Telefonieren habe ich mit meinem P8-Mate oder dem OP3 bislang keine Probleme gehabt, außer die Umgebungsgeräusche wirken ein (PC-Lüfter, Musik oder Gespräche im Umfeld, Strassengeräusche).
Da das Gerät ja offensichtlich noch nicht gekauft wurde, würde ich ev. in einem vernünftigen Shop nachfragen, ob vielleicht ein Test mit dem einen oder anderen Gerät möglich ist, oder aber direkt beim Hersteller.
Wie ich in diesem Zusammenhang gelesen habe, kann eine zu hohe Lautstärke jedoch zu Verzerrungen und auch ev. zu Schäden an den integrierten Lautsprechern führen.
In diesem SInne, viel Erfolg
Gruß Ralf

  • Forum-Beiträge: 537

21.11.2016 08:30:57 via Website

Was spricht eigentlich gegen den von Klaus T. angedeuteten Vorschlag, den Lauthörmodus zu nutzen? Die Lautstärke lässt sich einstellen, und ggf. noch durch den Abstand zum Ohr regulieren.
Die Gefahr, dass andere das Gespräch mithören, besteht auch bei sehr lauten Handys im normalen Telefoniemodus. Und richtig laut wäre es auch, direkt am Ohr. Und es ließe sich praktisch jedes Smartphone verwenden.
Ob immer mehr Lautstärke und diese Vorgehensweise allerdings die richtige Methode ist, und das schon geschädigte Gehör nicht noch mehr schädigt, sollte man beim Ohrenarzt abklären, das weiß ich nicht. Deshalb sind ja die normalen Geräte in der Lautstärke begrenzt, aber dass es laut wird, weiss man ja, wenn man Lauthören aktiviert.

— geändert am 21.11.2016 08:43:41

  • Forum-Beiträge: 1.377

21.11.2016 08:59:52 via Website

jesuscircle

Moin, meine Hausmarke Zopo, zur Zeit das Speed 7 Plus, hat werksmässig Root Zugriff.

Stimmt, da wurde auch ich eines Besseren belehrt.
Allerdings bekommt man es hier kaum, zumindest nicht mit EU-Firmware. Ich habe es (nur kurz gesucht) noch nirgends gefunden.

Zudem, meine Meinung zumindest, sieht es besch..... aus, aber das ist Geschmackssache.

Zudem finde ich den Hinweis von Michael K. nicht schlecht, sich vielleicht mal erst einen Fachmann zu fragen, was er davon hält....

Samsung Galaxy S8, Samsung Galaxy A5 (2017)
Huawei Mediapad M3,

Und dann befindet sich noch 1 🍎Apfel bei uns...😂

  • Forum-Beiträge: 21

21.11.2016 09:03:20 via Website

Michael K.

Was spricht eigentlich gegen den von Klaus T. angedeuteten Vorschlag, den Lauthörmodus zu nutzen? Die Lautstärke lässt sich einstellen, und ggf. noch durch den Abstand zum Ohr regulieren.

Das ist schon unpraktisch, insbesondere wenn man das bei jedem Gespräch erneut einstellen muss. Hinzu kommt, dass für die Klangwiedergabe i.d.R. nicht der Lautsprecher am Ohr verwendet wird. Ich kann mich dunkel erinnern, dass Nokia oder Siemens vor vielen Jahren ein Handy auf den Markt gebracht hat, bei dem die Freisprechfunktion über den Lautsprecher am Ohr realisiert wurde. Der Hersteller musste das Gerät vom Markt nehmen. Weiß das noch jemand?

Ob immer mehr Lautstärke und diese Vorgehensweise allerdings die richtige Methode ist, und das schon geschädigte Gehör nicht noch mehr schädigt, sollte man beim Ohrenarzt abklären, das weiß ich nicht.

Nun gibt es Mobiltelefone mit extra lautem Lautsprecher für Schwerhörige, doch die liegen technisch oft zurück, insbesondere was die Kamera angeht.

Das Moto G4 Plus könnte ein Kompromiss sein. Zu Sprachqualität und Lautstärke kann ich im Netz nichts Negatives finden. In einem Kommentar zu einem der wenigen Artikel, der die Sprachlautstärke aktueller Smartphones vergleicht, erwähnt jemand, dass das Moto G4 sich besonders laut einstellen lässt. Beim Nexus 5X hingegen gibt es viele Klagen über schlechte Sprachqualität.