Samsung Galaxy S6 — [Galaxy S6] Kein Bild - Gerät reagiert nicht mehr

  • Antworten:1
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

23.10.2016 08:38:04 via Website

Hallo,

Bei dem Handy handelt es sich um das Samsung Galaxy S6 von meiner Freudin. Es wurde nicht gerootet oder sonst wie verändert.
Das Handy wurde normal benutzt und dann in die Tasche gesteckt. Kurze Zeit später war der Bildschirm schwarz und das Handy reagierte auf nichts mehr. Lediglich die LED leuchtete blau (durchgehend).

Daraufhin habe ich folgendes versucht:

Das Handy angerufen -> Direkt Mailbox
Ladekabel angeschlossen -> Keine Reaktion
Handy an den PC angeschlossen -> Keine Reaktion (weder auf dem Handy noch am PC)
Ausschalten (Power) -> Keine Reaktion
Neustart (Power + Vol. down) -> Keine Reaktion
Recovery Mode (Power + Home + Vol. up) -> Keine Reaktion

Habe das Handy dann über Nacht so belassen. Am Nächsten Morgen war die LED aus. Habe es dann erneut and das Ladekabel angeschlossen -> Keine Reaktion. Später leuchtete die LED dann rot (durchgehend). Solange das Telefon am Ladekabel angeschlossen ist leuchtet die LED weiter rot (durchgehend). Drücke ich irgend einen Knopf geht die LED aus, jedoch ~1 Minute später wieder an (durchgehend rot), aber auch nur solange das Telefon am Kabel hängt. Ziehe ich das Ladekabel raus geht die LED ebenfalls wieder aus. Stecke ich dann das Kabel wieder dran fängt sie wieder an durchgehend rot zu leuchten, aber erst nach ~1 Minute.

Das Gerät ist erst ca. 1 Jahr alt und wurde bei Sparhandy gekauft (:()

Ist das Handy noch zu retten? Wichtig wären vor allem die Daten die sich auf dem Gerät befinden.
Wie verhält sich das mit der Garantie?

Edit: Die LED leuchtet nun grün (durchgehend). Ansonsten ist weiterhin alles wie oben beschrieben :(

— geändert am 23.10.2016 08:56:09

  • Forum-Beiträge: 1.073

02.11.2016 18:03:03 via Website

Ein S6 hatte sich bei mir auch einmal derart "verabschiedet", ich habe dann alle möglichen Tastenkombinationen ca. 30 Sek. und mehr gedrückt (etwas Wut war sicher irgendwann auch dabei). Eine Kombination schien wohl dabei gewesen zu sein, die dann den "Durchbruch" brachte, seit etwa einem Jahr läuft es jetzt bereits problemlos. Welche Tastenkombination nun der Heilsbringer war, vermag ich nicht zu sagen.
Da der Akku nicht einfach ausgebaut werden kann, hat man leider nicht viele Optionen. Bei Inanspruchnahme der Gewährleistung wird man sich mit seinem Händler auseinander setzen müssen und da kommt es sehr darauf an wie Kundenfreundlich er ist. Ich habe in solchen Fällen allerdings schon ein paar mal meine Rechtsschutzversicherung in Stellung bringen müssen. Wird das Smartphone eingeschickt und günstigsten Falls repariert, wird man wohl seine Daten verlieren.

Mein Rechner -> HP16C