Brauche dringend eine ehrliche Empfehlung bei der Smartphone Auswahl

  • Antworten:24
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 219

11.10.2016 21:25:11 via Website

Hallo zusammen,

ich habe aktuell ein Note 7 (Austauschgerät) und bin eigentlich von der Performance begeistert, noch nie hat mich ein Android Smartphone so begeistert wie diese (S1,S2,S3,S4,S5,S6 schon gehabt), aber leider bin ich gezwungen dieses zurück zu senden, da wohl auch die Austauschgräte sich in Brand setzten und ich keine böse Überraschung haben möchte. Ich wäre sehr gerne auf den S7-Edge umgestiegen nur hat der von Werk aus nur 32GB und mit Speichererweiterung habe ich leider keine gute Erfahrung gemacht.

Ich suche eine Android Smartphone, welches mindestens 5,5 Zoll Displaygröße hat und die vor und zurück Taste hat, welches ich immer bei Samsung geschätzt habe. Ich bin da auf das OnePlus 3 gestoßen, welches vom Preis Leistungsverhältnis gar nicht mal so schlecht ist, aber hat dieser auch eine Vor und Zurück Taste und hat schon Jemand dieses Gerät genutzt und kann was dazu sagen?

— geändert am 11.10.2016 21:33:00

Pippi
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 1.647

11.10.2016 22:31:56 via App

was möchtest du speziell über das Gerät wissen?
ja es hat unter anderem Hardwaretasten. vielleicht schaust du dir auf der Seite von oneplus mal das Datenblatt an und stellst dann konkrete Fragen. Da ist eine Antwort leichter ;-)

ich habe das Gerät nun 3 Wochen und bin hellauf begeistert.

— geändert am 11.10.2016 22:32:10

  • Forum-Beiträge: 1

11.10.2016 22:43:10 via Website

Also mein couseng hat sich eins geholt und es ist absolut top verarbeitet, läuft sehr flüssig, tolle fotos.Und er musste es sogar einmal wegen garantiefall zurück schicken und er hatte innerhalb 6 Tagen ein Neues. liegt gut in der Hand, der fingerabdruck ist ruck zuck, Und die Updates kommen regelmäßig. Ich hätte mir auch sofort ein oneplus 3 geholt , habe aber vor kurzem mir eins schenken lassen.
Achja das Oneplus 3 hat eine doppel sim was sehr praktisch ist

  • Forum-Beiträge: 219

11.10.2016 23:45:29 via App

Im Grunde genommen bin ich ein absoluter Samsung Fan, bin an die Bedienobergläche sehr gewohnt, nur haben die bei den aktuellen Geräten bis auf Note 7 keine 64GB. Ok anders formuliert, was kann dem Note 7 das Wasser reichen?

Kowie, im Moment bin ich eigentlich auf das Google Pixel XL sehr gespannt, aber werde deiner Empfehlung folgen und das OnePlus 3 mal ausprobieren, hier spricht für mich als Hauptargument die 2 Simkarten Slots

— geändert am 12.10.2016 00:18:07

  • Forum-Beiträge: 2.875

12.10.2016 05:33:07 via Website

Das Pixel ist im Moment aber noch sehr teuer, zu teuer...

» Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.«

~ Albert Einstein

  • Forum-Beiträge: 1.873

12.10.2016 16:06:31 via App

Roote halt das S7. Dann kannst du den internen Speicher mithilfe einer Speicherkarte erweitern/fusionieren.
Inwiefern hast du mit Speichererweiterung keine guten Erfahrungen gemacht?

Samsung Galaxy S7:
- Android 7.0
- frei für alle Netze, Österreich

  • Forum-Beiträge: 219

13.10.2016 22:24:00 via Website

Hallo Fritz,

ich kann allerdings meine Erfahrung nur auf die alten S Modelle in Sachen Speichererweiterung mitteilen.
Vor 2 Jahren war es so, das ich die Apps nicht auf die SD Karte verschieben konnte und die Bilder immer separat in auf die SD Karte verschieben musste. Daher habe ich keine so gute Erfahrung.

Was sind die Vorteile bei einem gerooteten S7 Edge in Sachen SD Karte

— geändert am 13.10.2016 23:08:36

  • Forum-Beiträge: 12.303

13.10.2016 22:54:26 via Website

Lagere die Daten auf die SD-Karte aus: Fotos, Musik, Videos, Dokumente etc.
Lass das verschieben der Apps auf SD-Karte sein.
Bei 32 GB internem Speicher, wird genug Platz für die Apps sein.

Ein paar Apps werden weiterhin Daten nur auf dem intenen Speicher ablegen können. Aber das macht dann auch nichts.

Notfalls kannst Du die Tricks anwenden, die SD-Karte adoptable Storage zu verwenden. Allerdings halte ich das, genauso wie App2SD, für einen Fehler broken by design für einen entfernbaren Datenträger.

Grüße
Aries


Tausche Arbeitsplatz gegen Eigenheim am Meer

  • Forum-Beiträge: 219

13.10.2016 23:10:53 via Website

Halo Aries,

geht diese Vorgehensweise die du geschildert hast dass nur für gerootete Geräte. oder geht das auch von Werk aus, das alle Fotos, Musik, Videos, Dokumente etc. direkt durch Einstellen in die SD Karte verschoben werden?

  • Forum-Beiträge: 1.873

14.10.2016 07:10:43 via App

Man kann Fotos und Videos direkt auf die SD-Karte speichern lassen...

Samsung Galaxy S7:
- Android 7.0
- frei für alle Netze, Österreich

  • Forum-Beiträge: 1.362

14.10.2016 09:49:51 via Website

EFX

ich kann allerdings meine Erfahrung nur auf die alten S Modelle in Sachen Speichererweiterung mitteilen.
Vor 2 Jahren war es so, das ich die Apps nicht auf die SD Karte verschieben konnte und die Bilder immer separat in auf die SD Karte verschieben musste. Daher habe ich keine so gute Erfahrung.

Eventuell hattest Du es da mit der Android-Version KitKat zu tun ?
Die war berühmt dafür, Ärger bei SD-Karten zu machen. In den neueren Versionen von Android ist der Umgang mit SD wieder verbessert worden. Könnte jetzt aber auch nicht sagen, ob alle Apps, die Du verwendest, sich so einstellen lassen, dass sie auf die SD schreiben dürfen. Warum bleibst Du nicht bei der Idee mit dem OP3 ? Soll ein feines Gerät sein und falls Dir die Oberfläche nicht gefällt, hast Du ja die Möglichkeit, Dir einen anderen Launcher drauf zu packen und alles so einzurichten, wie Du persönlich es gut findest. Vielleicht ist einfach der Zeitpunkt, nach soviel Jahren Markentreue was anderes zu probieren. :)

Viele Grüße, Ina

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.006

14.10.2016 09:56:37 via Website

Aries

Lagere die Daten auf die SD-Karte aus: Fotos, Musik, Videos, Dokumente etc.

Das würde ich nicht tun, man/frau sollte sie grundsätzlich auf dem PC, NB, ersatzweise "Wolke" als Dauerplatz speichern.
( beruflich gibt es selbstverständlich Ausnahmen ) .
Auf dem Handy nur Kopien... und... nicht alle "Werke"

  • Forum-Beiträge: 12.303

14.10.2016 10:34:14 via Website

Das geht auf allen Geräten und ist von der jeweiligen App abhängig. Zum Beispiel in der Foto-App, wo man in den Einstellungen sagen kann, ob die geschossenen Fotos auf dem internen Speicher oder auf die SD-Karte abgespeichert werden sollen.

Musik findet der Player auch auf der SD-Karte.
Das gleiche gilt für Video und den Video Player sowie Bilder und der Galerie.

@Knipser: Ich habe vom Speicherplatz auf dem Handy gesprochen. Nicht von einem Backup!

— geändert am 14.10.2016 10:35:10

Grüße
Aries


Tausche Arbeitsplatz gegen Eigenheim am Meer

  • Forum-Beiträge: 1.362

14.10.2016 10:52:06 via Website

Aries

Das .... ist von der jeweiligen App abhängig.

Mein Reden. Es hängt an den Apps. Lesen von SD ist sowie kein Problem, die Frage ist immer nur, was mit den Schreibrechten ist. Die Kamera-Apps der Hersteller sind heute in der Regel vermutlich immer so ausgestattet, dass sie auf SD schreiben dürfen. Bei anderen Apps würde ich dafür meine Hand nicht ins Feuer legen wollen. Und EFX spricht ja auch von anderen Dokumenten ...

Hat man keine SD, sondern einen großen internen Speicher, ist man auf der sicheren Seite. Man muss sich auch nicht darum kümmern, Dateien zu verschieben, die versehentlich doch auf dem internen Speicher angelegt wurden.

Das passiert z.B. bei meinem J5 gelegentlich. Obwohl ich die Kamera-App so eingestellt habe, dass sie auf SD schreiben soll, ist es mir schon mehrfach passiert, dass sie diese Einstellung aus unerfindlichen Gründen "vergessen" hat. Dann ist immer Aufräumen angesagt. Kann natürlich sein, dass sowas beim S7-Edge nicht vorkommt.

Viele Grüße, Ina

  • Forum-Beiträge: 12.303

14.10.2016 11:01:21 via Website

Eine App, die keine Schreibrechte für die SD-Karte anfordert, ist so alt, dass man sich besser nach einer anderen umsieht. Leider haben meine Geräte mit Android 5 und höher keinen SD-Slot. Das Problem gibt es doch nur bis Android 4.4, dachte ich.

Grüße
Aries


Tausche Arbeitsplatz gegen Eigenheim am Meer

  • Forum-Beiträge: 1.362

14.10.2016 11:24:33 via Website

Jein, Aris. Das J5 hat auch ein 5-er Android. Die Einschränkungen für SD sind nicht völlig weg, aber man kann Apps - die dafür programmiert sind - explizit einen Schreibzugriff auf die SD gewähren. Nach meiner Erfahrung sind aber keineswegs alle Apps so programmiert, dass sie das abfragen. Auch nicht die aktuellen. Und mir als User hilft es dann wenig, mit dem Finger auf die Entwickler zu zeigen. Davon ist mein Problem nicht gelöst.

Ich habe auch nicht gesehen, dass das Thema "Schreibrechte auf externe SD" unter Android 6 oder 7 nochmal groß aufgegriffen worden wäre. Lediglich im Sinne von adoptable storage, was für die Besitzer technisch schmalbrüstiger Devices ein echter Segen ist.

Bei den Samsungs ist genau dieses Thema aber ja wohl nicht durchgängig umgesetzt. Du selber rätst ja auch von der Anwendung ab, wenn ich Dich richtig verstehe. Und wenn ich EFX so lese, habe ich den Eindruck, dass er wenig Lust auf technisches Gefrickel hat, um das im Zweifelsfall irgendwie hinzubiegen.

Und nun ja, wenn man die Kohle für ein Spitzendevice hinblättert, darf man ja vielleicht auch einfach erwarten, dass man auf sowas nicht angewiesen ist. Und nicht in die Situation kommt, sich mit irgendwelchen Apps rumärgern zu müssen, die mit einer externen SD nicht sauber umgehen können.

Viele Grüße, Ina

  • Forum-Beiträge: 12.303

14.10.2016 12:06:10 via Website

Ich sehe kein Problem, Musik, Videos, Fotos und Dokumente auf die SD-Karte zu legen. Der vorinstallierte Dateimanager kann das immer. Alternativ kann man das Telefon per USB an den PC anschließen und Dateien von dort kopieren oder die SD-Karte gleich über den meist beiliegenden Adapter in den PC-Slot für SD-Karten legen.

Bei den paar Apps, die nicht angepasst sind, kann man die Entwickler anschreiben. Sie sind nunmal der Anlaufpunkt für fehlende oder falsche Funktionalitäten. Ich finde das ganze seitens Google auch einen großen Müll, aber lösen kann es nur der Entwickler. Ich persönlich habe bisher zumeist positive Reaktionen erlebt.

Nicht zuletzt gibt es ja noch Alternativ-Apps oder man hat halt zwei/drei Apps, bei denen man in den sauren Apfel beißt.

— geändert am 14.10.2016 12:07:25

Grüße
Aries


Tausche Arbeitsplatz gegen Eigenheim am Meer

  • Forum-Beiträge: 1.362

14.10.2016 12:59:09 via Website

Aries - klinge ich nach unüberwindbaren Problemen ?

So war das nicht gemeint. Gehen tut das alles.
Ich selber habe mich ja auch eingerichtet. Mit ausreichend Bepamperung fliegt selbst mein J5. Worauf ich nicht wenig stolz bin, da ich da mit 8 GB internem Speicher auskomme ! Verglichen damit sind 32 GB das Smartphone Schlaraffenland.

Ist halt nur die Frage, worauf der TE seine Priorität legt.

  • Auf einen großen internen Speicher, bei dem er sich um nichts kümmern muss. Nichts um's granten, nicht um App-Alternativen, nicht um saure App-Äpfel. Höchste Komfortstufe in Punkto Speicher.
  • Oder auf das lieb gewonnene Touchwiz, wo bis auf Samsung-Neuerungen alles genau so ist, wie er es seit langen Jahren kennt. Für ihn damit also höchste Komfortstufe in Punkto "gewohnte Handhabung"

Beides zugleich ist nicht zu haben. Ich persönlich würde dem OP3 den Vorzug geben. Weil man da nach kleiner Umgewöhnung den dauerhaften Vorzug des großen internen Speichers hat. Während beim Edge ein paar kleine Nickeligkeiten von SD-Karten bleiben. Man kann lernen, die zu handeln. Nur ganz quitt wird man sie nicht. Nicht mehr und nicht weniger sollten meine Hinweise aufzeigen.

Doch um die Sache mal rund zu machen - Aus meiner Sicht sind beide Geräte wahre Geschosse ! Und dazwischen wählen zu dürfen, ist luxuriös. Also, wenn jemand sein Edge gegen mein J5 tauschen mag - immer her damit (smug)

Viele Grüße, Ina

  • Forum-Beiträge: 219

14.10.2016 19:40:37 via Website

Danke erst einmal an euch beide, es ist wirklich lobenswert, wie Ihr euch mental hier ins Zeug hängt um zu unterstützen.
Ich brauche noch einmal eure fachliche Kompetenz.

Also ich werde und muss leider Gottes mein Note-7 abgeben müssen, weil ich eine Mail von Samsung Aufforderung bekommen habe, für den Umtausch. Meiner Meinung ist das Samsung Note-7 das best entwickelste Smartphone aller Zeiten, halt bis auf die Akku Probleme.

Wie auch immer, ich tausche mein Note-7 gegen ein S-7 Edge und habe nach meinem Erhalt des Note-7 mein altes Samsung über Smart-Switsch perfekt synchronisiert und war von dieser Möglichkeit sehr begeistert, sonst hätte ich stundenlang alles einstellen und umstellen müssen. Dieses ist mir leider durch die Umtausch Aktion verwehrt, denn Vodafone erlaubt nur Gerät gegen Gerät Austausch, was heißt, dass ich keine Zeit habe diese Aktion mit der Synchronisation durchzuführen.

Meine Frage, kann ich alle Daten wie ein Backup auf meinem PC als Zwischendatenträger speichern und von dort aus auf mein Smartphone synchronisieren?

— geändert am 14.10.2016 19:42:45