Suche ein einfaches Memo-App

  • Antworten:43
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 985

26.09.2016 17:46:29 via Website

Hallo Gabi,

kann das mit Google nachvollziehen, bin aber der Meinung das Amazon fast schlimmer ist. Zumindest hat Amazon mir kein Konto eröffnet nachdem ich die AGB abgelehnt hatte ;)
Eine gute sichere Quelle ist immer OSS (Open Source Software), wie auch Linux auf dem Android aufsetzt. Wenn man die Software nicht selber compilieren will, ist F-Droid.org ne gute Wahl. Dort steht auch dann welche kritischen Dienste benutzt werden.
Dort findet man dann z.B Kolab-Notes oder Open-Tasks. Beide Apps können ihre Daten auch mit eigenen offenen Diensten oder dem Email Provider abgleichen. Ich verwende gerade Open-Tasks (deutsch heist die App einfach Aufgaben), welche ich via DavDroid mit meinem Verschlüsselten posteo.de eMail-Konto abgleichen lasse, damit die Aufgaben auch einfach auf PC und Tablet synchronisiert werden können.

PS: Izzy hat hier eine Übersicht erstellt.
PPS: früher hatte ich Omni-Notes verwendet, dass es aber nicht mehr auf f-droid.org gibt.

  • Forum-Beiträge: 64

29.09.2016 10:18:21 via App

UbIx

Hallo Gabi,

kann das mit Google nachvollziehen, bin aber der Meinung das Amazon fast schlimmer ist. [...]
Eine gute sichere Quelle ist immer OSS (Open Source Software), wie auch Linux auf dem Android aufsetzt. Wenn man die Software nicht selber compilieren will, ist [F-Droid.org][1] ne gute Wahl. Dort steht auch dann welche kritischen Dienste benutzt werden.

Da kann ich nur voll zustimmen.

Bei Amazon kommt noch hinzu, dass die App dort teilweise extrem veraltet sind und keine Updates bekommen.