Synchronisierung/ Update über bestimmtes WLan verbieten

  • Antworten:3
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 22

16.09.2016 15:11:26 via Website

Hallo Community,

da ich mir ein Samsung Galaxy Tab S2 Wifi only geholt habe, nutze ich dieses häufig am Hotspot meines S7 Edge. Nun meine Frage: Ist es möglich die automatischen Updates und Synchronisierungen des Tab S2 in einem bestimmten WLan Netz zu untersagen? Also in meinem Fall im WLan Netz des Hotspots meines S7 Edge? Ich möchte auf diese Weise unnötiges Datenvolumen sparen.

Mit freundlichen Grüßen,

spkohl

  • Forum-Beiträge: 1.362

17.09.2016 16:50:02 via Website

Hallo spkohl,

die Firewall "Netguard" bietet die Möglichkeit, ein bestimmtes W-LAN als Home-Wifi zu definieren. Alle anderen W-LAN unterliegen dann den gleichen Spielregeln, die Du für mobile Verbindungen (also Verbindungen mit begrenztem Datenvolumen) eingestellt hast. Ich selber setze diese Firewall ein, um generell zu kontrollieren, welche meiner Apps nach Hause telefonieren dürfen bzw. ob sie das außerhalb des W-LAN überhaupt dürfen. Die Funktion mit dem Heim-Netzwerk habe ich selber bislang noch nicht genutzt. Aber alles andere, was ich bislang einstellt habe, funktioniert mit der Firewall sehr gut.

— geändert am 17.09.2016 16:50:34

Viele Grüße, Ina

  • Forum-Beiträge: 22

19.09.2016 16:29:56 via Website

Danke für den guten Tipp,
Die App ist an sich schon das was ich brauche. Ist allerdings etwas schwierig zu verstehen.Ich rätsle noch etwas, ob ich in den Netzwerkoptionen der App ein "Heimnetzwerk" (also meinen s7 edge Hotspot) definieren soll , oder besser ein "volumenbeschränktes wlan handhaben" soll. Außerdem fehlt leider ausgerechnet der Play Store bei den aufgeführten Apps. Dieser saugt bei Updates unter anderem am meisten Volumen. Wird dieser vielleicht nur in der Pro Version aufgeführt?

Grüße,
spkohl

  • Forum-Beiträge: 1.362

19.09.2016 20:36:36 via Website

Hallo spkohl,

Mit den Einstellungen für das Heim-Netzwerk habe ich selber nicht gearbeitet. Ich unterscheide lediglich zwischen W-LAN und mobilem Netz. Wenn Dein Hotspot volumenbeschränkt ist, dann würde ich den im ersten Wurf vom Bauchgefühl her eher als volumenbeschränktes W-LAN handhaben. Dann müssten dafür die gleichen Regeln gelten wie für das mobile Netz und das ist ja - wenn ich es richtig verstehe - was Du erreichen willst.

Den Playstore findest Du, wenn Du bei den Einstellungen/ Settings unter den Advanced Options das Management von System Applications aktivierst. Ich weiß leider nicht, ob dieser Bereich jetzt zu den Funktionen gehört, die man nur in der Bezahl-Version der App findet. Ich habe die Pro-Funktionen relativ früh als Bundle gekauft, weil ich fand, dass diese App das Geld wirklich wert ist und schon nach kurzer Einarbeitung auch die Pro-Funktionen vollständig haben wollte. Die Ecke mit den Advanced Options habe ich erst danach entdeckt, was aber nicht heißt, dass sie vorher nicht da waren.

Ich selber habe mir die Sache mit den Einstellung dann relativ leicht gemacht, in dem ich definiert habe, dass ich für alle Netze mit einer Black-List-Einstellung als Standard arbeiten will. Dann braucht man nur die Apps, denen man Internet-Zugriff geben will, anzupacken. Das sind bei mir deutlich weniger als umgekehrt. Danach habe ich mir dann nach und nach angeschaut, welche Seiten die "grünen" Apps besuchen und die Seiten, die ich nicht wollte, einzeln je App gesperrt. Das dauert ein Weilchen, aber es ist schon erstaunlich, was man da so alles abfiltern kann. Gefühlt 75 % meiner Apps wollten z.B. an Amazon funken (obwohl bezahlt und werbefrei). Was die Einstufung der Seiten erleichtert ist, dass man die Organisation der die Seite gehört, im Protokoll mit einblenden kann. Kann aber sein, dass das zu den bezahlten Funktionen gehört.

Nochmal zum Playstore - Solange Du den Schalter für das Management der System Applications nicht aktiv hast, werden diese von der Black-List-Einstellung nicht beeinflusst. Setzt Du ihn aktiv gilt ein gesetzter Black-List-Filter aber auch dort. Aus dem Grund habe ich mich mit dem Play-Store bislang nicht befasst. Man müsste sich dann ja auch darüber klar werden, welche der anderen System Applicationen Internet-Zugriff brauchen. Dafür brauche ich dann doch noch mal eine ruhige Phase.

Der Entwickler selber gibt übrigens in Bezug auf den Playstore eine Hilfe, welche Verbindungen der denn nun unbedingt braucht. Ich meine, das war irgendwo ziemlich weit unten in den FAQ,

Wenn es Dir primär um den Playstore geht und der Rest eigentlich egal ist, dann kannst Du natürlich auch einfach mit einer Whitelist arbeiten und einfach gezielt steuern, welchen App Du den Zugang über volumenbeschränkte Netze verbieten willst.

Viele Grüße

— geändert am 19.09.2016 21:08:50

Viele Grüße, Ina