Samsung Galaxy S5 Mini — Frage an S5-mini-Besitzer: es wird in einer Ladestation hardwarm ... ist das normal?

  • Antworten:22
  • GeschlossenNicht stickyNicht beantwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 80

16.09.2016 13:35:14 via Website

Hallo Leute,

ich habe mewin S5-mini überwiegend in der Ladeschale stehen,
bei einer Zimmertemperatur von 25 Grad.

Wenn ich es herausnehme ist es handwarm.

Ist das normal oder hat mein Gerät einen Schuss ?

  • Forum-Beiträge: 22.351

16.09.2016 13:58:06 via Website

Hallo Jürgen,

Es ist durchaus normal, dass ein Gerät beim Laden bzw. Verbleiben am Ladekabel Wärme entwickelt.

Viele Grüße,
Andy


OnePlus 3 (Resurrection Remix 5.8.2)
LG G Watch

Regeln | unsere Mods & Admins

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 80

16.09.2016 14:34:16 via Website

das schon,
aber der Ladeprozess ist ja über kurz oder lang irgendwann angeschlossen,
danach verbraucht es nur die Leistung die es auch ohne Ladegerät verbrauchen würde.

Gibt es eigentlich eine Einstellung oder App die aussagt was das Gerät gerade verbraucht?

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 984

16.09.2016 14:57:59 via Website

Beim Laden vom Akku wird elektrische Energie in chemische Energie umgewandelt.
Beim Entladen des Akkus genau umgekehrt.
Durch die Reibung der chemischen Teilchen beim Laden entsteht auch Wärme.
Kommt auch immer auf das Ladegerät oder Station an, mit wieviel Ampere geladen wird, dem entsprechend wird es warm.
Hardwarm ist okay.

Am Anfang vom Laden ist es wärmer, da es viel Strom aufnimmt.
Wenn es voll geladen ist, nimmt es nur noch ganz wenig Strom auf für die Erhaltungsladung.

— geändert am 16.09.2016 17:33:41

Liebe Grüße Flashking

  • Forum-Beiträge: 1.072

16.09.2016 15:09:50 via Website

Jürgen Kanuf

Gibt es eigentlich eine Einstellung oder App die aussagt was das Gerät gerade verbraucht?

Keine Einstellung aber eine App (Ampere) mit der man den Lade- und Entladestrom monitoren kann.

Mein Rechner -> HP16C

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 80

16.09.2016 16:01:49 via Website

Müli

Jürgen Kanuf

Gibt es eigentlich eine Einstellung oder App die aussagt was das Gerät gerade verbraucht?

Keine Einstellung aber eine App (Ampere) mit der man den Lade- und Entladestrom monitoren kann.

danke für den Tipp,

aber Lade- und Entladestrom sind ja nicht der mich interessierende Verbrauch.

Was mich auch mal interessieren würde ist, wie lange mein voll geladenes S5-mini eigentlich funktionieren würde wenn ich es nicht nachlade (tatsächliche Akkulaufzeit mit meinen aktiven Apps).
Was gibt es dafür an Apps?

  • Forum-Beiträge: 1.072

16.09.2016 17:08:16 via Website

Über den Strom kannst du den Verbrauch berechnen.
Ich kenne die Akku-Leistung des S3 Mini nicht aber:
Beispiel Akku-Kapazität ist 2400 mAh, dann hält die Ladung etwa 1h bei einem Entladestrom von 2,4A (2400mA), bei einem Entladestrom von 100mA würde das Phone etwa 24 Std. laufen (wenn ich das richtig überschlagen habe ;) ).
Für eine Diagnose sind die Tools von 3c Tools perfekt (3C Battery Monitor oder 3C Toolbox Pro).

— geändert am 16.09.2016 17:09:51

Mein Rechner -> HP16C

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 984

16.09.2016 17:41:12 via Website

@Müli
Gut gerechnet. Das passt.
Aber Theorie und Praxis sind verschiedene Gebiete.

Beispiel Akku-Kapazität ist 2400 mAh, dann hält die Ladung etwa 1h bei einem Entladestrom von 2,4A (2400mA), bei einem Entladestrom von 100mA würde das Phone etwa 24 Std. laufen (wenn ich das richtig überschlagen habe

Der Akkuverbrauch hängt von sehr vielen Faktoren ab.
Man hat niemals einen konstanten Verbrauch, da die CPU hoch und runter taktet, viele Apps und Systemkomponenten im Hintergrund laufen.
Auch das Display ist mal hell und mal dunkel.
Man kann niemals eine theoretische Berechnung anwenden, weil die Nutzung des Users einen sehr großen Einfluss auf den tatsächlichen Akkuverbrauch hat.
Wenn der Akku bei normaler Nutzung einen vollen Tag oder länger reicht bevor man laden muss, finde ich das vollkommen in Ordnung.
Wenn es leer ist kommt das Ladegerät oder Powerbank dran. ;)

— geändert am 16.09.2016 17:48:49

Liebe Grüße Flashking

  • Forum-Beiträge: 1.072

16.09.2016 18:13:06 via Website

Klar ist mein Beispiel theoretisch, ich wollte ja auch nur zeigen wie man sich rechnerisch dem Verbrauch nähern kann.

Mein Rechner -> HP16C

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 80

16.09.2016 18:22:01 via Website

Müli

Über den Strom kannst du den Verbrauch berechnen.

da irrst du.

die Tools muss ich mir mal anschauen.

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 984

16.09.2016 18:41:54 via Website

Jürgen Kanuf

die Tools muss ich mir mal anschauen.

Mach dir darüber weniger Gedanken und nutze dein Handy einfach.
Es lohnt auch nicht den Akkuverbrauch mit anderen Usern zu vergleichen.

Liebe Grüße Flashking

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 80

16.09.2016 18:55:12 via Website

Flashking

Jürgen Kanuf

die Tools muss ich mir mal anschauen.

Mach dir darüber weniger Gedanken und nutze dein Handy einfach.
Es lohnt auch nicht den Akkuverbrauch mit anderen Usern zu vergleichen.

wo soll ich geschrieben haben
ich wolle meinen Akkuverbrauch mit Anderen vergleichen?
da musst du oirgendwo was falsch verstanden haben.

Die Toolbox habe ich installiert,
ob sie jetzt so toll ist muss ich erst noch ausprobieren.

Was mir aber auffällt ist die Akkuspannung von ca. 4,4 Volt.

Ich habe bisher immer gedacht Li-Ion-Akkus hätten 3,7 Volt.

Verwendet Samsung da Akkus neuerer Technologie mit 4,4 Volt
oder hat mein Akku einen Schuss ???

Auf den Original-(ersatz-)Akkus von Samsung stehen nur die 2100 mAh,
aber nichts von der Spannung !!!!

— geändert am 16.09.2016 19:09:39

  • Forum-Beiträge: 533

17.09.2016 11:33:00 via Website

Die Spannung des Akkus hängt nichtlinear von seinem Ladezustand ab (bei einem Kondensator dagegen besteht ein linearer Zusannenhang U=Q/C).
3,7 Volt ist die Nominalspannung, die der Akku annähernd die meiste Zeit während der Ladung/Entladung hat. 4,2 Volt ist gewöhnlich die Ladeschlussspannung, bei der der Ladevorgang beendet wird, um ein Überladen und damit eine Beschädigung des Akkus zu verhindern. Entladen werden sollten die Akkuzellen nicht unter 2,5 Volt, um eine Tiefentladung zu verhindern, die den Akku ebenfalls beschädigen könnte. Die Ladeelektronik schaltet oft schon bei 3,1 Volt ab.
Die Spannung ändert sich zu Beginn und gegen Ende des Lade-/Entladevorgangs stärker, und verläuft dazwischen relativ flach bei etwa 3,7 Volt, Kurvenverläufe finden sich im Netz unter "Ladeverlauf Lithium-Ionen-Akkus".
Eine Ladeschlussspannung von 4,4 Volt kommt mir etwas hoch vor. Ich vermute, das ist der Genauigkeit des Tools geschuldet.

— geändert am 17.09.2016 11:35:05

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 80

17.09.2016 11:37:53 via Website

auch andere Tools zeigen die gleiche Spannung,
es liegt also nicht am Tool sondern ggf. an der Messgenauigkeit des vorliegenden S5-mini.

Würde mich halt mal interessieren was andere Besitzer bei voll geladenen Akku messen !?

  • Forum-Beiträge: 533

17.09.2016 13:08:34 via Website

Ich hab grad gelesen, dass es wohl auch Akkus mit 4,35 Volt Ladeschlussspannung gibt, was dann die Anzeige von 4,4 Volt erklären würde. Ich hab den 3C Monitor mal installiert, muss aber erst wieder voll laden, und poste dann das Ergebnis hier.
Die meiste Zeit wird wohl so 3,7 Volt bis 3,9 Volt angezeigt werden.

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 80

17.09.2016 13:59:09 via Website

dann warten wir es mal ab.

Du bist offenbar der Erste hier im S5-mini-Forum
der tatsächlich ein S5-mini besitzt und es deshalb ausprobieren kann.

  • Forum-Beiträge: 533

18.09.2016 00:39:02 via Website

Nein, ein S5 Mini hab ich nicht. Ich hab die Messungen aber mal mit einem Amazon Fire 7 Tablet durchgeführt.
Ich hab den 3 C Battery Monitor und zur Kontrolle Aida 64 installiert. Beide zeigen gute Übereinstimmung der angezeigten Akkuspannung, wobei ich für Aida 64 die Ladezustandsanzeige des Tablets genommen hat, während 3 C selber Ladezustand und Spannung anzeigt.

Die folgenden Werte haben zwei Stellen hinter dem Komma bei beiden Apps übereingestimmt:

Ladeschlussspannung: (100%) : 4,20 V
97 %: 4,08 V
90 %: 4.02 V
75 %: 3,91 V
68 %: 3,87 V
44 %: 3,75 V
39 %: 3,72 V
32 %: 3,68 V
25 %: 3,66 V
17 %: 3,61 V
10 %: 3,60 V
5 %: 3,54 V

— geändert am 18.09.2016 00:39:27

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 80

18.09.2016 08:12:43 via Website

danke für die Werte.

Mir geht es eigentlich darum,
heraus zu bekommen,
ob mein S5-mini richtig funktioniert
oder einen Schuss hat,
da ich noch Garantie darauf habe und es bei einem Defekt zurückgeben könnte.

Eine dauerhaft zu hohe Betriebsspannung würde das Gerät mit Sicherheit auf Dauer schädigen
und ein früheres Ende zur Folge haben.

Ich habe hier im S5-mini-Forum nachgefragt um herauszufinden wie die Spannung bei anderen S5-minis ist,

aber zu meiner Überraschung besitzt hier offenbar niemand ein S5-mini um es ausprobieren
zu können ...

Viel schlauer bin ich bisher dazu bisher nicht geworden !!!

— geändert am 18.09.2016 08:18:43

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 984

18.09.2016 09:18:33 via Website

Bring dein S5 mini in die Handywerkstatt und lass es überprüfen, ob es ein Schuss hat.
Den anderen Satz spare ich mir. :D

— geändert am 18.09.2016 09:19:13

Liebe Grüße Flashking

Sue H
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 2.305

18.09.2016 09:38:38 via App

Mein Note 3 ist voll geladen:

Current Value:
*Voltage: 4321.0 (mV)
ADC: 0
*Level: 100 (%)
*Level Block: 8 blocks (0~8)
*Current Chg ADC:0

Ich schau nur noch selten hier vorbei, aber trotzdem schau ich gerne ins Forum.
Liebe Grüße an alle!
PS.: Wenn ihr (mehr) Fotos sehen möchtet, dann schaut doch mal hier vorbei: https://www.instagram.com/sueslichtmalerei/