WhatsApp-AGB – Weitergabe der Telefonnummern illegal?

  • Antworten:177
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 12.281

30.09.2016 21:12:07 via Website

Tenten

Ich muss nicht anderen sagen, dass ich sie für verblödet halte, wenn sie nicht meine Meinung annehmen oder das tun, was ich gerne getan haben möchte.

Ich habe nie geschrieben, dass ich jemanden für verblödet halte!
Ich habe geschrieben, sie verstehen das Kern-Problem nicht oder sie ignorieren es!

Zuvor bin ich aber mit dem Aluhut mehrfach veralbert worden.
Wenn Du kritisierst, dann beachte auch die Kausalitätskette.

Grüße
Aries

Tausche Arbeitsplatz gegen Eigenheim am Meer

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 984

30.09.2016 21:16:02 via Website

@Aries
Es gibt ein Sprichwort.
Gesetze sind da um sie zu brechen.

Facebook und WhatsApp rechnen doch in ihren Gewinn schon Klagen mit ein und das bezahlen die aus der Kaffeekasse.

Wer will gegen die klagen Du?
Der Zuckerberg hat nicht von dir verlangt seine Dienste zu nutzen oder?

Liebe Grüße Flashking

  • Forum-Beiträge: 1.672

30.09.2016 21:21:11 via Website

Du hast geschrieben, dass sie nicht verstehen wollen und das ist eine völlig andere Aussage als sie verstehen nicht oder sie ignorieren es.
Wenn du kritisierst, musst du auch einstecken können. Und das mit dem Aluhut ist zwar plump, aber längst nicht so herablassend, wie jemandem zu unterstellen, dass er etwas bewußt nicht verstehen möchte.
Cool down, hier will dir keiner was böses oder dich veräppeln.

  • Forum-Beiträge: 1.672

30.09.2016 21:26:31 via Website

@Flashking
Nein, der Zuckerberg hat es nicht verlangt. Trotzdem sammelt er fleißig die Daten von Leuten, die seinen Dienst nicht nutzen.

  • Forum-Beiträge: 12.281

30.09.2016 21:27:39 via Website

Flashking

@Aries
Es gibt ein Sprichwort.
Gesetze sind da um sie zu brechen.

Und was passiert, wenn man dabei erwischt wird?

Facebook und WhatsApp rechnen doch in ihren Gewinn schon Klagen mit ein und das bezahlen die aus der Kaffeekasse.

Das ist ja das schlimme! Aber wer hat sie so mächtig gemacht? Wir Nutzer! Und wir Nutzer hätten auch die Macht, sie ihnen wieder zu nehmen.

Wer will gegen die klagen Du?

Stattdessen argumentieren wir dann so? Nein, ich will nicht gegen sie klagen. Das machen Verbraucherschutzorganisationen. Wir könnten ihnen den digitalen Stinkefinger zeigen, aber dazu sind wir (ich meine damit die Masse) zu träge.

Der Zuckerberg hat nicht von dir verlangt seine Dienste zu nutzen oder?

Nein, hat er nicht. Aber warum soll er trotzdem meine Daten von allen meinen Verwandten und Bekannten bekommen?

Grüße
Aries

Tausche Arbeitsplatz gegen Eigenheim am Meer

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 984

30.09.2016 21:44:53 via Website

Ihr wisst es doch wer Geld hat hat die Macht.
Warum ist Uli Hoeneß wieder Bayern Präsident?
Gibt es da nicht auch Gesetze wegen Steuerhinterziehung?
Spielt da nicht auch Geld eine Rolle?
Mir braucht keiner was von Gesetzen erzählen.

Der größte Fehler war das WhatsApp an Facebook verkauft hat.
Es war nur die Höhe des Verkaufspreises ausschlaggebend.
So kann es auch mit Threema passieren, wenn zu viele User das plötzlich nutzen.
Also macht euch doch nicht selber was vor.
Datenschutz gibt es nur auf dem Papier.
Alles Lug und Betrug.

Liebe Grüße Flashking

  • Forum-Beiträge: 12.281

30.09.2016 21:45:23 via Website

Tenten

Du hast geschrieben, dass sie nicht verstehen wollen und das ist eine völlig andere Aussage als sie verstehen nicht oder sie ignorieren es.

"Nicht verstehen wollen" und "ignorieren" ist inhaltlich das gleiche. Um etwas ignorieren zu können, muss ich es zunächst verstanden haben.

Wenn du kritisierst, musst du auch einstecken können.

Ich habe wochenlang eingesteckt. jetzt wehre ich mich. Warum hast Du zuvor nichts zum Aluhut geschrieben?

Und das mit dem Aluhut ist zwar plump, aber längst nicht so herablassend, wie jemandem zu unterstellen, dass er etwas bewußt nicht verstehen möchte.

Das ist Veralberung und mindestens genauso herablasssend!

Cool down, hier will dir keiner was böses oder dich veräppeln.

Was ist der mehrfache Aluhut dann?

Grüße
Aries

Tausche Arbeitsplatz gegen Eigenheim am Meer

  • Forum-Beiträge: 12.281

30.09.2016 21:58:19 via Website

Flashking

Ihr wisst es doch wer Geld hat hat die Macht.

Ist aber nicht allmächtig! Wir hätten auch Macht, aber wir nutzen sie nicht.

Warum ist Uli Hoeneß wieder Bayern Präsident?

Ist er nicht! Präsident ist immer noch Karl Hopfner. Uli Hoeneß hat lediglich verkündet, wieder kandidieren zu wollen.

Hat allerdings gar nichts mit den WhatsApp-AGB zu tun.

Gibt es da nicht auch Gesetze wegen Steuerhinterziehung?

Dafür saß Uli Hoeneß auch im Gefängnis und ist derzeit meines Wissens noch auf Bewährung. Ein Abbüßen einer Strafe ist für das Vergehen und sollte ansonsten keine weiteren Auswirkungen haben.

Hat auch nichts mit den WhatsApp-AGB zu tun.

Mir braucht keiner was von Gesetzen erzählen.

Ist Dir Anarchie lieber?

Der größte Fehler war das WhatsApp an Facebook verkauft hat.
Es war nur die Höhe des Verkaufspreises ausschlaggebend.

Das wurde vom Kartellamt überprüft und genehmigt. Ein Rechtsprozeß! Alles gut!
Das erlaubt aber nicht, Nutzer wie oben beschrieben zum Rechtsbruch zu treiben.

So kann es auch mit Threema passieren, wenn zu viele User das plötzlich nutzen.

Dann ist das eben so! Wenn die dann ähnliche AGB herausgeben, werde ich genauso dagegen sein.

Also macht euch doch nicht selber was vor.
Datenschutz gibt es nur auf dem Papier.
Alles Lug und Betrug.

Das ist ein Ausdruck von Resignation und Resignation ist nie gut!
Es gibt Datenschutz! Glaubt mir! Wie jedes Gesetz wird immer scharf am Rand operiert. Aber WhatsApp hat diesen Rand meilenweit überschritten.

Wenn wir resignieren, nur weil ein Milliarden-Konzern dahinter steht, haben wir es nicht anders verdient.

— geändert am 30.09.2016 22:04:30

Grüße
Aries

Tausche Arbeitsplatz gegen Eigenheim am Meer

  • Forum-Beiträge: 1.672

30.09.2016 22:01:57 via Website

Uff, also bei einer Einzelsatzzerpflückung steige ich regelmäßig aus, das ist mir zu anstrengend. Tut mir leid.

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.246

30.09.2016 22:22:10 via App

Sarkasmus muss man erkennen, mit einem Stock im Allerwertesten wird das schwierig. Man kann sich auf der Suche danach nicht so gut bücken.
Auf der anderen Seite ist es ein Vorteil sich nicht bücken zu können, dann bleibt der Aluhut auf dem Kopf.
Nix für ungut, aber mein Vater sagte immer "wies reinschallt, schallts auch wieder raus. Aus dem Wald versteht sich... :-P;-)

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 984

30.09.2016 22:41:33 via Website

Gesetze greifen nur bei armen Leuten, die werden dann richtig verdonnert.
Die Geld haben können sich frei kaufen.
Das sind alles Gummiparagraphen.

Zumindest hat es WhatsApp in den AGBs stehen, die hätten es auch so machen können ohne darauf hin zuweisen.
Wie gesagt wer gegen die AGBs ist, einfach WhatsApp löschen.

Liebe Grüße Flashking

  • Forum-Beiträge: 12.281

30.09.2016 22:59:12 via Website

Flashking

Wie gesagt wer gegen die AGBs ist, einfach WhatsApp löschen.

Habe ich doch. und noch einige andere auch. Aber was bringt es uns.

Wer das nicht in den AGB stehen, macht soetwas auch nicht. Und wenn doch, können die Strafen hoch werden.

Grüße
Aries

Tausche Arbeitsplatz gegen Eigenheim am Meer

C. F.
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 403

01.10.2016 09:50:53 via Website

Ich weiß nicht, ob man bei solchen Themen Ignoranz generell akzeptieren sollte. Nicht, wenn es dabei auch um mich geht. Meine Telefonnummer. Meine Daten. Meine Privatspähre. Vielleicht wirst Du ja der erste Präzedenzfall :D

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 984

01.10.2016 10:02:34 via Website

Macht euch nicht verrückt, das mit WhatsApp regelt sich von ganz alleine.
Entwickelt doch selbst eine App und macht es besser.
Wenn es gut ist und vertrauenswürdig, dann werden euch die User folgen.
Jeder von euch hat die Möglichkeit ein 2. Zuckerberg zu werden.
Er hatte zur richtigen Zeit die richtige Idee und hat sie umgesetzt.
Wer hätte das nicht getan? ;)

Liebe Grüße Flashking

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.246

01.10.2016 10:04:02 via App

Mit Ignoranz hat das, zumindest bei mir, nichts zu tun. Ich habe geschrieben, aus welchem Grund ich Whatsapp nutze.
Mir ist die Brisanz durchaus bewusst, aber ich halte nichts davon radikal zu deinstallieren, weil die AGBs eventuell nicht deutschem Recht entsprechen. Dafür ist der Gesetzgeber verantwortlich und nicht der User.
Vergleichbar wäre zu Beispiel die Haftungsfrage bei öffentlichen Wlans.
Das wurde ja mittlerweile geklärt.
Ihr pocht auf euren einzig richtigen Weg und ignoriert alles andere.
Wer ist denn num arrogant?
Was habe ich mit dir persönlich am Hut? Mit deiner Telefonnummer? Mit deinen Daten?
Nichts.
So, von eurer einseitigen penetranten Sichtweise habe ich endgültig genug. Erinnert schon an eine Sekte, das ganze.
Viel Spaß noch beim bekehren.... ;-)

  • Forum-Beiträge: 1.672

01.10.2016 10:06:38 via Website

C. F.

Ich weiß nicht, ob man bei solchen Themen Ignoranz generell akzeptieren sollte.

Interessant. Dann bin ich mal gespannt, wie du weiter vorgehen wirst. Halte uns bitte über weitere Schritte auf dem Laufenden.

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 984

01.10.2016 10:19:28 via Website

Man sollte das mit den AGBs und WhatsApp nicht überbewerten!
Was will Herr Zuckerberg mit meiner Handynummer oder mit den Nummern meiner Kontakte. Will er mich anrufen oder eine WhatsApp Gruppe eröffnen?
Auch wenn er gezielt Werbung versendet.
Das ignoriere ich einfach.
Wo gibt es keine Werbung?
Was will er mit den Texten die ich über WhatsApp schreibe.
Ich bin meine eigene Sicherheit und weiß was ich schreibe und welche Fotos ich sende.
Wer das nicht weiß, sollte WhatsApp nicht nutzen!

Um die Frage noch mal zu beantworten.
Es ist illegal Handynummern an Dritte weiter zu geben, die nicht ihre Zustimmung gegeben haben.
Somit dürfte die Frage beantwortet sein.
Jede weitere These ist unbegründet und langsam sehe ich das als Panikmache.

Edit: Jeder der WhatsApp weiter nutzt, weiß doch mittlerweile das seine Kontakte an Facebook weitergegeben werden.
Somit werde ich bei meinen Kontakten auch weitergegeben.
Wenn ich oder jeder meiner Kontakte das nicht möchte.
AGBs nicht zu stimmen und WhatsApp löschen!
Und klassische SMS schreiben.
So bleibt man auch im Kontakt.
Jeder hat doch eine SMS Flatrate.
Fotos und Musik kann man auch über den PC tauschen.
Da gibt es so viele andere Möglichkeiten.

— geändert am 01.10.2016 10:35:37

Liebe Grüße Flashking

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 984

01.10.2016 10:39:05 via Website

Aries

Flashking

Wie gesagt wer gegen die AGBs ist, einfach WhatsApp löschen.

Habe ich doch. und noch einige andere auch. Aber was bringt es uns.

Wer das nicht in den AGB stehen, macht soetwas auch nicht. Und wenn doch, können die Strafen hoch werden.

Warum regst du dich dann hier so künstlich auf, wenn du WhatsApp garnicht mehr nutzt?
Du musst dich damit abfinden, das nicht alle so denken wie du.

Liebe Grüße Flashking

  • Forum-Beiträge: 28.482

01.10.2016 10:50:55 via Website

Flashking

Du musst dich damit abfinden, das nicht alle so denken wie du.

Von "Denken" zu reden wenn die Argumente für WA

"Das nutzen doch alle"

"Dagegen kann man eh nichts machen"

"Was sollen die schon groß mit meinen Daten machen"

sind. :?

Das ist doch ein Widerspruch! (silly)

Da bin ich doch lieber Aluhutträger!(smug)

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)