WhatsApp-AGB – Weitergabe der Telefonnummern illegal?

  • Antworten:177
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 139

16.09.2016 23:18:27 via App

ich denk nicht das man mit" ist eh zuspät " weiter kommt !
denn genaugenommen ist nicht whatsapp das Problem, sondern die , die es gedankenlos benutzen !

  • Forum-Beiträge: 1.660

17.09.2016 01:18:39 via Website

MT Bernsteiner

denn genaugenommen ist nicht whatsapp das Problem, sondern die , die es gedankenlos benutzen !

Sehr merkwürdige Argumentation. Wenn ich so herangehe, dann kann ich auch sagen, nicht Whatsapp oder deren Nutzer sind das Problem, sondern all die, die ein Problem damit haben, dass ihre Daten weitergegeben werden. Natürlich ist Whatsapp das Problem und niemand sonst.

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 984

17.09.2016 06:50:10 via Website

Leute ihr könnt noch so lange diskutieren und euch aufregen.
Es gibt keinen Datenschutz mehr!
Alle die ein Handy betreiben und bei Facebook und WhatsApp und Google aktiv sind haben schon alles von sich verraten.
Niemand weiß wie die Apps programmiert sind und was sie für Daten an den Entwickler senden, auch wenn bei Google, Facebook und WhatsApp in den AGBs steht es ist nicht so.
Die größte Sicherheit ist der gesunde Menschenverstand.
Keine persönlichen Daten auf dem Handy speichern.
Vorher überlegen, was schreibe ich?
Wo melde ich mich an?
Was lasse ich bei App Berechtigungen zu?
Welche Apps nutze ich?
Will ich Clouds nutzen oder Google Server zum synchronisieren?
Das Zauberwort heißt Datenvorratsspeicherung und dient angeblich zur Aufdeckung von Straftaten im Internet.
Die haben schon lange erkannt das man mit persönlichen Daten und Handynummern und Werbung am meisten Geld verdienen kann und wollen uns zum gläsernen Menschen machen.

— geändert am 17.09.2016 06:55:03

Liebe Grüße Flashking

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 984

17.09.2016 07:03:42 via Website

MT Bernsteiner

ich denk nicht das man mit" ist eh zuspät " weiter kommt !
denn genaugenommen ist nicht whatsapp das Problem, sondern die , die es gedankenlos benutzen !

Vorher überlegen und Gehirn einschalten ist besser, als leichtfertig mit persönlichen Daten umzugehen.
Sicherheit gibt es nicht, denn mit der heutigen Technik ist alles möglich.
Ich glaube auch nicht an die Verschlüsselung von WhatsApp.
Das ist nur ein Vorwand, das die User ungehemmt schreiben sollen und sich sicher fühlen sollen.
Letztendlich hinterlassen alle Aktivitäten im Internet ihre Spuren.
Und keiner soll sagen, das habe ich nicht gewusst.

Liebe Grüße Flashking

  • Forum-Beiträge: 1.767

17.09.2016 08:01:42 via Website

Das Ding ist denke ich auch, wenn 8, 9 oder 12 jährige ihr eigenes Smartphone nutzen und WA installiert haben, die wissen doch z.T. gar nicht, was sie da bestätigen sollen, um was es da geht.
Einigen Elten ist das auch egal.
Da wird ohne sich Gedanken zu machen, z.T. die AGB nicht gelesen sondern , man will ja einfach nur schnell wieder mit Freunden schreiben.
Das erlebe ich selbst in meinem Bekanntenkreis.

Liebe Grüße
Rüdiger


Alle sagten: "Das geht nicht."
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats einfach gemacht.

Ludy
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.765

17.09.2016 08:22:08 via App

Hallo zusammen,

ich sehr das Problem an einer ganz anderen Stelle. Gesetze sollten durchgesetzt werden und nicht ignoriert oder irgendwann angewendet werden.
Die Politiker sollten eingreifen, auch wenn Firmen im Ausland sitzen.
Für was gibt es das Datenschutzrecht/-gesetz?

Gruß Ludy (App Entwickler)

Mein Beitrag hat dir geholfen? Lass doch ein "Danke" da.☺

Lebensmittelwarnung App-Thread

Download Samsung Firmware Tool

  • Forum-Beiträge: 1.660

17.09.2016 09:29:46 via Website

Ich sehe das wie Ludy, wir erleben hier eine Aufweichung unseres Rechts, es gilt offenbar nicht mehr für alle gleich, bzw. werden nicht mehr alle gleich dafür verfolgt. Sowas ist bedenklich, aber unsere Politik schläft, weil sie sich zum einen kaum mit der Materie auskennen und zum anderen von einer Unzahl an Lobbys bedrängt werden, gegen die sie sich nicht durchsetzen können. Ein gutes Beispiel dafür ist Herr Öttinger und seine Idee vom EU-weiten Leistungsschutzrecht.

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 984

17.09.2016 09:56:57 via Website

Rüdiger Kupke

Das Ding ist denke ich auch, wenn 8, 9 oder 12 jährige ihr eigenes Smartphone nutzen

Nicht nur die, sondern auch Erwachsene.

Liebe Grüße Flashking

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 139

17.09.2016 11:28:21 via App

Ludy

Hallo zusammen,

ich sehr das Problem an einer ganz anderen Stelle. Gesetze sollten durchgesetzt werden und nicht ignoriert oder irgendwann angewendet werden.
Die Politiker sollten eingreifen, auch wenn Firmen im Ausland sitzen.
Für was gibt es das Datenschutzrecht/-gesetz?

nach dem staat "schreien" und die eigene verantwortung abgeben ?
das ist natürlich cool !

  • Forum-Beiträge: 12.247

17.09.2016 11:36:57 via Website

Flashking

Es gibt keinen Datenschutz mehr!

So eine Aussage st eine Bankrotterklärung!
Was soll der Satz implizieren? Das Datenschutzgesetz kann abgeschafft werden?
Dann denke das zuende! Es gibt auch Steuerhinterziehung, Betrug, Morde. Also schaffen wir das Strafgesetz ab. (silly)

Ich sehe es eher wie Ludy: Gesetze müssen durchgesetzt weden.

Flashking

Alle die ein Handy betreiben und bei Facebook und WhatsApp und Google aktiv sind haben schon alles von sich verraten.
Niemand weiß wie die Apps programmiert sind und was sie für Daten an den Entwickler senden, auch wenn bei Google, Facebook und WhatsApp in den AGBs steht es ist nicht so.

Ich wiederhole nochmal: Es geht bei WhatsApp darum, dass ich nicht nr meine Daten, sondern die Daten meiner Kontakte weitergebe. Was mir von WhatsApp per AGB dafür auferlegt wird, ist nicht mit unserem Gesetz vereinbar.

Viele wüssten mehr, würden sie die AGB lesen und hinterfragen. Aber wichtig ist ja nur der Spaß.

Flashking

Die größte Sicherheit ist der gesunde Menschenverstand.
Keine persönlichen Daten auf dem Handy speichern.
Vorher überlegen, was schreibe ich?
Wo melde ich mich an?
Was lasse ich bei App Berechtigungen zu?
Welche Apps nutze ich?
Will ich Clouds nutzen oder Google Server zum synchronisieren?

Richtig. Aber was ist mit den Kindern und Jugendlichen, die die Dimensionen noch gar nicht erkennen? Die erkennen ja häufig nicht mal ihre Eltern. Sie tragen nicht nur für sich selbst Verantwortung, sonden für ihr gesamtes Umfeld!

Grüße
Aries

Tausche Arbeitsplatz gegen Eigenheim am Meer

  • Forum-Beiträge: 1.660

17.09.2016 11:44:51 via Website

MT Bernsteiner

nach dem staat "schreien" und die eigene verantwortung abgeben ?
das ist natürlich cool !

Du verdrehst mal wieder Aussagen. Niemand schreit nach dem Staat, sondern erinnert ihn nur an seine Pflichten. Denn Recht und Gesetz durchzusetzen ist ganz sicher nicht jedermanns eigene Verantwortung.

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 139

17.09.2016 11:55:08 via App

Lars.

Wofür ist der Staat denn da? Gesetze erlassen und dann ignorieren?

ja, das kommt vor ! da kann dir jeder "häuslesbauer" , eltern die einen gesetzl. garantierten kindetgartenplatz "suchen" .....einiges erzählen . trotzallem entlässt dich das nicht aus der verantwortung für dich selbst und schutzbefohlenen (kinder)

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 244

17.09.2016 12:09:30 via App

Zwischendurch mal eine blöde Frage: mein WhatsApp Account ist gelöscht.

Wenn ich das nun meinen Kontakten erkläre - betrifft das nur WhatsApp- kompatible, sprich Handynummern oder auch die Festnetznummer meiner Arztpraxis oder der Hausverwaltung?

Schöne Grüße
Christiane

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 139

17.09.2016 13:32:28 via App

genau deswegen ist JEDER für sich und sein tun selbst verantwortlich !
JEDER weiss das whatsapp/google u.s.w daten sammelt um damit geld zu verdienen und keinerlei moralische bedenken hat . beide publizieren das zudem selbst noch, wer dennoch whatsapp nutzt hat in meinen augen kein recht mehr zum jammern, schon gar nicht nach "staat und kirche" zu schreien .

  • Forum-Beiträge: 18.579

17.09.2016 13:39:34 via App

@ Christiane
Es betrifft alle Nummern.

Don't turn your back, don't look away. And don't Blink . Blink and you're dead.

  • Forum-Beiträge: 1.787

17.09.2016 14:09:25 via App

MT Bernsteiner

wer dennoch whatsapp nutzt hat in meinen augen kein recht mehr zum jammern, schon gar nicht nach "staat und kirche" zu schreien .

Unternehmen, die mit Online-Inhalten operieren, müssen sich an entsprechende Gesetze halten. Wenn sie dies nicht tun, drohen Konsequenzen. Ähnliches passierte ja auch mit Uber. Google, Facebook und co sammeln ja nicht nur Daten von Mitgliedern, sondern auch Nicht-Mitgliedern, die nirgends einen Haken unter die AGB gesetzt haben.

Nach dem Staat zu rufen, um die Gesetzte umzusetzen, ist nur legitim.
Befasse dich mal mit den Themen Gewaltenteilung und Aufgaben von Staatsanwaltschaft und Polizei bzw. ermittelnden Behörden.

Deiner Argumentation nach, könnte ein x-beliebiges Geschäft in die AGB schreiben, dass man bei Eintritt in den Laden eine Ohrfeige bekommt und man müsste das hinnehmen. Nein, muss man nicht, auch in Geschäften hat man das Recht auf körperliche Unversehrtheit.

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 984

17.09.2016 14:27:27 via Website

Ihr glaubt alle an den Weihnachtsmann.
Es dreht sich alles nur darum, mit was kann ich Geld verdienen und wie komme ich durch wenig Aufwand an das Geld der Leute.
Natürlich mit Daten verkaufen.
Gesetze müssen doch nur von den kleinen Leuten eingehalten werden.
WhatsApp und Facebook sind für mich einfach Spionage Apps.

Es gibt keine Sicherheit und Datenschutz.
Es gibt zwar Gesetze darüber, aber die werden nicht eingehalten.
Warum wurde denn von Frau Merkel das Handy abgehört?

Alle Kontakte die im Telefonbuch vom Handy sind, sind doch schon lange Google bekannt.
Da gibt es eine gute Funktion, die ich nicht nutze und deaktiviert habe.
Die heißt mit Google synchronisieren.
Die User schicken doch bewusst ihre Daten zu Google.
Es heißt doch das Google eine Datenkrake ist und viele andere auch.
AGBs sind doch nur Buchstaben, wo sich selten die Firmen dran halten die im Ausland sitzen, wie Google, WhatsApp und Facebook.
Wer will die denn verklagen, wenn Daten missbraucht werden? (thinking)

Liebe Grüße Flashking