Sony Xperia Z3 Compact — GPS teilweise sehr Ungenau

  • Antworten:28
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Emilio
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 22

08.09.2016 17:18:58 via App

Hallo Community,
mein Z3c begleitet mich jetzt schon seit einiger Zeit und bisher sind wir ganz gut miteinander ausgekommen☺.
Nun ist mir aber in letzter Zeit häufiger aufgefallen, dass das GPS Probleme macht.

Konkret bedeutet das: Stellenweise hat das Gerät massive Probleme damit, den richtigen Standort zu finden. Anstattdessen wird mir der Standort einige Meter vom tatsächlichen Standpunkt angezeigt.

Beispiel: Ich stehe am neben Bahnlinie am See und mein Standort auf Google Maps o.ä. wird fälschlicher Weise einige Meter weiter hinter der Bahnlinie angezeigt.

Das Problem nervt vor allem beim Standortbasierten Gamen (Pokémon Go) und auch bei Tracken von (Jogging) Touren bzw. Navigation.

Ich habe im Netz relativ weniger Lösungsvorschläge gefunden, die leider keine Besserung mit sich gebracht haben :(.

Das verändern der Standortgenauigkeit über die Einstellung beispielsweise hat nicht funktioniert. 🤔

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.🙏

  • Forum-Beiträge: 2

19.09.2016 08:22:11 via Website

Hi Emilio,

Ich habe leider genau das gleiche Problem. :?
Für eine Lösung wäre ich auch echt dankbar! Pokemon Go spielen macht so keinen Sinn oder Spaß... :'(

  • Forum-Beiträge: 155

19.09.2016 15:21:00 via App

GPS als ganzes ist leider nicht sehr genau, da kann es auch schon mal zu Abweichungen von 10 Metern kommen.

Viele Grüße,
Jan ;-)

Nunc est bibendum

  • Forum-Beiträge: 2

20.09.2016 08:00:19 via Website

Naja, bis vor kurzem war mein GPS noch genau und hat auch bei Pokemon Go oder Navigation problemlos funktioniert.
Aktuell ist es aber einfach so nicht mehr wirklich nutzbar...

  • Forum-Beiträge: 21.123

20.09.2016 12:12:35 via App

Wie viele Satelliten kann fein Handy “sehen“
Vielleicht sind es zu wenige und die GPS Führung deshalb zu ungenau?

Testen kann kann man es z.B. mit dieser App
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.chartcross.gpstest

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

  • Forum-Beiträge: 1.362

20.09.2016 13:42:11 via Website

Hi. GPS an sich schafft heutzutage eine sehr hohe Genauigkeit. Allerdings hat Dein Gerät laut Spec A-GPS. Das ist schneller, weil es die Mobilfunkmasten zu Hilfe nimmt. Dafür aber deutlich ungenauer. Die Frage ist daher eher, wie hat Dein Gerät es vorher trotzdem geschafft so genau zu sein. Um Offline-Navigation zu ermöglichen wird Dein Gerät vermutlich auf die direkte Sateliten-Kommunikation zurück greifen, wenn Du es aus dem Mobilfunknetz nimmst. Könnte sein dass es dann so funktioniert wie in einen reinen GPS-Betrieb. Also langsamer, dafür aber genauer
Wäre zumindest mal nen Versuch

— geändert am 20.09.2016 13:43:32

Viele Grüße, Ina

  • Forum-Beiträge: 28.481

20.09.2016 14:14:06 via App

Hast du mal wie von Ingalena empfohlen eine GPStest App installiert? Findet dein Smartphone ausreichend Satelliten?

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

  • Forum-Beiträge: 1.771

20.09.2016 16:26:20 via App

Das was Ina geschrieben hat, ist teilweise falsch. Ich empfehle hierzu mal den Wikipedia Artikel zu A-GPS. Wie der Name schon sagt ist das eine Erweiterung zu GPS die schneller und genauer ist. Schneller aber ungenauer ist Bestenfalls der Triangulationspart bei A-GPS.

  • Forum-Beiträge: 12.279

20.09.2016 16:45:13 via Website

10m Ungenauigkeit kann bei GPS schnell möglich sein. Zum Beispiel in Häuserschluchten und dadurch verdecktem Blick zu einem nötigen Satelliten sowie durch Reflexionen an den Wänden.

Wer lange keine Verbindung zu den Satelliten hatte, hat alte Daten. Man muss relativistische Effekte berücksichtigen. Normalerweise wird das ständig durch neue Daten ausgeglichen. Alte Daten führen schnell zu falscher Positionierung.

A-GPS soll die Postionsbestimmung beschleunigen, wenn die Daten alt sind. Aber wie genau sind der Daten der einzelnen Masten?

Grüße
Aries

Tausche Arbeitsplatz gegen Eigenheim am Meer

  • Forum-Beiträge: 3

04.10.2016 11:42:24 via Website

Also auch ich habe in den letzten Monaten eine extreme Verschlechterung meines GPS Empfangs festgestellt. Bzw. der Empfang scheint laut GPS Test schon ganz gut zu sein, aber beim tracken ist immer wieder das Signal weg was dann zu sinnlosen, generalisierten Verbindungen zwischen Punkt A und B führt. Das war vor einiger Zeit noch ganz anders.

  • Forum-Beiträge: 14.705

04.10.2016 12:37:01 via App

GPS ohne Korrektur Signal hat eine Abweichung von 5 bis 10 Meter.
Normalerweise reicht das ja.

Wenn du eine Genauigkeit von 2,5cm willst, brauchst du entweder ein Funk oder SIM Korrektur Signal.

Im übrigen hängt es auch von den Betreiber der Satelliten ab, wie genau GPS geht.
Im Fall der Fälle können Sie es von 1 Meter auf xxxx Meter verändern.

Liebe Grüße
Mia

👑 👑 👑


Nexus <3


👑Screenshots richtig posten
👑Dirty Unicorns - Nexus 6P
👑Dirty Unicorns - Nexus 5

  • Forum-Beiträge: 3

04.10.2016 13:22:20 via Website

Geht ja darum, dass die Genauigkeit massiv abgenommen hat. Vor einigen Monaten war es noch super, jetzt ist es miserabel. Ich habe das an anderer Stelle mal mit Tracking-Beispielen gezeigt, die deutlich machen, wie massiv die Genauigkeit gelitten hat. Kann sein, dass die GPS-Antenne beschädigt wurde, aber dann wundert mich weshalb GPS-Test trotzdem fast immer mehrere Satelliten auf grün hat und auch der Hardware-Test für das GPS als bestanden gemeldet wird.

Externer Link ging zu android-hilfe, wurde aber geschluckt. grml!
--- /thema/seit-einiger-zeit-sehr-schlechtes-gps-signal.796563/

  • Forum-Beiträge: 3.027

04.10.2016 13:25:27 via Website

Mia

Im übrigen hängt es auch von den Betreiber der Satelliten ab, wie genau GPS geht.
Im Fall der Fälle können Sie es von 1 Meter auf xxxx Meter verändern.

Das passiert nicht. Aber es gibt Zeit/Ort-Kombinationen mit nur wenig /zuwenig nutzbaren Satelliten. Da hilft dann nur warten oder eine offenere Stelle aufsuchen.
Generell würde ich für hohe Genauigkeit nur GPS wählen. Die Peilung anhand der Sendemasten ist unbrauchbar.
Neuere Handys beziehen neben den US-Satelliten auch GLONASS und GALILEO (zZt nur BQ X5+) mit ein. Das bringt erheblich bessere Koordinaten.

N5X + ABC 8.0.0 🔸 LG G3

  • Forum-Beiträge: 14.705

04.10.2016 14:06:06 via App

reinold p

Mia

Im übrigen hängt es auch von den Betreiber der Satelliten ab, wie genau GPS geht.
Im Fall der Fälle können Sie es von 1 Meter auf xxxx Meter verändern.

Das passiert nicht.

Oh dafür würde ich meine Hand nicht auf das Feuer legen....

Generell würde ich für hohe Genauigkeit nur GPS wählen. Die Peilung anhand der Sendemasten ist unbrauchbar.

Zusätzlich auch Sendemasten gibt einen besseren Wert

Neuere Handys beziehen neben den US-Satelliten auch GLONASS und GALILEO (zZt nur BQ X5+) mit ein

Richtig, wenn Galileo nicht wieder wegen Systemfehler einige Zeit abgeschaltet wird.

Liebe Grüße
Mia

👑 👑 👑


Nexus <3


👑Screenshots richtig posten
👑Dirty Unicorns - Nexus 6P
👑Dirty Unicorns - Nexus 5

  • Forum-Beiträge: 12.279

04.10.2016 16:28:24 via Website

Mia

Zusätzlich auch Sendemasten gibt einen besseren Wert

Stimmt so nicht. Wenn man veralterte GPS-Daten hat, weil man lange keinen Sat-Empfang hatte, können die Masten dabei helfen, schneller lokalisiert zu werden, weil die korrekten Daten mit deren Hilfe errechnet werden. Prinzipiell ist aber nichts genauer als Ortung über klassiches GPS.

Dann kommt es auch noch auf die Anzahl sichtbarer Satelliten an. Zwei reichen nicht, weil es zwei Schnittpunkte gibt und man sich an beiden aufhalten könnte. Bei drei Satelliten hat man einen gemeinsamen Schnittpunkt. Der vierte erhöht die Genauigkeit und ermöglicht die Höhenangabe.

Ein hohes Gebäude ein Berg oder sogar ein nahegelegener Wald in südlicher Richtung (Sateliten sind immer dort, weil geostationär) kann den ein oder anderen "Blick" zum Satelliten verhindern. Reflexionen habe ich schon genannt. Selbst ein Handy in der Hosentasche oder Damenhandtasche hat keinen GPS-Empfang!

Nicht zuletzt kann die Software auch Schrott aus den erhaltenen Daten errechnen. Aber warum sollte sie das auf einmal tu, wenn es bisher immer gut funktioniert hat?

— geändert am 04.10.2016 16:32:20

Grüße
Aries

Tausche Arbeitsplatz gegen Eigenheim am Meer

  • Forum-Beiträge: 14.705

04.10.2016 16:39:55 via App

Aries

Mia

Zusätzlich auch Sendemasten gibt einen besseren Wert

Stimmt so nicht. Wenn man veralterte GPS-Daten hat, weil man lange keinen Sat-Empfang hatte, können die Masten dabei helfen, schneller lokalisiert zu werden, weil die korrekten Daten mit deren Hilfe errechnet werden.

Aber 3 Satelliten und ein Mast ist besser wie 3 Satelliten ohne Mast, das habe ich gemeint.
Also wenn man es einschaltet, schadet es nicht.

Prinzipiell ist aber nichts genauer als Ortung über klassiches GPS.

Plus einen Korrektur Sender am Boden (lightbulb)

Aber warum sollte sie das auf einmal tu, wenn es bisher immer gut funktioniert hat?

Genau das ist die Frage

Aber ich denken wir kommen zu arg vom Thema ab.... (thinking)

Liebe Grüße
Mia

👑 👑 👑


Nexus <3


👑Screenshots richtig posten
👑Dirty Unicorns - Nexus 6P
👑Dirty Unicorns - Nexus 5

  • Forum-Beiträge: 1.362

04.10.2016 17:07:42 via Website

Bin bei den Pokemon-Go-Spielern gerade über eine Theorie zum Thema "A-GPS funktioniert nicht mehr richtig" gestolpert. Dort wird vermutet, dass das Signal bei der Standortbestimmung über Server bei Google/Niantic läuft. Und es wird angenommen, dass diese Server überlastet sein könnten - weil die Masse der Pokemon-Go-Spieler die Anfragen zur genauen Standortbestimmung hochtreibt.

Keine Ahnung, was dran ist. Vom zeitlichen Zusammenhang her passt es allerdings zu dem, was der TE schreibt, der ja selber auch Pokemon-Go-Spieler ist.

Nachzulesen hier: http://www.playnation.de/spiele-news/pokemon-go/probleme-gps-signal-ursache-loesungen-hilfe-id66603.html Paar Tipps zur möglichen Verbesserung gibt es da auch (falls es am Device liegt). Allerdings weisen die Autoren diese selber als "unkonventionell" aus.

— geändert am 04.10.2016 17:21:24

Viele Grüße, Ina

  • Forum-Beiträge: 12.279

04.10.2016 17:41:55 via Website

Mia

Aber 3 Satelliten und ein Mast ist besser wie 3 Satelliten ohne Mast, das habe ich gemeint.
Also wenn man es einschaltet, schadet es nicht.

Nein, eben nicht! Man wird nur schneller geortet.
Es kann sogar ungenauer sein (siehe unten)

Plus einen Korrektur Sender am Boden (lightbulb)

Was Du meinst, ist RTCM. Genau damit wird man Deine Autos nachrüsten. Damit geht es sogar bis auf 2 cm genau, aber das haben keine Geräte für Otto Normal.

Wobei das Korrketursignal mittlerweile sogar im Internet verfügbar sein soll (Ntrip). Inwieweit das für jedermann verfügbar ist, müsste ich nachlesen.

Denkbar wäre, dass das Handy alte Daten hat, es nicht lange genug Sicht zu den Satelliten hat (den sogenannten Almanch zu aktualisieren, kann bei mehreren Tagen ohne Sat-Kontakt oder langen Flugreisen leicht 10 Minuten und länger dauern) und die Daten vom Sendemasten Humbug sind. Manche Netzbetreiber sind da nämlich schludrig. Insbesondere beim Austausch der Technik. Oder eben, weil sie die Bandbreite dafür begrenzen, weil alle Welt Pokemons jagt.

— geändert am 04.10.2016 17:44:55

Grüße
Aries

Tausche Arbeitsplatz gegen Eigenheim am Meer

  • Forum-Beiträge: 1.362

04.10.2016 18:17:33 via Website

Falls es an alten Handy-Daten liegt, müsste eine App wie diese doch helfen können:
GPS Status & Toolbox. Wenn ich es richtig verstehe, kann man mit der gezielt die Daten auf dem Handy via Internet aktualisieren.

Die Rechte sind ganz ok bzw. aus meiner Sicht nachvollziehbar.
Beklagt wird, dass die App ordentlich Werbung auf Handy kippt, aber die Pro-Version ist mit knapp 1,90 € überschaubar teuer und laut Entwickler-Website werbefrei.

Überhaupt macht die Seite der Entwickler einen guten Eindruck mit einer sehr ausführlichen FAQ und einigen grundlegenden Erläuterungen. Es ist auch die Rede davon, dass die App einen Kompass anzeigt, der die Himmelsrichtung auf Basis von Zeit und Standort kalkuliert. Ist sowas möglich ? Dann wäre das ja noch ein zusätzlicher Grund für so eine App, wenn man ein Handy ohne entsprechenden Sensor hat und ggf. mal trotzdem die Himmelsrichtung benötigt.

Viele Grüße, Ina

  • Forum-Beiträge: 12.279

04.10.2016 20:03:59 via Website

Da es noch einen zweiten GPS-Thread gibt, habe ich mir den Spaß erlaubt, auf dem Heimweg Maps mitlaufen zu lassen. GPS ist verflucht genau! Mir zeigt Maps sogar an, wo ich mich auf der Straße befinde (rechts, links, wie weit rechts oder links, welche Spur).

Grüße
Aries

Tausche Arbeitsplatz gegen Eigenheim am Meer