LG G5 — Akku schon bei 96% voll?

  • Antworten:7
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 192

07.09.2016 14:41:16 via Website

Hallo!
Ungefähr nach dem letzten Firmware Update auf V10h oder kurz danach wird der Akku nicht mehr auf 100% geladen. Schon nach 96% wird mir "Akku voll" angezeigt.
Selbst wenn ich das G5 danach noch mehrere Stunden am Ladegerät (LG original inkl. original Ladekabel!) angeschlossen lasse, erreicht der Akku allerhöchsten 98%, wobei wie schon erwähnt, bereits ab 96% "Akku voll" angezeigt wird.
Hat das noch jemand?

— geändert am 08.09.2016 15:25:02

  • Forum-Beiträge: 192

08.09.2016 08:13:16 via Website

Habe das "Problem" nun selbst behoben...
Zuerst alle APPs beendet (Einstellungen/APP - Beenden erzwingen)
Dann Handy abgedreht, Akku raus, 1 Minute warten, Akku rein, Handy aufgedreht.
Danach bekam ich eine Fehlermeldung von Whatsapp, dass Datum/Zeit nicht stimmt ...
Richtig! War der Wert des ersten Aktivierns des Handy eingestellt.
Weshalb Datum/Zeit nicht automatisch vom Provider geholt wurde, weiß ich nicht...
Also in Einstellungen zuerst den Telefonprovider suchen lassen, dann manuell gewählt, dann zurück auf automatisch.
Ebenso bei der Datum/Zeiteinstellung.
Nun passt wieder alles - Handy wird wieder auf 100% geladen.

  • Forum-Beiträge: 2.658

08.09.2016 08:23:43 via App

Ich weiß nicht genau wie LG das macht, aber normalerweise werden sämtliche Handy Akkus nur bis 96-98% geladen, um einen unnötigen Verschleiß des Akkus zu reduzieren. Das ist auch bei Laptops heutzutage völlig normal.
Nur ist es so, dass manche anzeigen sie hätten 100%, obwohl das System weiß das nur 96% vorhanden sind.
Einfach um den Nutzer nicht zu verwirren, da der Akku, wenn er geladen ist und noch am Ladegerät hängt, immer zwischen 92-98% pendelt, was Akkuschonender ist.

For every action, there is an equal and opposite reaction.

  • Forum-Beiträge: 1.767

08.09.2016 08:43:16 via Website

Danke für die Info Leon, das wusste ich gar nicht, wieder was gelernt...👍

Auch dir danke Oliver, für das Posten wie du vorgegangen bist um dein Problem zu beheben, passiert leider viel zu wenig das man eine so detaillierte Rückmeldung erhält damit andere User davon profitieren können.

Liebe Grüße
Rüdiger


Alle sagten: "Das geht nicht."
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats einfach gemacht.

  • Forum-Beiträge: 12.270

08.09.2016 10:08:11 via Website

Leon R.

Ich weiß nicht genau wie LG das macht, aber normalerweise werden sämtliche Handy Akkus nur bis 96-98% geladen, um einen unnötigen Verschleiß des Akkus zu reduzieren. Das ist auch bei Laptops heutzutage völlig normal.

Das ist sogar zwingend notwendig. Bei pysikalisch 100% wäre der Akku kaputt.

Welche Ladung ein Akku physlikalisch hat, braucht uns Endanwender aber nicht interessieren. Die Ladeanzeige zeigt mit 100% an, dass nicht mehr geladen werden muss.

Ein Akku entlädt sich aber auch von selbst. Ein Handy läuft permanent und verbraucht immer Strom. Daher gibt es eine sogenannte Erhaltungsladung. Die Ladung wird abgeschaltet, wenn die Akkuanzeige 100% erreicht. Der Ladevorgang beginnt wieder, wenn die Ladeanzeige 95% zeigt. Und somit kann die Anzeige auch mal bei < 100% den Status "voll geladen" anzeigen.

Die Schwellenwerte können von Hersteller zu Hersteller ein bisschen variieren.

Es kann sogar passieren, dass die Anzeige 100% anzeigt, aber nach dem Abklemmen des Ladegerätes auf beispielsweise 98% fällt.

Nach 10 Minuten im Bad stellt man vioelleicht fest, dass die Ladekapazität des Akkus in dieser Zeit von 100% auf 96% gefallen ist. Das ist alles ganz normal und kein Grund zur Beunruhigung! Zum einen ist weder die Lade- noch die Entladekurfe linear, sondern am unteren und oberen Rand steiler, zum anderen gibt es noch andere Seiteneffekte, die die Anzeige ungenau machen.

Es ist sogar so, dass ein alter Akku bei Anzeige von 100% physikalisch nicht mehr soviel Ladung hat wie ein neuer Akku bei Anzeige von 100%.

Die Ladestandsanzeige soll auch gar nicht genau sein. Kann sie zuden auch nicht. Sie soll ein Hinweis sein, wie lange wir noch Strom haben, wenn wir unser Nutungsverhalten nicht verändern. Dazu müssen wir aber selbst rechnen. Ein %-Wert ist eben ein Verhältniswert.

Gedanken machen muss man sich, wenn die Ladestandsanzeige unerklärbar springt oder sich das Gerät abschaltet, obwohl noch genug Ladung angezeigt wurde. Dann ist sehr wahrscheinlich der Akku hinüber und sollte auch nicht mehr benutzt werden. Defekte Lithium-Akkus sind nämlich nicht ganz ungefährlich.

— geändert am 08.09.2016 10:22:39

Grüße
Aries

Tausche Arbeitsplatz gegen Eigenheim am Meer

  • Forum-Beiträge: 192

08.09.2016 15:22:29 via Website

Na ja, Gedanken mache ich mir, wenn meine Ladeanzeige bisher 100% angezeigt hat und auf einmal innerhalb von 1-2 Wochen nur noch max. 98%.
Dann muss irgendwas passiert sein - klar kann auch der Akku plötzlich weniger Kapazität haben - aber auch dann sagt mir das Verhalten und die Anzeige, dass eben was nicht stimmt.
Mit anderen Worten, auch wenn 98% kein Grund zur Panik sind, hinnehmen tue ich das auch nicht einfach so.
Da ich nun nicht glaube, dass der Akku "einfach so von heute auf morgen" defekt wird (vor allem nach so kurzer Zeit der Erstinbetriebnahme), habe ich halt einmal rum experimentiert ...
Da ein Handy ja auch nur ein Computer ist, kann auch hier ein kompletter Reboot nicht schaden - was sich ja bewahrheitet hat ;)
Überhaupt kann so ein "Abschießen" aller APPs mit anschließendem Abdrehen und wenn möglich Akku raus durchaus Wunder wirken (nicht nur beim Handy, auch Tablets oder Notebooks können mitunter sehr hartnäckige Fehler haben ..).

Übrigens: LG zeigt wirklich erst bei 100% eine grüne LED für den Ladezustand an. Andere Hersteller machen dies bereits bei 95% (Sony, HUAWEI).

— geändert am 08.09.2016 15:29:50

  • Forum-Beiträge: 192

15.03.2017 08:33:39 via Website

Hallo!
Das "Problem", dass die Ladeanzeige bei 96% oder 99% stehen bleibt, passier leider öfter. Ich vermute, dass das daraus resultiert, weil ich unterschiedliche Ladegeräte benutze (einmal ein normales USB Ladegerät, dann das Original von LG und eine Ladestation im Auto mit Schnellladefunktion). Nach einigen unterschiedlichen Ladezyklen, passiert es eben, dass die Anzeige nicht passt - wie oben schon geschrieben: Abdrehen, Akku rauß, Akku rein, aufdrehen ....

Übrigens: Der Netzmerkmodus 4G verbraucht extrem viel Akku! Der Unterschied zwischen 3G und 4G - alles aus, nur Telefon aktiv, also Standby - beträgt 3 Tage! Bei gleicher "Nichtnutzung" im 3G Modus bis zu 4 Tage Akku, im 4G Modus maximal 1 1/2 Tage!