Speicher voll -Meldung... ist er aber nicht

  • Antworten:22
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 11

05.09.2016 17:46:56 via Website

Hallo zusammen, seit einigen Wochen nerven mich zwei Meldungen, die immer im Paar auftreten:
1. "Der Speicherplatz reicht nicht für das System." und
2. "Die SMS/MMS-App versendet oder empfängt möglicherweise keine Nachrichten, bis mehr Speicherplatz zur Verfügung steht". Beide Meldungen überschrieben mit "Der Speicherplatz wird knapp".

So weit, so gut. Tatsächlich gibt es aber keine merkbaren Einschränkungen - bis auf die beiden Meldungen, die ich nicht wegschieben kann und die die Leiste zumüllen.

Zum System: Ein Moto G 1st. Gen, gerootet, keine externe SD-Karte. Drauf ist ein aktuelles BlissROM.

Maßnahmen bisher:
Level 1:
"Internen" SD-Speicher sukzessive komplett geleert - kein Effekt
Fast alle Apps zukzessive (je nach Platzbedarf) deinstalliert - kein Effekt
Testweise mit Hilfsapps gespielt (SD Mais, Android Assistant) - kein Effekt

Level 2:
Im Recovery den Cache un Dalvik Cache geleert - kein Effekt
Im Recovery einen Factory Reset gemacht - kein Effekt

Level 3:
SD-Speicher formatiert, OS und Gapps komplett neu installiert - kein Effekt.

Für mich bleiben nur zwei Möglichkeiten:
Irgendwas ist im Systemspeicher (bzw. im root-Verzeichnis) , den ich nicht angetastet hab oder die Meldungen sind fakes.

Ich habe etliche Posts zu dem Thema gelesen. Fast alle beziehen sich auf volle Telefonspeicher, App-Caches etc. und entsprechende Folgen (keine Apps mehr installierbar etc.). Mein Problem finde ich nirgendwo.

Vielleicht hat jemand eine Idee? Freue mich über jeden Hinweis....

Viele Grüße
Fred

— geändert am 05.09.2016 17:49:43

  • Forum-Beiträge: 7.805

05.09.2016 18:03:23 via Website

Was sagt die Android-Anzeige? Ist die korrekt?
Auch mal mit "DiskUsage" probieren. Das zeigt eigentlich ziemlich zuverlässig an, welcher Speicher wo belegt wird.

if all else fails, read the instructions.

  • Forum-Beiträge: 11

05.09.2016 20:13:39 via Website

Danke für die schnelle Antwort!
Wahrscheinlich naiv, trotzdem: Was meinst du mit "Android-Anzeige"?
Wenn du das meinst, was ich unter Einstellungen-Speicher zu sehen bekomme: Da heißt es 782MB von 887MB belegt und meint wahrscheinlich den Systemspeicher. Der wird aber (wenn ichs richtig verstehe) vom Android selbst verwaltet und ist Linux-typisch immer (annähernd) voll. Der "Interne Speicher" ist aktuell etwa halbvoll (6 von 13 GB).

DiskUsage habe ich jetzt installiert, ich weiß allerdings nicht genau, wonach ich suchen soll...

Aber wie ich oben (hoffentlich verständlich) beschrieben habe, kommen diese Speichermeldungen scheinbar unabhängig vom Speicherzustand. Auch nach vollständiger Neuinstallation der kompletten Firmware inkl. Speicherformatierung waren die Meldungen beim ersten Neustart wieder da...

Grüße
Fred

  • Forum-Beiträge: 12.290

05.09.2016 20:55:00 via Website

Vielleicht hast Du einfach nur die Höchstanzahl der SMS erreicht. Manche Apps haben ein Anzahl-Limit.

Grüße
Aries


Tausche Arbeitsplatz gegen Eigenheim am Meer

  • Forum-Beiträge: 7.805

05.09.2016 21:33:15 via Website

Naja...unter Einstellungen -> Speicher sieht man aber normalerweise den Gesamtspeicher und was davon verfügbar ist. Nicht irgendwelchen Systemspeicher.

Edit...Ok, System und Interner Speicher wird getrennt angezeigt? Dann sieht das ja Ok aus.

DiskUsage zeigt genau die einzelnen Speicherbereiche an, wie groß sie sind und wie viel belegt ist...und von was.

— geändert am 05.09.2016 21:36:22

if all else fails, read the instructions.

  • Forum-Beiträge: 11

06.09.2016 09:16:32 via Website

Moin!
Leider kann ich keine Screenshots hochladen. Die Ausgabe von DiskUsage kann ich nicht interpretieren. Man sieht schön, wo was gespeichert ist und wie groß alles ist, aber wie erkenne ich den "Flaschenhals"?
Grüße
Fred

  • Forum-Beiträge: 3.027

06.09.2016 09:51:13 via Website

Hias Hias

Level 3:
SD-Speicher formatiert, OS und Gapps komplett neu installiert - kein Effekt.

Du hattest zu diesem Zeitpunkt keine weiteren Apps installiert und es gab noch keine Sms?

N5X + ABC 8.0.0 🔸 LG G3

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 139

06.09.2016 09:56:25 via App

ich denk diskusage bringt dich nur in soweit weiter das es dir anzeigt , ob der gesamtspeicher des Falcon mit der anzeige im system übereinstimmt .
ich denk Bliss " lügt" dich an !
was hast du für eine bootloader- Version und welches Customrecovery und Version verwendet du ?

  • Forum-Beiträge: 11

06.09.2016 11:08:17 via Website

Ja, stimmt. Genau das lässt mich an der Suche nach vollem Speicher zweifeln.
Das System wurde wirklich KOMPLETT neu aufgesetzt und vorher alles platt gemacht.
Und schon beim allerersten Neustart kamen die Meldungen schon wieder - quasi zusammen mit dem Welcome-Screen.....

  • Forum-Beiträge: 11

06.09.2016 11:34:44 via Website

Hallo, ja , rein numerisch stimmen die Daten überein. Ich glaube auch viel eher an einen Bug o.ä. Komisch nur das spontane Auftreten der Meldung von einigen Wochen und seitdem ist die nicht mehr wegzubringen, als wäre sie im Akku verlötet ;-)

Bootloader: AP Fastboot 41.18 (vom 29.10.2014)
Recovery: CWM v6.0.5.1
OS: BlissROM v.6.2 (Official)

Hoffe, das hilft.
Vielleicht wichtig: Beim ersten Auftreten der Meldungen lief noch Bliss v6.1 (mind. 6 Monate stabil). Und mindestens 2 Wochen vor dem Auftreten der Meldungen hab ic hnichts am System geändert, keine neuen Apps etc...

  • Forum-Beiträge: 3.027

06.09.2016 12:31:07 via Website

Evtl wird durch einen BlissBug ein Pointer nicht korrekt zurückgesetzt, sondern 'aufaddiert'. Hier hilft mMn nur (falls möglich, repartitionieren und )Firmware nochmal installieren.

N5X + ABC 8.0.0 🔸 LG G3

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 139

06.09.2016 13:08:22 via App

bootloader passt soweit, cwm würde ich gegen twrp austauschen, dort hast du die Option das Dateisystem zu reparieren. ich denk das ist der Fehler, wobei du dann auch nicht um ein neuerliches flash drum-rum kommst !

  • Forum-Beiträge: 59

06.09.2016 22:31:20 via Website

Der Systemspeicher ist meines Erachtens zu sehr belegt. Kenne kein Linux, wo das derart knapp ist. Hat wohl auch damit zu tun, dass das Geraet gerootet ist.
Ich würde das Geraet wieder in seinen Normalzustand bringen, Original OS ohne all das Andere drum rum. Ich selbst habe nur Geraete in Betrieb mit 4GB/32GB und ext. Erweiterbar mit 32/64GB Sdc. Dabei ist aufzupassen, wie der Hersteller die internen Speicher nutzt. Geraete mit 1GB systemspeicher habe ich nie in der Wahl gehabt, da das meines Erachtens gar nicht richtig funktionieren kann, Apps werden immer groesser, das ist wie bei Windows. Das hilft Dir alles wohl nicht weiter. Jedes Geraet hat aber nun mal seine Grenzen.

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 139

06.09.2016 23:26:13 via App

erklärt mal was root mit dem Speicher zutun haben soll ! .... und im vetgleich zum orginal OS hab ich mit custom-roms ein weitaus sichereres OS da es teilweise täglich updates erfährt !

— geändert am 06.09.2016 23:26:50

  • Forum-Beiträge: 11

07.09.2016 08:51:18 via Website

Hi,
danke für den Vorschlag. Der Punkt ist hier wohl das "Repartitionieren"? Die Firmware hab ich schon 2x erneuert. Bitte um Nachhilfe: Was meinst du mit repartitionieren? Ist das nur ein Befehl oder soll ich die Partitionen ändern? Mit Wipen, neu aufsetzen komm ich klar, auch mit adb. Das Dateisystem selbst hab ich bisher nicht angefasst...
Danke und Grüße

  • Forum-Beiträge: 11

07.09.2016 08:54:02 via Website

Ist das echt eine Exklusiv-Option von twrp oder geht das auch anders? Hab es damit vor cwm versucht, der scheint auf dem Moto G nicht oder sehr buggy zu laufen. Hat mic hviel Zeit gekostet, den wieder runterzukriegen und einen anderen drauf (cwm). Hab damals viel gelernt :-(

  • Forum-Beiträge: 11

07.09.2016 08:57:54 via Website

Hallo,
wie oben beschrieben lief das Handy weit über 6 Monate mit root+CustomROM sehr stabil (besser als vorher!). Einen Zusammenhang dieses Fehlers damit schließe ich eigentlich aus.
Ich will auch hier keine Grundsatzdiskussion anzetteln, davon gibt's schon genug ;-)
Grüße

  • Forum-Beiträge: 3.027

07.09.2016 09:42:48 via Website

Android unterteilt den Speicher in ca 8 Partitionen. Repartition erstellt diese neu, legt also ne neue Partitionstabelle an. Danach ist alles leer und müssen System und Recovery neu geschrieben werden. Dies ist also grundlegender als Formatieren. Wenn das Motorola-Tool zum Flashen der Firmware diese Option nicht bietet, würd ich's lassen.

TWRP ist generell dem veralteten CWM vorzuziehen. Seine Repairfunktion ist einen Versuch wert, aber bietet sicher weniger als FullWipe.

Ich würde nach Wipen von system, data und beiden Caches die Firmware nochmals flashen, ggf rooten und weiter nichts installieren oder wiederherstellen (erstmal).

— geändert am 07.09.2016 10:03:52

N5X + ABC 8.0.0 🔸 LG G3

  • Forum-Beiträge: 11

08.09.2016 19:57:42 via Website

Also erstmal danke an alle für eure Hilfe!
Leider war ich bis jetzt nicht erfolgreich und hab den Komplett-Neuanfang versucht. Leider auch ohne Erfolg. Es liegt vielleicht mehr im Argen. Nach zig Versuchen weiß ich jetzt, dass zumindest ein Stock-Android läuft (ohne Speicherfehler), aber sich kein CustomROM mehr zum Laufen bringen lässt. Hab verschiedene Versionen von Bliss und CM installiert, alle bleiben in Bootschleife hängen, die mir bekannten Mittel sind erfolglos, bis ich wieder das Stock-ROM draufmache.
Sehr frustrierend, schwanke gerade zwischen stumpf weitermachen, aufgeben (= Android 4.4.4) oder neuem Handy...grr.
Schönen Abend an alle!

  • Forum-Beiträge: 3.027

08.09.2016 20:04:56 via Website

Nicht so pessimestisch: wenn die StockROM läuft, ist die Hardware wsl ok. Nimm mal ne AOSP-ROM, MM oder LP. Wenn der Fehler in CM13 sitzt, erbt Bliss und andere CM-Klons ihn auch.

N5X + ABC 8.0.0 🔸 LG G3