Welchen Musikplayer alternativ nehmen?

  • Antworten:80
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 26.341

04.09.2016, 20:53:31 via App

Zur Zeit habe ich als Musikplayer Power Amp Vollversion.

Ich komme damit überhaupt nicht klar. Für alles muss ich eine Wiedergabeliste erstellen (sonst wird alles! abgespielt). Sobald ich eine Liste erstellt habe, werden schon Songs rein gepackt, die ich gar nicht ausgewählt habe. Es stehen zwar der Interpret und Titel aber trotzdem darunter auch “unbekannter Interpret“.
Der Equalizer hat kaum einen Effekt.
Einen falsch auf die Liste gesetzten Song kann ich nur ganz löschen, einfach “von der Liste entfernen“ gibt es nicht.

Das einzig Positive ist, dass man keine Albencover sieht.

Früher hatte ich Player Pro, aber da gab es ständig das Problem mit den Albumcovern. Sobald ich die Bilder gelöscht hatte waren sie bald wieder da.
Zusätzlich beklagen sich aktuell die Nutzer, dass das letzte Update alles schlimmer gemacht hat.

Welche Musikplayer benutzt ihr?

Wichtig wäre für mich:
-kein Albumcover Zwang
-App spielt nur Musik ab und nicht zB. die Tonspur von Lehrvideos
- Songs lassen sich einfach! auf eine Liste setzen und genauso einfach wieder entfernen (aber nicht ganz löschen).
-ein halbwegs funktionierendes Equalizer
-die Leiste zum vorwärts/rückwärts verschieben sollt groß und leicht zu treffen sein. Wenn ich mit dem Hund spazieren gehe, möchte ich die Musik vorschieben können, ohne das Handy aus der Tasche ziehen zu müssen.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen :)

— geändert am 04.09.2016, 20:54:10

💕🎀 Tierschutz-Shop 🎀💕

. . . . . .

Den leidenden Tieren zu helfen ist so einfach

. . . . .
🐾 🐾 🐾 🐾 🐾 🐾

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.871

04.09.2016, 21:05:11 via Website

Ich habe früher auch viele probiert, PowerAmp war auch dabei, schlussendlich bin ich bei
Shuttle Music Player
gelandet und geblieben, jetzt schon sehr lange....
Muss halt jeder selbst herausfinden welcher für Ihn der passende ist.

Google PIXEL 2 XL ; Android 9 Pie
"The only source of knowledge is experience" (Albert Einstein)
"BE IN THE MOMENT" (ASOT/AvB)

Antworten
Sue H
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 2.305

04.09.2016, 21:09:29 via App

Ja, den Shuttle hab ich auch sehr lange benutzt, kann ich ebenfalls empfehlen.
[Aktuell nutze ich den vorinstallierten Samsung Player, am Tablet habe ich den immer genutzt (welches ja defekt ist).]

Ich schau nur noch selten hier vorbei, aber trotzdem schau ich gerne ins Forum.
Liebe Grüße an alle!
PS.: Wenn ihr (mehr) Fotos sehen möchtet, dann schaut doch mal hier vorbei: https://www.instagram.com/sueslichtmalerei/

Antworten
  • Forum-Beiträge: 26.341

06.09.2016, 06:43:25 via App

Danke, aber der Shuttle MP wirbt sogar damit, dass er automatisch die Album-Cover runter lädt.
Das will ich aber nicht.

Benutzt sonst niemand andere Player als Power Amp?

💕🎀 Tierschutz-Shop 🎀💕

. . . . . .

Den leidenden Tieren zu helfen ist so einfach

. . . . .
🐾 🐾 🐾 🐾 🐾 🐾

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.717

06.09.2016, 07:07:05 via App

Ich nutze wittex (von Stefan aus dem forum hier) kannst ja gucken vielleicht ist es was für dich

Kein Alben Cover Zwang, du kannst alle Farben so einstellen, wie du willst, total einfach playlists du erstellen, bearbeiten, löschen

Einen Equalizer gibt's auch merke ich gerade

— geändert am 06.09.2016, 07:29:05

Gruß


Motorola One - Android 9 (Stock)
Samsung Galaxy Tab 10.1N - AOSP 5.1

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.991

06.09.2016, 07:16:24 via App

"Phonograph". Pures Material Design. Erfüllt meines Wissens auch alle Anforderungen, außer den Equalizer: da musst du den auf dem Gerät vorinstallierten nehmen. Ansonsten: die Playlists lassen sich sehr einfach erstellen und wieder bearbeiten. Ich komm mit den Albencovers ebenfalls sehr gut klar.

Samsung Galaxy S9
- Android 8.0
- frei für alle Netze

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 898

06.09.2016, 08:08:55 via App

Ein paar Sätze zum Anfangsproblem:
- Sowohl Player Pro als auch PowerAmp können auch Ordner abspielen, nicht nur Playlists.
- Wichtig ist ein anständiges Taggen der Musik. Dann hat man auch keine "unbekannten Interpreten" oder ähnliches.
- Cover werden heutzutage eigentlich nicht mehr als Bilder in den Ordner der Musik gelegt, sondern in die Tags der Musiktitel integriert. Auf diese Weise hat man nie mehr Probleme mit verschwundenen Covern oder bei der Weitergabe an ein anderes Gerät.

Beim Taggen hilft am PC dieses kostenlose Programm (kann Tags teils aus Dateinamen erstellen, Tags für Alben im Netz besorgen, nach Covern suchen...) :
http://www.mp3tag.de

— geändert am 06.09.2016, 08:09:16

Unzufrieden mit der zu großen und zu aufdringlichen 1&1-Werbung bei AndroidPit

Michael K.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 26.341

06.09.2016, 08:54:03 via App

Irre ich mich oder erkennen sowohl Phonograph als auch Wittex keine Tonspur von den Videos?
Ich habe nämlich ca 10 Videos mit Songtexten, die ich oft im Auto nur als Musik hören möchte, manchmal aber mit Text singen.
Bei beiden Playern muss man die Musikstücke einzeln zu einer Wiedergabeliste hunzufügen, wenn ich mich nicht irre.

Zum Taggen: wie tagge ich selbst erstellte Tonaufnahmen, wie z.B. Gesangsübungen oder Klavierübungen?
Alben-Cover will ich nicht, brauche ich nicht. Diese Bildchen nehmen nur unnötig Platz weg.

💕🎀 Tierschutz-Shop 🎀💕

. . . . . .

Den leidenden Tieren zu helfen ist so einfach

. . . . .
🐾 🐾 🐾 🐾 🐾 🐾

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.991

06.09.2016, 13:00:36 via App

Wie "taggen" meinst du? Du kannst bei Phonograph die Infos der Songs einfach umschreiben. Was meinst du mit "einzeln hinzufügen"? Ich denke nicht, dass ein Musikplayer selbstständig durch Telepathie weiß, welche Songs du in welche Playlist haben willst...

— geändert am 06.09.2016, 13:01:56

Samsung Galaxy S9
- Android 8.0
- frei für alle Netze

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.717

06.09.2016, 13:28:18 via App

Bei wittex kurz gedrückt halten und "tags bearbeiten"

Cover können wie gesagt je nach Wunsch ein/ausgeschaltet werden

— geändert am 06.09.2016, 13:29:04

Gruß


Motorola One - Android 9 (Stock)
Samsung Galaxy Tab 10.1N - AOSP 5.1

Antworten
  • Forum-Beiträge: 26.341

06.09.2016, 13:44:02 via App

@ Fritz, das geht echt nicht? :O
Ich dachte ich kann es wie Luke Skywalker machen? Mit meiner Macht?

Im Ernst, ich würde mir wünschen, dass ich mehrere Titel aus der Liste markieren kann und sie dann alle auf einmal auf eine ausgewählte Liste packe.

Als Taggen verstehe ich, dass der Player sich die Infos zum Song aus dem Internet zieht.
Aber viele Sachen, die ich habe, gibt es gar nicht im Internet?

💕🎀 Tierschutz-Shop 🎀💕

. . . . . .

Den leidenden Tieren zu helfen ist so einfach

. . . . .
🐾 🐾 🐾 🐾 🐾 🐾

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.991

06.09.2016, 14:12:41 via App

Genau, das (das mehrere auswählen) geht in Phonograph. Mach ich selbst immer... Tja, wenn es viele Sachen, die du hast, nicht mal im Internet gibt, wie soll der Player das dann bewerkstelligen?

— geändert am 06.09.2016, 14:13:21

Samsung Galaxy S9
- Android 8.0
- frei für alle Netze

Antworten
  • Forum-Beiträge: 16.618

06.09.2016, 14:33:07 via Website

Ingalena

Als Taggen verstehe ich, dass der Player sich die Infos zum Song aus dem Internet zieht.
Aber viele Sachen, die ich habe, gibt es gar nicht im Internet?

Tagging bedeutet, Informationen (Titel, Interpret, Album, Bilder etc.) zut Musik oder zum Video in die Datei zu schreiben. Das kann manuell erfolgen oder mit Hilfe von Online Datenbanken im Internet.

Ersteres bietet sich für deine eigenen Aufnahmen an, letzteres für Mainstream Musik.

Ich tagge am PC. Ist für mich einfach effizienter als die Mäusetastatur am Smartphone, zumal ich meine Medien ohnehin auf einem NAS habe, von wo ich die auf das Smartphone kopiere, die ich gerade unterwegs hören möchte.

Zum Taggen verwende ich EasyTag und Musicbrainz Picard. MP3tag ist auch nicht schlecht. Letzteres setze ich aber eher ohne GUI zur Massenverarbeitung in Scripten ein.

Am Smartphone ist eine Tagging App oder ein Player mit Tagging Funktion manchmal hilfreich, um Korrekturen vorzunehmen. Ich persönlich bin davon weg.

— geändert am 06.09.2016, 14:35:27

Grüße
Aries


#deletewhatsapp
Nutzt offene Systeme!

Jabber/XMPP!


Clientempfehlung:
Android: Conversations | iOS: ChatSecure | Windows/Linux: Gajim | MacOS: Monal

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.871

06.09.2016, 14:45:30 via Website

Ingalena

Danke, aber der Shuttle MP wirbt sogar damit, dass er automatisch die Album-Cover runter lädt.
Das will ich aber nicht.

Benutzt sonst niemand andere Player als Power Amp?

Nein, er KANN automatisch, aber du musst dies nicht nutzen, ich nutze das auch nicht

Google PIXEL 2 XL ; Android 9 Pie
"The only source of knowledge is experience" (Albert Einstein)
"BE IN THE MOMENT" (ASOT/AvB)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.991

06.09.2016, 14:48:23 via App

Aries

Am Smartphone ist eine Tagging App oder ein Player mit Tagging Funktion manchmal hilfreich, um Korrekturen vorzunehmen. Ich persönlich bin davon weg.

Bei Phonograph kann man ebenfalls recht umfangreich taggen, es wird also keine Extraapp benötigt. Ich für meinen Teil tagge eh nur den Songnamen und den Interpreten um, denn das sind die Infos, die man auch im Widget und auf dem Sperrbildschirm auf den ersten Blick sieht. Mehr benötigt der OttoNormalUser sowieso nicht...

Samsung Galaxy S9
- Android 8.0
- frei für alle Netze

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 898

06.09.2016, 15:21:25 via App

Ingalena

Bei beiden Playern muss man die Musikstücke einzeln zu einer Wiedergabeliste hunzufügen, wenn ich mich nicht irre.

Wie oben bereits geschrieben, kannst du auch einfach die Ordner abspielen.

Unzufrieden mit der zu großen und zu aufdringlichen 1&1-Werbung bei AndroidPit

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.145

06.09.2016, 15:30:22 via Website

@Ingalena,

guck Dir doch mal den Rocket Player an. Den habe ich als Alternative zu PowerAmp auf meinem Smartphone und bin sehr zufrieden damit. Gibt es in einer kostenlosen Version (zum Testen), aber auch als kostenpflichtige.

Radio geht ins Ohr, Fernsehen ins Auge
Meine Geräte:
Samsung Galaxy TabA (2016)
Honor 9

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.991

06.09.2016, 15:40:51 via App

Hab mich im Phonograph mal umgesehen und ausprobiert. Tatsächlich kann man, wenn der Ursprung ein Ordner ist, nicht mehrere Titel zur Wiedergabeliste hinzufügen. Ich kopiere die Songs immer direkt aus der Wiedergabeliste "Zuletzt hinzugefügt", da funktionierts. Tut mir Leid, dass ich es falsch verstanden habe... :D

Samsung Galaxy S9
- Android 8.0
- frei für alle Netze

Antworten
  • Forum-Beiträge: 16.618

06.09.2016, 16:02:41 via Website

Fritz F.

Bei Phonograph kann man ebenfalls recht umfangreich taggen, es wird also keine Extraapp benötigt.

Sag ich doch! :)

Am Smartphone ist eine Tagging App oder ein Player mit Tagging Funktion manchmal hilfreich

Grüße
Aries


#deletewhatsapp
Nutzt offene Systeme!

Jabber/XMPP!


Clientempfehlung:
Android: Conversations | iOS: ChatSecure | Windows/Linux: Gajim | MacOS: Monal

Antworten
  • Forum-Beiträge: 26.341

06.09.2016, 16:03:24 via App

Wss meinst du mit “Ordner abspielen“?
In meinen Ordnern ist alles zusammen gewürfelt, da kann man nichts vernünftig abspielen.

💕🎀 Tierschutz-Shop 🎀💕

. . . . . .

Den leidenden Tieren zu helfen ist so einfach

. . . . .
🐾 🐾 🐾 🐾 🐾 🐾

Antworten
Empfohlene Artikel