SDK Manager startet nicht

  • Antworten:6
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 35

02.09.2016 12:50:24 via Website

Hallo
Für eine Schulungsumgebung m u s s ich installieren: Eclipse/Android SDK (also AS nicht möglich!!)
Problem: Nach Start von SDK-Manager poppt nur DOS-Fenster auf und schließt wieder.

Infos dazu:

Ich habe diese Kombination schon x-mal installiert, bisher ohne Probleme auf W7,W8 und W10.
Alle Foreneinträge dazu durchforstet, aber kein Tipp hat geholfen.
Getestet mit verschiedenen Kombis aus Java-SDKs und Android-SDKs immer das gleiche Problem.
Auf Google ebenfalls alle Tipps erfolglos.
Ich habe alle Pfade korrekt gesetzt (zig mal alles überprüft, stimmt mit korrekt laufenden Installationen
auf 2 anderen Rechner 100% überein).
Path= auf Java-Verzeichnisse mit bin + OraclePfad gesetzt
JAVA_HOME gesetzt
ANDROID gesetzt
android.bat gestartet
Eclipse hat mit diesem Problem nichts zu tun.

Ich recherchiere und teste schon seit 2 Tagen. Bin jetzt echt überfragt.
Hat jemand eine Lösung?? Wäre echt dankbar.

Gruss
Josef

Pascal P.
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 9.305

02.09.2016 13:27:32 via Website

Hallo Josef,
Was genau geht denn nicht? Benkommst du irgendeine Feglermeldung?
Bei mir hat das installieren der einzelnen Komponenten auch nie wie gewünscht funktioniert. Deswegen habe ich immer das fertige ADT Package von Google benutzt. Das ging dann. Dann muss nur die JDK richtig installiert und eingerichtet sein.

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)

  • Forum-Beiträge: 35

02.09.2016 15:42:52 via Website

Nein keinerlei Fehlermeldung, nur ganz kurz (1/2 Sekunde) das Dos-Fenster. Das Dos-Fenster startet im korrekten Zustand ja auch, nur geht es dann normalerweise immer sofort mit dem Platform-Fenster weiter (das geht so schnell, das man es kaum wahrnimmt). Irgendwo dazwischen passiert etwas (oder eben gerade nicht). Ich weiß aus anderen Beiträgen, dass andere das Problem auch schon mal hatten. Die dort vorgeschlagenen Lösungen funktionieren alle nicht, z.B. Path-Reihenfolge ändern, android.bat starten usw. In meinen beiden anderen Installation (W81., W10) hat es ja auch funktioniert. Mein Gefühl sagt mir, dass es nix mit path-einträgen usw.. zu tun hat, da läuft irgendwas anderes falsch - nur was?? Wahrscheinlich , wie so oft, irgendeine Kleinigkeit, an die man einfach nicht denkt. Irgendwas muss den Unterschied ja machen. Was mich wundert: bei einem W10 Rechner muss man die Umgebungsvariablen noch klassisch hintereinander reintippen, bei meinem anderen W10 Rechner gibt es dafür eine sehr komfortable Fenster-Verwaltung (beide haben identische Windows-Versionen!!). Auf der Kommando-Ebene (DOS-Fenster) sehen aber beide Path-Anzeigen absolut gleich aus.

Ich werde mal das ADT als Paket installieren. Aber nicht mehr heute - habe die Faxen gewaltig dick. :(
Trotzdem schönes WE.
Josef

Pascal P.
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 9.305

02.09.2016 15:52:53 via Website

Aber was fehlt ist nur der SDK Manager oder? Eclipse etc funktioniert oder wie?
Ansonsten die SDK Tools welche man braucht einem Rechner mit AS herunterladen und übers FileSystem kopieren.
Ich verstehe eh nicht warum an in Zeiten von AS noch "gezwungen" wird mit Eclipse zu arbeiten...

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)

  • Forum-Beiträge: 35

04.09.2016 15:41:41 via Website

Hallo Ludy

Vorab: ich habe den Fehler gefunden. Dein Tipp hatte ich schon probiert mit der Folge: nach Start passierte rein gar nichts. Das Dos-Prompt ist sofort wieder da - also: weder eine Reaktion noch eine Fehlermeldung. Hinweis: ich habe die Datei "umbenannt" in SDK_Manager.exe (also mit Unterstrich), da sonst nicht startbar (meine beiden anderen Installationen haben diesen Test bestanden).

Aber jetzt zur Lösung: Bei Aufruf von SDK Manager.exe wird intern die android.bat aufgerufen. Die organisiert den korrekten Aufruf des Managers. Leider war bei meiner Windows-Installation der Pfad: "C:\Windows\system32" in der path-Variablen nicht enthalten (warum auch immer, in jeder anderen ist er standardmäßig drin).:'( Dieser Eintrag ist aber zwingend notwendig, damit der DOS-Kommandoprozessor den "externen" xcopy-Befehl findet, der Teil dieser android.bat ist. Leider hat zudem der separate Aufruf der android.bat diesen Fehler am DOS-Fenster nicht angezeigt (was aber normalerweise sein müsste "Befehl nicht gefunden"):'(. Ich hatte also doppeltes Pech. Nach Ergänzung der path-Variable hat es jetzt funktioniert. :P

Nebenbei: Ich bin immer wieder erstaunt, wie viele Batch-Dateien heute noch für die korrekte Steuerung von Windows-Programmen eingesetzt werden. Selbst im neuesten Visual Studio 2015 sind noch eine ganze Reihe enthalten.
Gruss
Josef

Gruss Josef

Pascal P.
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 9.305

04.09.2016 16:28:13 via Website

Schön dass du dein Problem lösen kommtest, aber sehr seltsam das ganze...
Zu den Batch Dateien. Ich denke mal mann will sie nicht alle ersetzen. Du benutzt ja den Code deines letzten programmes auch (Wenn es geht und nicht was komplett anderes ist) So wird es Microsoft etc. auch machen.

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)