Folgende Root-Schritte sinnvoll ?

  • Antworten:4
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

14.07.2016, 20:25:10 via Website

Hallo allerseits,
war früher zu KitKat-Zeiten noch sehr aktiv mit rooten und custom roms. Bin leider etwas raus und wollte mich erkundigen wie es heutzutage ausschaut.
Morgen bekomme ich mein LG G3 32GB (D855) und es ist die stock marshmallow rom drauf.
Mein Plan war es jetzt wie folgt vorzugehen. Könnt ihr mir sagen, ob es sinnvoll ist, wäre mega nett :D

  1. Kingoroot installieren und Marshmallow rooten
  2. TWRP Recovery flashen
  3. Backup mit TWRP: Partionen wie efs und andere wichtige Partitionen
  4. Flashen einer bereits gerooten stock marshmallow rom (damit die Kingroot verschwindet und ich Superuser bekomme)
    und damit ich eine "frische neue" rom habe
  5. Xposed für Marshmallow flashen.
  6. Nandroid Backup (für spätere Fälle)

Geht das so klar oder habe ich etwas übersehen ?
Danke euch ! ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.974

15.07.2016, 05:09:52 via App

Hallo,
Nandroid Backup würde ich schon bei Punkt 3 erledigen.

— geändert am 15.07.2016, 05:17:07

LG Jens 🖖

Galaxy S5 AOSP Extended V5.8(O)
Tab3 10.1 Lineage 14.1 Beta1
Galaxy S2

Antworten
Sue H
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 2.305

15.07.2016, 05:11:42 via App

Eigentlich brauchst du Kingroot nicht, würde ich sagen.

Ich schau nur noch selten hier vorbei, aber trotzdem schau ich gerne ins Forum.
Liebe Grüße an alle!
PS.: Wenn ihr (mehr) Fotos sehen möchtet, dann schaut doch mal hier vorbei: https://www.instagram.com/sueslichtmalerei/

Antworten

Empfohlene Artikel