Was halt ihr von Handy-Aufklebern statt Handy-Hüllen?

  • Antworten:40
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 17

07.07.2016, 09:16:58 via Website

Hallo,

eine Frage an alle Android- und Nicht-Android-Fans. Das ist jetzt nicht besonders ernsthaft, aber ich und ein guter Freund von mir wollen ein Unternehmen gründen, das die Aufkleber für Handys anbieten würde. Ein Aufkleber soll die ganze Oberfläche abdecken, genauso wie eine Handy-Hülle. Unsere Geschäfts-Idee: die Aufkleber ersetzen Handy-Hüllen und sind billiger.

Würdet ihr sowas für eure Handys kaufen, oder findet ihr die Idee ganz blöd? (angel)

VG Stefan, der Dresdner

— geändert am 07.07.2016, 13:35:44

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.865

07.07.2016, 09:37:03 via Website

Was heißt kaufen, erstmal muss das System funktionieren.
Ich kann mir schwer vorstellen das eine Klebefolie tatsächlich die Stöße so abfangen kann wie eine Case bzw. wie eine Hülle.

Ggf. müssen Folienmaterialien verwendet werden, die von der Herstellung und Beschaffung ggf. teurer sind als Hüllen oder Cases.

Vlt. magst du mal näher erläutern wie ihr euch das genauer vorstellt?
Interessant ist es allemal.

Liebe Grüße
Rüdiger


Alle sagten: "Das geht nicht."
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats einfach gemacht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.761

07.07.2016, 10:06:18 via App

Bedrucktes (oder geätztes) Panzerglas, oder was? Leider sind die Smartphones heute nicht mehr so stabil wie früher das 3210. Das dürfte das größte Problem werden. Sonst kann ich mir das schon vorstellen. Ich kenne viele, die früher ganz gerne verrückte Handycover genutzt haben.

Don't turn your back, don't look away. And don't Blink . Blink and you're dead.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.168

07.07.2016, 10:06:22 via Website

Ich finde die Idee mit Klebefolien sehr gut, sowas habe ich vor einigen Monaten gesucht, aber nicht gefunden. Ich habe ein Honor 7 und es hat halt wie fast alle Geräte derzeit die glatten Blechrückseiten. Man zieht es mit Schwung aus der Tasche und es rutscht in der Hand, nicht gut. Cases und Bumper mag ich aber grundsätzlich nicht, ich will das hier aber auch gar nicht weiter erläutern, warum nicht. Also hatte ich nach einer dünnen, aufklebbaren Folie gesucht, die griffig ist, vielleicht sogar gerillt oder genoppt. Kennt jemand von Ikea diese Folie, die man in Schubladen legen kann? Sowas in der Art, nur wesentlich dünner. Meinetwegen hätte es auch etwas sein können, das so eine samtige Oberfläche hat. Hautsache griffig und zum Design passend. Auch nicht über das gesamte Smartphone, sondern nur ein größeres Stück auf der Rückseite, damit es keine Probleme mit An- und Abschlüssen oder an den Kanten gibt. Leider habe ich sowas nicht gefunden.

Das was du hier aber beschreibst, soll wohl nur eine billigere Alternative zum Case sein. Das würde ich nicht kaufen, weil ich denke, dass Aufkleber sich an den Kanten schnell lösen werden. Außerdem kosten Cases zum Beispiel bei Aliexpress zwischen 2 und 6 Euro. In dem Bereich werdet ihr mit euren Aufklebern dann auch landen.

— geändert am 07.07.2016, 10:10:21

Der_Dresdner

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.662

07.07.2016, 10:20:33 via Website

Tenten

Hautsache griffig

Jawoll! :)

BTT:
Ich glaube schon, dass das funktionieren kann, auch wenn meine Zeit, alles zu bekleben seit ca. 40 Jahren beendet ist ;) Zielgruppe wären wohl eher Mädels oder allgemein Jugendliche.

Soll es ein Schutz sein oder nur Individualisierung?
Wollt Ihr passende Folien anbieten oder muss man sie selbst zuschneiden?

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24.259

07.07.2016, 10:50:10 via App

Die 2.te Person Plural heißt immer noch “haltet“ nicht “hält“
Derselben Meinung ist auch Duden.
Also bitte den Titel ändern.

Hüllen zum Aufkleben könnten interessant sein, wenn die Folie das Handy beim Sturz mindestens genauso gut schützen würde, wie eine Silikonhülle.
Nur so, als Schmuck? Ich weiß es nicht, persönlich nicht mein Geschmack.

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

Antworten
  • Forum-Beiträge: 269

07.07.2016, 10:50:18 via Website

Hallo!

"Blöd" ist die Idee nicht. Aber m.E. nicht von Erfolg gekrönt.

Folien haben vor allem für den Hersteller einen großen Vorteil. Sie halten nicht so lange wie Kunststoff.

Da würde ich doch besser darüber nachdenken Lizenzen beim Hersteller zu kaufen und Abdeckungen zu produzieren die dann individualisiert werden können. Es muss ja nicht immer ein Zusatzgehäuse sein.

Und ein Zusatzgehäuse muss nicht unbedingt dick auftragen. Z.B. ein dünnes Edelstahlgehäuse im Kunststoff-Design (da wird der Kunststoff auf dem Edelstahl per Galvanisierung aufgebracht. Und zwar "unkaputtbar", um in der Sprache der Werbeindustrie zu sprechen).

Gruß, René

— geändert am 07.07.2016, 10:51:41

Die Musik beginnt da, wo das Wort unfähig ist, auszudrücken. (Claude Debussy)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.503

07.07.2016, 11:03:19 via App

Folien als Design gibt es doch schon, z.b.von dbrand

||| Galaxy S (RR, 6.0.1) |||
||| Galaxy S4 (jdcteam, 7.1.1, root) |||
||| Tablet Z4 LTE (Stock, 7.1.1) |||
||| LG G Watch (6.0.1, AW 2.8, root, BL offen) :) |||
||| ZTE Axon 7 (Stock, 7.1.1) |||
||| Fossil Q Explorist (8.0.0, AW 2.8) |||

R.i.P.
Nexus 9
LG G5

Der_Dresdner

Antworten
  • Forum-Beiträge: 269

07.07.2016, 11:12:57 via Website

M.E. würde eine Folie als Design das Design meines Note 4 eher verschandeln. Mal davon abgesehen sieht man von diesem "Design" nicht viel. Entweder liegt das Gerät auf dem Tisch oder man hält es in der Hand, wodurch das "Design" niemand sieht.

Die Musik beginnt da, wo das Wort unfähig ist, auszudrücken. (Claude Debussy)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.098

07.07.2016, 11:44:34 via App

Alternativ könntet ihr euch ja an einer App versuchen. Vom Aufbau her vielleicht wie diese CD-Cover-Gestallter, die es massenhaft gab. Auswahlmenu für das zu beklebende Handy, dann öffnet sich direkt die entsprechende Bearbeitungsmaske mit der individuellen Größenvorlage. Kann dann jeder bei Bedarf zuhause selbst ausdrucken und bekleben.

— geändert am 07.07.2016, 11:45:24

"Ich komme eigentlich nie zu spät; die anderen haben es bloß immer so eilig." (Marilyn Monroe)

LG G2, 5.0.2
LG G3, 6.0
Sony Xperia X Compact, 7.0

Der_Dresdner

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.865

07.07.2016, 11:54:49 via Website

Mark Birkner

Alternativ könntet ihr euch ja an einer App versuchen. Vom Aufbau her vielleicht wie diese CD-Cover-Gestallter, die es massenhaft gab. Auswahlmenu für das zu beklebende Handy, dann öffnet sich direkt die entsprechende Bearbeitungsmaske mit der individuellen Größenvorlage. Kann dann jeder bei Bedarf zuhause selbst ausdrucken und bekleben.

Das ist doch eine gute Idee finde ich Mark...(cool)
Ich finde die Grundidee vom TE interessant aber ich finde das gute und zu überlegende Gegenargumente gebracht wurden.
Interessanter Thread...

Liebe Grüße
Rüdiger


Alle sagten: "Das geht nicht."
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats einfach gemacht.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 7.590

07.07.2016, 12:01:35 via Website

Bei schönen Smartphones halte ich absolut nichts von den von Der Dresdner erwähnten Aufklebern, weil ihre Schönheit nicht versteckt werden darf.

Hässliche Smartphones können mit diesen Aufklebern künstlerisch verziert werden, wenn die Aufkleber kleine Kunstwerke sind.

Da ergibt sich eine differenzierte Sichtweise...

Regenbögen, Licht, Surfen, Wissen...

🌈🐱📱🏄

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.168

07.07.2016, 12:06:21 via Website

@TE:

Könntest du vielleicht noch mal genauer erläutern, wie genau ihr euch diese Aufkleber vorstellt? Also welches Material, wie klappt das mit dem Kleber usw.. Du sagst ja, die Aufkleber sollen Handy-Hüllen ersetzen. Nur was das Dekor betrifft, oder bietet das, was ihr da aufkleben wollt auch einen gewissen Schutz? Wir sind ja hier bislang stillschweigend von Folien ausgegangen, aber man könnte ja auch andere Materialien applizieren.

— geändert am 07.07.2016, 12:08:18

Antworten
  • Forum-Beiträge: 269

07.07.2016, 12:17:10 via Website

Es gibt m.E. auch noch ein "chemisches Problem". Für die Folien sollte ein Kleber verwendet werden der komplett ohne Lösungsmittel auskommt. Sonst könnte der Kunststoff der Abdeckungen angegriffen werden. Der Kleber sollte auch Temperaturen aushalten die bei geschlossenen Fahrzeugen auftreten können (80+ Grad). Und bei solchen Klebern sind die Folien m.E. nicht mehr so günstig.

Die Musik beginnt da, wo das Wort unfähig ist, auszudrücken. (Claude Debussy)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.098

07.07.2016, 12:22:34 via App

Bei 80°C hat dein Smartphone aber andere Probleme, als das da ein möglicherweise weicher Aufkleber wichtig wäre.

"Ich komme eigentlich nie zu spät; die anderen haben es bloß immer so eilig." (Marilyn Monroe)

LG G2, 5.0.2
LG G3, 6.0
Sony Xperia X Compact, 7.0

Antworten
  • Forum-Beiträge: 269

07.07.2016, 12:36:24 via Website

Es soll ja Leute geben die ihr Mobiltelefon im Auto lassen, wo die Sonne direkt reinscheint. ;)

Die Musik beginnt da, wo das Wort unfähig ist, auszudrücken. (Claude Debussy)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 17

07.07.2016, 13:31:20 via Website

Hi Tenten,

danke für Deine Antwort. Kannst Du mir einen Link zu diesem Ikea-produkt schicken, damit ich eine Vorstellung bekomme?
Gern per Nachricht, wir wollen hier ja keine Meldung ;-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 17

07.07.2016, 13:33:22 via Website

Hi,

ich habe eigentlich eher an die Individualisierung gedacht.
Das muss wie eine Flachen-Etikett sein, so ungefähr.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 17

07.07.2016, 13:39:37 via Website

Hallo zusammen,

sorry, dass ich nur so sporadisch antworten kann. Und danke jedenfalls für den feedback, an vielen Sachen haben wir gar nicht gedacht! (smug)

Und ja, die Jugendlichen (Schüler, Studenten usw.) sind unser Hauptpublikum, da ich und Erik selber noch Mitte 20 sind.

Antworten

Empfohlene Artikel