Sony Xperia Z3 Compact — Kein interner Speicher als Datenspeicher bei Sony-Kamera wählbar

  • Antworten:6
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 5

29.06.2016, 12:57:33 via Website

Hallo Z3Compact-Kenner,
ich habe ein Problem mit der Sony-Kamera.

Ich hab bis letzte Woche Android 5.x auf meinem Z3C benutzt und wegen Speichermangel im internen Speicher habe ich in den Einstellungen der Sony-Kamera den Speicherort für Fotos auf die SD-Karte umgestellt.
Das hat alles logischerweise prima funktioniert.

Letzte Woche habe ich das Update auf Android 6.x durchgeführt und anschließend eine neue, größere, leere SD-Karte eingesteckt und über ADB als internen Speicher deklariert.
Anschließend hab ich noch die Apps migriert. Das hat alles natürlich auch prima funktioniert.

Jetzt zum eigentlichen Problem:
Momentan meldet die Sony-Kamera beim Start "Speicherfehler: SD-Karte nicht verfügbar".
Eigentlich ist es logisch, weil die letzte Einstellung, die ich vorgenommen habe, war ja das Abspeichern der Fotos auf der SD-Karte, aber die eingesteckte SD-Karte fungiert nicht mehr als Karte sondern als interner Speicher.
Das Problem ist halt nur, dass wenn ich in die Einstellungen der Sony-Kamera gehe und versuche den Speicherort für Fotos auf den internen Speicher umzulenken, dann geht das nicht, weil der Menüpunkt "interner Speicher" ausgegraut ist.
Somit schießt die Kamera keine Fotos und ist unbenutzbar.

Weiß jemand von Euch einen Rat? Läßt sich die Einstellung in irgendeiner Datei ändern?
Kann man die App irgendwie deinstallieren und jungfräulich wieder installieren? Lassen sich vielleicht die Einstellungen irgendwie reseten?

Ich danke im Voraus für jeden Hinweis.

— geändert am 29.06.2016, 13:08:55

Antworten
Ludy
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 7.158

29.06.2016, 12:59:06 via App

Hallo Franek,

Herzlich willkommen bei uns im Forum (*)

Bitte beachte, dass Threads mit nicht aussagekräftigem Titel bei uns üblicherweise den Regeln entsprechend entfernt werden. Ich bitte dich daher, deinen Threadtitel innerhalb der nächsten 24 Stunden, spätestens jedoch bei deinem nächsten Besuch noch etwas aussagekräftiger zu gestalten (Hierfür einfach unter deinem ersten Beitrag auf 'mehr' -> 'bearbeiten' klicken, dann kannst du oben noch mal den Titel anpassen)

Danke :)

ich habe deinen Thread in den passenden Bereich verschoben.

Gruß Ludy (App Entwickler)

Mein Beitrag hat dir geholfen? Lass doch ein "Danke" da.☺

Lebensmittelwarnung App-Thread

Download Samsung Firmware Tool

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.064

29.06.2016, 16:30:57 via App

Ich würde den Vorgang einfach rückgängig machen. Also die Speicherkarte wieder zu einer eigentlichen Speicherkarte machen es dann umstellen und den Vorgang wiederholen.

Ich denke das sollte der schnellst weg sein.

MfG

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

29.06.2016, 18:52:09 via Website

Problem gelöst.
Danke für den Hinweis.
Hab ich gemacht und jetzt geht alles wieder.
Kamera hat gesagt "Keine SD-Karte vorhanden, setze Datenspeicher auf internen Speicher."
Mal gucken inwiefern es dann weiter funktioniert, sobald ich wieder alles auf die Karte migriere. :-)

LG

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

29.06.2016, 19:50:56 via Website

So, hab die Daten erneut auf die Karte migriert.
Die Einstellungen der Kamera sagen, dass der Datenspeicher "interner Speicher" ist und der Menüpunkt "SD-Karte" ist ausgegraut.
Nichtsdestotrotz sagt die Kamera beim Start "Speicherfehler: Speicher nicht verfügbar" und will keine Fotos schießen..
Für meine Begriffe ist also die Möglichkeit, eine SD-Karte ausschließlich als internen Speicher bei Z3Compact zu verwenden nicht gegeben, wenn man die Sony-Kamera verwenden möchte.
Wenn man aber die Karte 50/50 als internen Speicher und mobile SD-Karte gleichzeitig formatiert (über ADB), dann funktioniert alles bestens. Daten können in den internen Speicher auf der SD-Karte migriert werden und die Kamera meldet beim ersten Start, dass der interne Speicher korrupt oder schreibgeschützt sei und als Speicherort die SD-Karte gesetzt wird. Und schießt anschließend ganz normal Fotos.

Das scheint also der beste Weg zu sein, um eine SD-Karte in Z3C unter Android 6.x zu verwenden.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.064

29.06.2016, 20:47:08 via App

Gut zu wissen, wird anderen Nutzern sicher weiterhelfen :-)

Ich meine wenn man eine 128 GB Karte hätte und diese dann 50/50 aufteilt, hat man ja immer noch ne Menge an Speicher.

MfG

Antworten
  • Forum-Beiträge: 811

30.06.2016, 07:15:53 via Website

In dem entsprechenden Artikel dazu wird das Problem ausführlich diskutiert. Einige Sony- Besitzer haben es gelöst, indem sie ein Teil der Karte weiter als mobilen Speicher belassen, einen Teil als "Adoptable Storage" partitionieren, so wie auch von Niklas beschrieben:

sm partition disk:179,64 mixed 50

In dem Fall würden 50% weiter als mobiler Speicher partitioniert, wobei 179,64 natürlich die eigene, angezeigte Disk-Id. sein muss. Du kannst auch weniger oder mehr der Karte als mobilen Speicher partitioniert, so wären es 15%:

sm partition disk:179,64 mixed 15

Wie es in den Kommentaren heißt, gehen aber wohl nicht weniger als 10%.

Hier nochmal der Link zum kompletten Artikel:

https://www.androidpit.de/micro-sd-als-internen-speicher-formatieren

— geändert am 30.06.2016, 07:28:19

Antworten

Empfohlene Artikel