Virus auf Handy??

  • Antworten:6
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1.585

26.06.2016, 12:10:32 via Website

Ja ich weis, es gibt keine Viren für Android. Mir ist auch vollkommen egal, ob ihr das Spam, Virus, Trojaner, expolid, oder wie auch immer es nennt.

Jedenfalls kann ich mit meinem Handy auf eine Website nicht zugreifen. Besagte Website benutzt Spamhaus.org um bestimmte IP-Adressen zu sperren. Naja ich habe meine eingegeben und bekomme neben dem Telekom disclaimer (es gibt wohl ein Problem mit der dynamischen IP) auch noch das hier:
http://www.abuseat.org/lookup.cgi?ip=80.187.113.95

Ist da jetzt i-was falsches reingeraten, oder habe ich mir tatsächlich was eingefangen??

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6.956

26.06.2016, 12:19:24 via Website

Versuch es noch mal... Bekomme für deine IP folgende Meldung

IP Address 80.187.113.95 is not listed in the CBL.

It was previously listed, but was removed at 2016-06-26 10:13 GMT (3 minutes ago)

At the time of removal, this was the explanation for this listing:

This IP address is infected with, or is NATting for a machine infected with the ZeroAccess botnet, also known as Sirefef. More information can be found from Wikipedia. It is most often used for bitcoin mining or click fraud, but as it contains a downloader portion, it can do anything.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.634

26.06.2016, 12:25:57 via Website

Wie Käpt'n schreibt, müsste es jetzt gehen. Die IP-Adresse war bis gerade eben geblockt.

Handy Besitzer

Ist da jetzt i-was falsches reingeraten, oder habe ich mir tatsächlich was eingefangen??

Nein. Die IP-Adressen werden dynamisch vergeben. Das heißt, gestern hattest Du eine andere. Und vorgestern auch. Nun hast Du eine, die jemand in der Art verwendet hat, die sie auf die Block List gebracht hat. Aber von dort ist sie vor wenigen Minuten gelöscht worden.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.585

26.06.2016, 12:29:26 via Website

Ja ich weis, ich habe die IP austragen lassen. Aber trotzdem würde mich interessieren, ob es tatsächlich eine Falschmeldung ist, oder ob ich mir was eingefangen haben könnte. Bin kein Viren/Hacker experte.

Wenn also die Mehrheit hier sagt, es ist technisch gar nicht möglich sich sowas einzufangen, bin ich zufrieden. Vielleicht hatte auch vorher, wie du schon sagst, eine anderer IP und mein "Vorgänger" hat ne UMTS Karte für sein Notebook, das infiziert war. Daher meine Frage, ist ein ZeroAccess theoretisch auf einem HTC One mini 2 ohne Root nur mit Apps aus dem Store möglich.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.634

26.06.2016, 12:36:11 via Website

Das können wir von hier nicht beurteilen.

Du kannst auch ohne Malware auf eine Black List geraten, wenn Du Unsinn treibst.

— geändert am 26.06.2016, 12:37:14

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten

Empfohlene Artikel