Vorteile physischer Homebutton

  • Antworten:7
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 34

23.05.2016, 23:43:19 via App

Es gibt im Android-Lager die einen, die lieber einen physischen Homebutton am Gerät haben und die anderen die Softtouchbuttons. Mir persönlich gefällt letzteres besser, da es den Workflow nicht stört, im Gegensatz dazu, wenn ich dann mitten drin eine Hardwaretaste drücke. Aber viele wollen eben einen druckbaren Homebutton. Was gefällt euch daran besser?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 536

24.05.2016, 00:54:00 via Website

Vorab: Ich nutze ein Galaxy S7 Edge, was natürlich, wie von Samsung bekannt, einen physischen Homebutton bietet. Vorher nutze ich auch lange ein iPhone 6s, das diesen ja bekanntermaßen auch hat.

Aber: Hübscher finde ich Softtouchbuttons, wobei ich die von Google vorgestellte Lösung am "hübschesten" finde. Nämlich wenn die Buttons direkt digital auf dem Screen eingefügt sind (bspw. Razr i, LG G2). So finde ich sehen die Fronten doch nochmal deutlich "vollkommener" aus.

Zudem zum Hardware-Button: Der Druckpunkt an meinem Samsung Galaxy S7 Edge ist lächerlich schlecht und a) mache ich mir Sorgen darüber, wann ich es deswegen einschicken darf, und b) ist ein Hardware-Button einfach schlichtweg anfälliger für Defekte.

Daher bevorzuge ich:
1. On-Screen-Tasten
2. Softtouchbuttons
3. Hardware-Buttons

Bitteschön. (laughing)

Liebe Grüße,
Diana <3

Motorola Moto Z2 Force - vom Tollsten geschenkt bekommen. <3

Herbert HübnerFlorian Peters

Antworten
  • Forum-Beiträge: 34

24.05.2016, 01:27:12 via App

Ich interessiere mich nämlich auch die das S7 Edge, nur der Homebutton stört mich eben. Hatte mal ein S2 und da war das auch so. Naja egal. Ich warte bis das P9 Plus günstiger ist, dann schlage ich da evtl zu.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 253

24.05.2016, 02:08:12 via App

Ich hatte ein S2 und jetzt ein Honor 7
Also hatte ich bisher jewils eine Variante und ich muss sagen...
Es ist mir eigentlich egal nach 1-3 Tagen hat man sich wieder ungewöhnt und fertig, ist bei mir zumindest so.
Der einzig relevante Unterschied (für mich) ist, dass man bei On-Screen Tasten die Reihenfolge ändern kann.
Edit: Hab einfach so drauf losgeschrieben, hoffe das On-Screen Tasten gemeint sind mit Softtouchbuttons, da Softtouchbuttons ja eigentlich eh in keinem Gerät der großen wirklich verwendet werden, außer dem Xiaomi Mi4 fällt mir spontan niemand ein...

— geändert am 24.05.2016, 02:10:38

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 244

24.05.2016, 06:46:59 via App

Ich finde ihn umständlich und schwergängig. Deshalb habe ich ihn per Launcher ( Apex) und Einrichtung von Wischgesten außer Kraft gesetzt.

— geändert am 24.05.2016, 06:47:34

Schöne Grüße
Christiane

Antworten
  • Forum-Beiträge: 564

24.05.2016, 06:49:27 via App

Ich finde einen Homebutton sehr praktisch. Es ist einfacher zu entsperren, als jedes Mal an der Seite rum zu friemeln (es sei denn, das Phone bietet die "Tap to Wake"-Funktion).
Und in den meisten Fällen sind die On-Screen-Buttons im sichtbaren Display integriert, was dazu führt, dass die sichtbare Displaygröße verringert wird. Bsp: ich hatte mal das Xperia Z3, mit 5,2". Daneben hab ich das S5, mit 5,1" gelegt. Das sichtbare Bild beim S5 war größer. Und zumindest beim Z3 waren die Buttons in den allerwenigsten Apps beim Scrollen ausgeblendet (zum Ausblenden war Root zwingend erforderlich). Gruß

Antworten
  • Forum-Beiträge: 29.926

24.05.2016, 06:53:48 via App

Ich habe mich so an den physischen Homebutton gewöhnt daß ich mit anderen Geräten nicht gut klar komme.

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 64

24.05.2016, 07:34:44 via App

Homebutton muss auf jeden Fall sein. Wobei physisch besser als kapazitiv ist in meinen Augen, da (SGS6) die back und menu tasten schon kapazitiv sind und ich den Druckpunkt brauche als "Richtpunkt". Ist schon schlimm genug auf die anderen Tasten beim Zocken zu kommen ^^. Auch wenn er modellbedingt wackelt 😉, ich finde ihn doch viel besser als kapazitive oder On-Screen Tasten wie bei den früheren HTCs.
Besonders beim Schnellstart der Kamera aus der Hosentasche heraus ist es doch sehr nützlich den Button zu finden und direkt haptisches Feedback zu bekommen.

VG
cturbo

Antworten

Empfohlene Artikel