[App-Vorstellung][Game] Robioactive, Fragen zu eurer App-Entwicklung

  • Antworten:2
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

28.04.2016, 20:41:19 via Website

Hallo zusammen,
ich wollte euch einfach mal meine App "Robioactive" vorstellen, die ich in dem letzten Monat programmiert habe. Zuerst gehe ich auf die Geschichte und die App an sich ein, danach komme ich auf die Entwicklung zu sprechen.
Am Ende stelle ich euch ein paar allgemeine Fragen zu euren Apps, der Entwicklung und dem Feedback zu euren Apps.

Erstmal der Link zur App: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.brandy_games.robioactive

Wenn ihr wollt könnt ihr die Geschichte überspringen:

<--App-Geschichte-------------------------------------------------------------------------------------------------------->
-- Der kleine und süße Roboter namens "Robi", wurde dazu verdonnert ganz alleine und ohne jegliche Hilfe in der Fabrik Robioactive, Objekte von einem Fließband richtig zu ordnen.
-- Aber leider ist der kleine Robi nicht sehr schnell, da er so kurze und winzige Ameisen-Beinchen hat.
-- Unser Roboter ist total überarbeitet und gestresst und kann unbedingt Hilfe von dir gebrauchen.
-- Kannst du dem süßen Robi weiterhelfen, um die Robioactive Produkte vom Fließband, den Produktschachteln zuzuordnen?
<--Ende: App-Geschichte-------------------------------------------------------------------------------------------------->

App, Robioactive:
In dieser App müsst ihr verhindern, das die Objekte auf dem Laufband das linke Ende des Bandes erreichen. Dies könnt ihr erledigen, indem ihr auf die Produktschachteln drückt, welche am oberen und unteren Rand angeordnet sind. Für jedes richtig zugeordnete Produkt erhält man einen Punkt. Es gibt am Anfang ein kleines Intro mit 4 Bildern, welche das Spiel und die App erklären. Danach geht es direkt mit dem Spiel los. Es gibt insgesamt 4 Level. Am Anfang ist nur das erste Level freigeschaltet. Das Freischalten des nächsten Levels erreicht ihr indem ihr im aktuellen Level eine bestimmte Punktezahl erreicht. Alternativ kann man sich Levels auch mit Coins kaufen, welche man beim Spielen des Spiel bekommt, oder im Bereich "MAKE COINS" bekommt, indem man auf die Werbung klickt (Dazu erzähle ich später in dem Kapitel App-Entwicklung/Werbung mehr). Bis jetzt habe ich "nur" 4 Level gebaut, jedoch sollen bei Anklang der App weitere folgen.

App-Entwicklung:
Ich bin Informatik-Student und kann einigermaßen programmieren(C, C++, Java, Haskell), habe mich jedoch nie mit der App-Entwicklung auseinandergesetzt. Mein Ziel war es das ich eine App mit etwas Vorlauf zum reinkommen in Android-Studio, Admob, Playstore etc. innerhalb von 4 Tagen programmiere. Der Hintergrund dieser Methode ist, das ich von einigen App-Entwicklern mitbekommen habe, dass diese 2-3 Monate für eine ausgereifte App brauchten um dann nach weiteren 3 Monaten in welchen die App im App Store, Play Store zu finden ist, nur auf 100 Downloads kommen. Da stellt sich die Frage, lohnt es sich überhaupt noch Apps zu programmieren, oder sind wir "kleinen" Programmierer ohnmächtig gegenüber den großen App-Entwicklungsfirmen? Dazu kommen im letzten Teil noch ein paar Fragen. Die Idee zu dieser App ist nicht vom Himmel gefallen, ich wollte ein Spiel programmieren, das einfach zu programmieren ist, jedoch maximalen Funfaktor beim Spielen bereitet. Das muss jedoch jeder selbst entscheiden.

Design:
Bei dem Design hatte ich Schwierigkeiten. Ich habe leider zwei linke Hände, was das Zeichnen anbelangt. Jedoch musste die App auch irgendwie ansprechend wirken. Ich wollte keinen Designer bezahlen, da ich sowieso nicht weiß, ob das am Ende was wird, oder nicht. Deshalb habe ich mich ein wenig an mein Photoshop gesetzt und ziemlich hässliche Skizzen gemacht, jedoch ist dadurch ein Grundgerüst entstanden was Form und Farbe hatte. Nun war das Problem, das ich nicht wusste, wie ich das Grundgerüst füllen könnte. Die Lösung war Creative Commons. Ich habe relativ lange gesucht, dennoch konnte ich ein paar "schöne" Bilder und Icons finden, welche frei zur Verfügung standen. Dazu unten ein Frage an euch. Ein paar Striche und Balken habe ich dann doch malen müssen. Das gleiche Problem war bei dem Produktvideo, welches ich mit Adobe Animate generiert habe.

Ich wäre erfreut darüber, wenn ihr mir Feedback zum Design geben könnt.

Werbung:
Ich mag Werbung in Apps eigentlich nicht, jedoch möchte ich auch irgendwie für meine Arbeit entlohnt werden, auch wenn es am Ende nur für ein Club-Mate oder ein Abendessen reicht. Deshalb musste ich einen Kompromiss eingehen. So gebe ich dem Anwender die Möglichkeit auf meine Werbung zu klicken, um die Werbung in der ganzen App für eine Woche verschwinden zu lassen. Danach ist die App wahrscheinlich so wieso schon deinstalliert. Aber ein Klick je Nutzer wäre schon das Optimum. Ich bin also schon mit weniger zufrieden. Hinzu kommt, dass man sich über das klicken auf die Werbung im Bereich "MAKE COINS" 200 Coins generieren kann, sodass man mit diesen Level freischalten kann. Ich finde das fair. Was haltet ihr von der Idee, dem Anwender bei Klicken auf eine App, Geschenke zu machen?

Programmierung:
Ich habe die komplette App in Java geschrieben, XML wird nur für den Splashscreen verwendet. Insgesamt ergeben sich ca. 2200 Zeilen Code. Ich habe die App auf Basis eines Jump and Run Spiels gebaut, bei welchem seine Entwicklung auf Youtube dargestellt wurde. Ich musste jedoch nach dem 3.Kapitel der Videoreihe abbrechen, da ich von da an in eine andere Richtung entwickeln musste. Als Basis habe ich einen Thread benutzt der die draw-Methode eines GamePanels(SurfaceView) alle x Millisekunden aufruft und damit die Oberfläche verändert. Mittels einer Update-Methode werden dazu die beweglichen Objekte in ihrer Position verändert, um ein flüssiges Bewegen der Objekte zu gewährleisten. Das klappt auch einigermaßen gut. Die komplette App hat nur eine Activity + eine Activity für den SplashScreen. In meiner Main-Activity mache ich BitmapImages der Klasse Background sichtbar, bzw. unsichtbar. Dies funktioniert relativ flüssig. Ein Problem dabei sind die vielen Ereignisse die auftreten können, welche sich erst alle herausgestellt haben, nachdem ich die App eine Woche getestet habe. Ist das zu lang? Wenn du Fragen zu meiner Programmierweise hast, dann schreibe mir doch einfach eine Email an die unten angegebene Adresse.

Zeitplanung:
Ich hatte 4 Tage für die App angesetzt, ohne Vorlauf. Daraus wurden am Ende ca. 2 Wochen + 1 Woche Testen. Einerseits musste ich meine Bachelorarbeit schreiben, anderseits habe ich einige Teile der App-Entwicklung unterschätzt. Das Designen hat alleine 3 Tage gebraucht, das heraussuchen der Creative Commons war wirklich anstrengend. Die Programmierung an sich hat so 6 Tage gebraucht, plus 1 Woche für Testen und ausbessern. Das Promovideo hat 1 Tag gekostet, ich musste mir Adobe Animate "beibringen" (Ich kann da den Youtuber "Draw with Jazza" empfehlen). Ich hatte mir Flash vor 5-6 Jahren schon mal angeschaut, aber da hat sich dann doch das eine oder andere geändert. Das Einbinden von Admob war ziemlicher Müll. Das hat nochmal 2 Tage verschlungen. Kurz: Da es sich bei meiner Oberfläche um kein reines Activity-Layout handelt, sondern um ein SurfaceView konnte man die Werbung nicht ganz einfach hinzufügen und am Ende funktionierte es aus einem Grund den ich bis heute nicht verstehe. Aber das wichtige, es funktioniert. Ich habe dann die letzten beiden Tage mich der Optimierung meines Codes zugewendet, da es dann doch manchmal zu langsam war. Multithreading wollte ich nicht einbauen, da das sicherlich nochmal eine Woche gekostet hätte. Also Fazit der Zeitplanung: Aus 4 mach 21 Tage, trotzdem bin ich mit dem Ergebnis zufrieden. Ich stelle euch unten eine Frage zur Zeitplanung.


Fragen zur App:
- Wie kann man diese App verbessern?
- Wie findet ihr das Design der App?
- Wie findet ihr die App-Idee?
Fragen zu eurer App-Entwicklung:
- Wie lange braucht ihr für eines eurer Projekte? (Gebt am besten die ungefähre Anzahl der Codezeilen an, dann kann ich mein Projekt nach Cocomo besser einordnen)
- Habt ihr Designer in eurem Team?
- Oder besser, habt ihr ein Team? (Ich habe meinen Bruder, der sich um Website und die rechtlichen Sachen kümmert. Ich mache das mit der Programmierung und Design)
- Gebt ihr irgendwie Geld für die App-Entwicklung aus? (Design, Entwicklung, Werbung)
- Wie werbt ihr für eure Apps?
- Warum programmiert ihr Apps? (Spaß, Geld verdienen, ...)
- Benutzt ihr Creative Commons? Wenn ja, in welchem Maße?
- Wie kommen eure Apps an, oder beschränkt sich der Anwenderkreis nur auf Freunde und Verwandte? (So war das bei meiner ersten App :()

Fragen Allgemein (vielleicht werden diese Fragen eher in eigenen Threads beantwortet):
- Lohnt es sich Apps zu entwickeln, oder kommen wir nicht mehr gegen Rovio, Supercell, EA, ... an?
- Ist es noch möglich ein "Flappy Bird", "2048", "Quizduell" zu landen? Oder ist es da wahrscheinlicher, dass wir im Lotto zu gewinnen?
- Hätte man lieber vor 5 Jahren mit der App-Entwicklung anfangen sollen?


Ich freue mich über jede Meinung die hier drunter geschrieben wird. Kritik gute sowie schlechte, heiße ich gerne willkommen. Du kannst mir auch persönlich schreiben, ich antworte jedem der mir schreibt und widme jeder Frage, die du hast meine Zeit, denn die Community ist mir sehr wichtig. Ein Feedback von euch ist 1000 mal informativer als ein Rating im Play-Store. Ich würde mich über einen Download von dir sehr freuen, oder teile die App doch mit deinen Freunden.

Ich schreibe den gleichen Text in mehreren Foren, um ein möglichst breitgefächertes Feedback zu erhalten.

Mein Motto: Das Design bringt die Anwender dazu die App herunterzuladen, die Programmierung diese auch zu nutzen.


Email: info@brandy-games.com
Homepage: www.brandy-games.com

Nochmal der Link zum App-Download: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.brandy_games.robioactive


Ich bedanke mich bei euch schon mal im Vorraus. Vielen Dank für euer Feedback. Bedanken will ich mich auch bei dem Forum, wodurch man überhaupt erst die Möglichkeit hat diese Themen zu diskutieren.

P.S. der Foreneintrag hat mich auch etwa einen Tag gekostet, also 21 + 1 = 22 Tage :)

Liebe Grüße, euer Daniel

imageimageimage

— geändert am 28.04.2016, 20:51:16 durch Moderator

Antworten
  • Forum-Beiträge: 22.353

28.04.2016, 20:52:01 via Website

Hallo Daniel,

herzlich willkommen bei uns im Forum :)

Ich habe mir mal erlaubt, die Links in deinem Post anklickbar zu machen ;)

Viele Grüße,
Andy


OnePlus 3 (Resurrection Remix 5.8.2)
LG G Watch

Regeln | unsere Mods & Admins

Antworten
  • Forum-Beiträge: 881

29.04.2016, 10:06:12 via App

Endlich mal jemand, der für sein Spiel richtige, Aussagekräftige, ehrliche Werbung hier macht, dafür gibt es einen Daumen hoch von mir. Ich selber kann als Programmierersprache (nicht flüssig): Java, HTML, CSS und C#.

— geändert am 29.04.2016, 10:07:39

Daniel Schneider

Antworten

Empfohlene Artikel