KingRoot lässt sich nicht deinstallieren.

  • Antworten:2
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 46

21.04.2016, 18:26:42 via Website

Hallo liebe Community,
Ich habe mein S3 mini mit der KingRoot app gerooted.
Alles schien nomal,also habe ich es mal gerebooted. Als es dann wieder anging kam die Meldung "KingRoot angehalten".
Aber es kam mehrmals und schließte auch Apps von mir. Ich habe vieles versucht,wie ADB oder einen Reset im recovery mode. Aber die App gehört nun zum System und ich werd' sie nicht los. Die Fehlermeldungen kommen auch noch. Ich hab es dann mit Odin gerooted,aber wenn ich SuperSU öffne steht da,dass meine SU binary veraltet ist und ich sie aktualisieren muss. Ich habe mein Handy mit Clockwork recovery gerooted,aber es ist egal was ich auswähle bei SuperSU,denn bei "normal" stürzt die app ab und bei cwr kommt wieder die Fehlermeldung. Dann hab ich es mal mit "System App entferner" versucht doch,da kommt schon die Fehlermeldung und ich kann auch das nicht benutzen.
Hat jemand einen Idee was ich tun könnte?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 46

22.04.2016, 15:51:33 via Website

Hab es gelöst, indem ich KingRoot neu installiert habe :). Ich bin in den FX File Explorer gegangen und hab die App neben den Systemapps, einfach drauf geklickt und neu installiert. Hat dann auch funktioniert und in der App konnte ich dann KingRoot selbst deinstallieren. Hab's dann auch wieder gerooted aber diesmal mit der richtigen SuperSU Version xD. Klappt jetzt alles.
Danke trotzdem

Antworten

Empfohlene Artikel