Samsung Galaxy S5 Mini — S5 mini: Fingerabdruck-Scan wird zum Entsperren plötzlich nicht mehr angeboten

  • Antworten:8
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 46

10.04.2016, 12:00:18 via Website

Hallo,
leider finde ich bei Samsung keine Detailinfos zum Thema Entsperren per Fingerabdruck-Scanner, darum frage ich mal hier (leider funktioniert die Listenformatierung irgendwie nicht, darum etwas gepopelt):

1)
Ist das ein bekannter Bug des S5/S5 mini, daß die voreingestellte Entsperrmethode "Scanner" ohne Vorwarnung plötzlich nicht mehr angeboten wird?
2)
Gibt es eine Tastenkombination, mit der man von "alternat. Paßwort" auf Scanner umschalten kann?
3)
Wie lautet der Default-String dieses "alternat. Paßwort"?
4)
Kann man gefahrlos Paßwörter "raten" oder wird es dann irgendwann noch schlimmer ("endgültig gesperrt" o.ä.)?
5)
Gibt es von Samsung eine Doku zu diesem Themenbereich?

Ich nutze fast von Anfang an den Fingerabdruck-Scanner zum Entsperren, hatte da zwar ab und an das Phänomen, daß beim Aktivieren nach einem "alternat. Paßwort" gefragt wurde, aber das ließ sich dann immer "wegdrücken" (zweimal Ein-/Aus-Taste o.ä.), darum habe ich mir darüber (leider) nie Gedanken gemacht. Vor 2 Tagen aber trat das wieder auf und diesmal finde ich keinen Weg, die normale, von mir voreingestellte Entsperrmethode zu nutzen.
Es lag kein Bedienfehler vor (Fehlversuche beim Scannen oder was immer), weder sind alle registrierten Finger amputiert, noch verbrannt oder verätzt, ich als Besitzer und Eigentümer könnte mein Gerät nach wie vor ganz normal nutzen, aber ich weiß nicht, wie man den Scanner wieder aktiviert.
Also mein Problem hat Null mit Diebstahlschutz etc. zu tun, ich will lediglich meine normale Entsperrmethode wieder nutzen, wie immer.

Ich benutze für alle Paßwörter, etc. einen Paßwort-Manager, und in dem finde ich nix in der Art von "alternat. Paßwort", also entweder habe ich da den Defaultwert belassen, oder mir war nicht aufgefallen, daß beim Einrichten des Entsperr-Scanners ein "alternat. Paßwort" gespeichert wird, oder aber ich habe da irgendein "Standardpaßwort für ganz harte Fälle" verwendet, von dem ich dachte, das brauche ich nicht nochmal unter andrem Namen neu abzuspeichern.
Da könnte ich einige durchprobieren, traue mich aber noch nicht, siehe Frage 4.

Und vorsichtshalber nochmal ganz deutlich:
Ich suche keinesfalls irgendwelche "schmutzigen" Sachen, keine Hacker- oder Knack-Anleitungen, sondern will die Infos siehe 1 bis 5, wie ich ganz normal als User legal mein eigenes Gerät benutzen kann.

Ich habe mal das mit dem "Android Geräte-Manager" versucht, da WLAN auf dem Gerät aktiviert war, als der Fehler auftrat, aber seither sehe ich lediglich zusätzlich bei jedem Aktivieren meine dort vergebene Meldung, das von mir vergebene PW wird aber gar nicht akzeptiert, wenn ich es als sogenanntes "alternat. Paßwort" eintippe.

Ich bin auf einer Auslandsreise und brauche eine möglichst schnelle Lösung...

Per MPE komme ich übrigens auf das Gerät, falls das hilft, und gerootet ist es nicht, und ich habe 4.4.2 drauf gelassen, da vor dem Update ja sehr eindringlich gewarnt wird.

Ich hatte mich mit dem Problem schonmal in einem anderen Forum an einen schon existierenden Thread angehängt, aber dort ergab sich nichts, was die Fragen beantwortet hätte.

danke!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 46

14.04.2016, 14:01:38 via Website

Ich werde dann selbst antworten, so gut ich kann, falls jemand auf der Informationssuche hier landet. Ich selbst habe schließlich einen Factory Reset gemacht.

Ich habe dann zweimal beim Samsung-Telefonsupport angerufen, dabei zwei sich widersprechende Auskünfte erhalten, und wie sich nach Rücksetzen auf Werkszustand und Tests bei der Neueinrichtung gezeigt hat, waren beide Auskünfte falsch. Schon kraß für einen kostenpflichtigen Support...

1)
Weiß ich nach wie vor nicht, aber der erste/einzige war ich definitiv nicht. Soll öfters (oder immer?) passieren, wenn man das Samsung-Update von 4.x auf 5.x ausführt, was aber bei mir nicht der Fall war (hat nach wie vor noch 4.4.2 installiert).
2)
Anscheinend nicht.
3)
Es gibt kein voreingestelltes Standard-PW, das man überschreiben kann/sollte, sondern das Feld ist standardmäßig leer und man muß das PW frei selbst erstellen/eintippen. Es muß mindestens 4 Zeichen lang sein und mindestens eines der Zeichen muß ein Buchstabe sein.
4)
Ja, zumindest in weiten Grenzen: Nach einigen Versuchen wird man mit Straf-Wartezeiten belegt.
5)
Weiß ich nach wie vor nicht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

21.08.2016, 12:43:38 via Website

Hallo, ich würde hier gerne mal genauer nachfragen. Auch ich habe dieses problem. Der Fingerscanner funktioniert plötzlich nicht mehr. Bislang konnte ich das Sicherheitspasswort eingeben. Jetzt allerdings nimmt er das auch nicht mehr an. Ich kenne mich technisch nicht so aus. Habe den Akku entnommen und neu eingesetzt. Ohne Erfolg. Habe das Handbuch gewälzt. Ohne Erfolg. Wie zum Teufel bekomme ich das Handy wieder in Gang??? Vorsicht, bin schon fast 60 Jahre alt. Also bitte so einfach wie möglich erklären! Danke!
Liebe Grüße
Christa

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

21.08.2016, 12:47:26 via Website

zu 5: Ich rate seit zwei Tagen und probieren Kombinationen aus, obwohl ich mir meines PW sicher bin. Ich werde nach mehreren Versuchen einfach nur für mehrere Sekunden gesperrt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 46

21.08.2016, 19:50:12 via Website

Du meinst Punkt 4, nicht Punkt 5... ;)

5 ist irgendwelche Doku dazu von Samsung.

P.S.:
Oh, sind ja beide Posts von Dir...
"Funktioniert nicht mehr", da rate ich mal, das weißt Du nicht und darum ganz exakt geht es auch nicht, sondern Du meintest, daß Dir zum Entsperren die Aufforderung, den Finger zu scannen, gar nicht mehr angeboten wird?
Oder hast Du tatsächlich bei entsperrtem Gerät den Scanner nicht mehr verwenden können, weil er nicht mehr funktioniert hat? Das wäre dann etwas anderes, als worum es hier im Thread geht.

Daß das Gerät aber auf einmal das Paßwort "vergessen" hat, das wäre in jedem Fall (egal was von beidem o.g. zutrifft) noch ein separates zweites Problem. Und ein sehr rätselhaftes... Eigentlich kann das gar nicht sein...

Aber bei Problem 2 hilft definitiv kein Akku-Entnehmen oder dergleichen, sondern da gibt es nur zwei Möglichkeiten:
Entweder Du hattest vorher schon einen Diebstahlschutz installiert, der ein ferngesteuertes Entsperren unterstützt (dann muß allerdings bei dem Gerät bei der letzten Benutzung entweder Datenfunk oder WLAN eingeschaltet sein).
Oder Du mußt einen RESET machen und das Gerät so auf den Werkszustand zurücksetzen. Vorher kannst Du per USB noch einen Teil der Daten des internen Gerätespeichers sichern. Die Dateien, die auf der Speicherkarte abgelegt sind, solltest Du über einen MµSD-Adapter direkt sichern (Karte also dazu aus dem Gerät nehmen).

— geändert am 21.08.2016, 20:01:13

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

21.08.2016, 20:37:06 via Website

In der Tat meinte ich Punkt 4.
Ja, der Fingerscan war von mir eingerichtet. Den zeigt das Handy gar nicht erst an sondern fordert das Sicherheitspasswort. Ich kenne es definitiv. Aber das Handy gibt immer an, dass es nicht korrekt sei. Also komme ich nicht weiter.
Nun habe ich einen Link geschickt bekommen und ausprobiert: https(Doppelpunkt, Slash Slash)www.youtube.com/watch?v=KPWhTLqWg18 ( will mir keinen Link hier erlauben, also versuche ich es so.
Sieht alles sehr logisch aus. Leider ist meine Startseite immer eine ganz andere und fordert zu "rooten" auf.
Ich komme ja gar nicht erst in das Gerät rein, so dass ich eine andere Art des Resets vornehmen könnte.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 46

21.08.2016, 22:32:34 via Website

Was soll bei dem Video nicht stimmen?
Und man muß nicht "in das Gerät kommen", um es zu resetten.
Alles geht so, wie in dem Video (wortlos) beschrieben:

Factory Reset:

Bei ausgeschaltetem Gerät links die lauter-Taste und vorn unten die Home-Taste drücken und beide festhalten.

Dann zusätzlich rechts die Ein-/Aus-Taste drücken und so lange halten, bis das Logo erscheint, dann alles loslassen.

Warten, bis oben eine Liste von Befehlen angezeigt wird, dann mit den Tasten lauter und leiser zum Befehl "wipe data/factory reset" gehen und mit der Ein-/Aus-Taste bestätigen.

Dann ebenfalls mit lauter/leiser die Sicherheitsabfrage "delete all user data" anwählen und mit Ein-/Aus bestätigen.

Abwarten, bis alles durchgelaufen ist.

Leider funktioniert hier irgendwie die Listenformatierung nicht, ich mußte das so blöd schreiben.

— geändert am 21.08.2016, 22:34:37

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

12.10.2016, 21:22:28 via Website

Ahoi,

eine Arbeitskollegin von mir hat ein S5 Mini und selbes Problem, sie kann nicht mehr auf ihr Handy zugreifen.
Nun möchte sie vor dem zurücksetzen unbedingt Ihren Kalender sichern, den sie natürlich nicht synchronisiert hat.

Was mich jedoch etwas verwirrt:
Soweit ich ihr entlocken kann nutzt sie keine extra installierte Kalenderapp, und war angeblich schon in Callshops um ihre Daten zu sichern. Keiner dieser Fachleute war in der Lage ein Backup zu machen, dies sei nicht möglich.
Kann man nicht einfach per MPE oder Kies oder anderer App (ohne Root) die Daten bei gesperrtem Handy sichern? Sowas wie Kalendereinträge (ob nun Samsungkalender oder App aus dem Store?)

Ich verstehe wie gesagt nicht weshalb dazu noch keiner in der Lage war.

LG Ole

Antworten
  • Forum-Beiträge: 46

13.12.2016, 15:52:28 via Website

Doch, das müßte gehen. Ich konnte noch vieles sichern mit dem MPE, da bin ich mir recht sicher. Und Kies sollte eher noch höhere rechte haben, würde ich vermuten.
Vielleicht meinten die mit "Backup" etwas viel umfassenderes, als nur einen Kalender zu sichern?

Antworten

Empfohlene Artikel