Samsung Galaxy S6 Edge — Handy ins wasser gefallen! Danach startet immer wieder neu!

  • Antworten:9
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 6

29.03.2016, 17:25:08 via Website

hallo,

ich habe mein s6 edge ins wasser fallen lassen, natürlich schnell rausgeholt ruckartig nach unten geschüttelt das wasser rauskommt, danach in reis gelegt und auf die Heizung. nach 2 tagen habe ich es versucht zu starten, es kam s6 edge logo dann der ton und dann das samsung logo, weiter nicht, danach neustart und gleiches wieder, der ton ist da mit dem samsung logo immer asychron und immer anders verschoben sag ich mal. akku wird wenn ich es am ladegerät habe auf 100% angezeigt, was unlogisch ist da ich 40 oder so hatte davor, kann es sein das es noch funktioniert aber der akku hinüber ist, da es nur angeht wenn es am kabel ist! kann mir einer helfen?? falls noch fragen oder unklarheiten bestehen, einfach schreiben, bin über alles dankbar!

vG
Rene

Antworten
  • Forum-Beiträge: 34.458

29.03.2016, 17:54:43 via Website

ich vermute "Kurzschluss" durch die Feuchtigkeit :?
da hat wohl ein Bauteil (oder mehrere) was abbekommen(thinking)

L.G. Erwin
..................
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über ein Danke freuen.
(cool)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.433

29.03.2016, 18:05:43 via App

Seh ich auch so und ohne Weiteres kannst Du da nichts dran machen.

LG G6, Android 8.0 Oreo, Stock ohne Root.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12

30.03.2016, 07:00:46 via App

Falls du keine Handyversicherung oder sowas hast, dann würde ich hinten mal das Glas abnehmen und nochmal die Reis Methode versuchen. Mit nem geöffneten Gerät ist die Chance deutlich höher, das du es wieder zum laufen bekommst. Ggf steht wirklich noch irgendwo Feuchtigkeit.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.954

30.03.2016, 07:49:59 via Website

Rene Schramm

[...] danach in reis gelegt und auf die Heizung.

Für die Zukunft: Die Methode mit dem Reis war und ist gut - schlecht ist aber, dass du das Gerät auf die Heizung gelegt hast.
Fazit: Gerät hinüber, vielleicht kann der Service noch irgend etwas retten.

— geändert am 30.03.2016, 07:50:09

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 820

30.03.2016, 13:48:53 via App

Leg doch einfach mal Reis in ein Wasserglas und sieh zu was passiert !
Das gleich kannst dann mit getrocknete Nudel machen, vielleicht fällt dir was auf !

— geändert am 30.03.2016, 13:50:42

Karotten sind wichtig

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.954

30.03.2016, 14:54:16 via Website

Beschäftige du dich mal eher mit Thermodynamik (Schwerpunkte Wasserbeladung, Dampf usw.) - mag zwar schwer sein, aber zu erkennen, dass dein Post weit ab vom Thema ist, sollte nun wirklich für den Laien zu verstehen sein.

Im Übrigen tritt die Verkleisterung durch Quellung von Stärke erst bei 70°C auf und so warm wird kaum eine Heizung.

Wenn du schon am Rande des Wissens spazieren gehst, sollten wir eher diskutieren, welche Reissorte am ehesten Wasser(-dampf) aufnimmt.

— geändert am 30.03.2016, 14:55:57

Antworten
  • Forum-Beiträge: 245

30.03.2016, 15:06:29 via Website

Uergh

Falls du keine Handyversicherung oder sowas hast, dann würde ich hinten mal das Glas abnehmen und nochmal die Reis Methode versuchen. Mit nem geöffneten Gerät ist die Chance deutlich höher, das du es wieder zum laufen bekommst. Ggf steht wirklich noch irgendwo Feuchtigkeit.

Hat schon mal jemand versucht das rückseitige Glas zu entfernen? Ohne Anwärmen und Saugnapf bekommt man es bestimmt nicht hin. Weiterhin sehe ich auch Gefahr, dass beim Anhebeln dieser oder jener Kratzer entstehen kann.

Gruß
jori

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12

31.03.2016, 07:36:05 via App

Ich hab es schon einmal beschädigungsfrei abgenommen. Mit einem normalen Fön und nem Navihalter als Saugnapf. Der Kleber hält viel aus, die Glasscheibe aber auch. Man muss den Kleber halt durchtrennen, wenn man einmal nen Anfang findet geht das ganz leicht. Dann geht man mit einem flachen Kunststoff am Midframe entlang und die löst sich immer weiter. Kratzer kann man fast keine Machen, höchstens wenn du da mit nem Messer dran gehst.

Und lieber nen Kratzer, als ein totes Edge.

— geändert am 01.04.2016, 19:06:35

jori

Antworten

Empfohlene Artikel