HILFE Datenrettung microSD mit DiskDigger - speichern funktioniert nicht!

  • Antworten:9
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 3

23.03.2016, 18:34:13 via Website

Hallo!

Ich habe die Datenrettung von einer microSD Card laut Anleitung auf dieser klasse Seite vorgenommen. Und siehe da, alle Fotos da in der Vorschau! Nur: Jetzt lassen sie sich nicht speichern. Wenn ich alle oder auch nur einzelne (was ein großer Aufwand wäre für alle) anklicke und auf "speichern" gehe möchte er eine Lizenz. Wenn ich "ohne Lizenz" anklicke, startet er in dem Feld einen Countdown von 5-1 und dann steht da wieder "ohne Lizenz", gespeichert wird nichts oder mal vereinzelt ein Bild.

Was kann ich tun?
Ich habe Angst, wenn ich ein anderes Programm versuche, dass dies meine Bilder nicht mehr findet, will ungern dieses Programm schließen und die Bilder noch mal verschwinden lassen!

Danke!

Nat

— geändert am 23.03.2016, 19:52:35

Antworten
  • Forum-Beiträge: 22.353

23.03.2016, 18:36:56 via Website

Hallo Nat

Herzlich willkommen bei uns im Forum :)

Bitte beachte, dass Threads mit nicht aussagekräftigem Titel bei uns üblicherweise den Regeln entsprechend entfernt werden. Ich bitte dich daher, deinen Threadtitel innerhalb der nächsten 24 Stunden, spätestens jedoch bei deinem nächsten Besuch noch etwas aussagekräftiger zu gestalten (Hierfür einfach unter deinem ersten Beitrag auf 'bearbeiten' klicken, dann kannst du oben noch mal den Titel anpassen)

Danke :)

Viele Grüße,
Andy


OnePlus 3 (Resurrection Remix 5.8.2)
LG G Watch

Regeln | unsere Mods & Admins

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.938

23.03.2016, 18:45:36 via App

Hallo Nat, von welcher Anleitung und welchem Programm sprichst du? Die mich hört sich das so an, als hättest du eine kostenpflichtige App eingesetzt. Die zeigt dir dann, was sie tun würde, wenn du sie kaufst. Wenn das so ist, dann kannst du die halt kaufen oder das ganze, zumindest mir der App, vergessen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

23.03.2016, 19:56:03 via Website

Hallo Bernhard,

ich spreche von dem Programm DiskDigger, was hier auf der Seite als Datenrettung für microSD Cards vorgestellt wird.
https://www.androidpit.de/microsd-karte-reparieren-daten-retten
Ich habe es auf meinem PC installiert, sieht auch genauso aus wie in der Anleitung auf androidpit, Daten wurden gefunden, aber jetzt kann ich sie nicht speichern oder mit Glück alle Fotos einzeln, was bei über 9000 Stück ewig dauern würde.

Liebe Grüße

Nat

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.160

23.03.2016, 20:00:25 via App

Wahrscheinlich haben die Programmierer inzwischen diese Beschränkung eingebaut.

Man kann Träume nicht leben, solange man schläft.
Lerne die Regeln, damit du sie richtig brechen kannst!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 374

23.03.2016, 21:05:38 via Website

Du sollst ja auch eine Lizenz für 14.99$ kaufen. PhotoRec gäbe es übrigens für 0$.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 820

23.03.2016, 22:12:07 via App

Recuva ist nicht schlecht, chip.de hat da gerade eine Anleitung veröffentlicht . Nur wurde ich vorher ein Backup erstellen und mit dieser "arbeiten" und nicht mit der SD-Karte

Karotten sind wichtig

Antworten
  • Forum-Beiträge: 10

11.05.2016, 11:11:20 via Website

Einmal hatte ich eine sehr peinliche Situation. Ich habe versehentlich wichtige Daten gelöscht. Ich war sehr verzweifelt.

Antworten

Empfohlene Artikel