HTC one M8 von bloatware befreien und custom rom installieren

  • Antworten:6
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 4

14.03.2016, 23:29:21 via Website

Hallo
ich lese schon ein paar tage mit und muss mich nun einfach outen, ich bin zu doof.

Seit Anfang März versuche ich mein HTC M8 auf ein Custom rom zu bringen, bisher erfolglos.
Mir ist der Garantieverlust bewusst, deshalb habe ich bis nach Garantieende gewartet, nun wirds mir aber langsam zu bunt mit den vielen Apps die zwar installiert werden müssen aber nicht genutzt und gleich deaktiviert werden.

Bitte verlinkt nicht einfach auf andere Themen, ich habe schon viele Anleitungen befolgt, von CHIP, pcgh, giga,xda developers, CyanogenMod, bisher hat keine Anleitung den nötigen erfolg auch nur erahnen lassen. Irgendwo fehlte immer ein kleines Detail, es trat ein fehler auf der nicht beschrieben wurde oder es gab komplikationen die so nicht beschrieben wurden.

Zu meinem System, dem Gerät und dem Weg bis hierher :
Ich habe versucht über Squabbi´s Tool für das HTC M8 zu rooten, erfolglos.
Fehlermeldung : failed to copy './Data/SuperSU.zip' to '/sdcard/': Is a directory
Mehr Erfolg hatte ich mit der Anleitung von HTCdev, seit dem 4. oder 5.3. steht immerhin Software status : modiefied und Unlocked im "Hboot" Bootmenü.
Bisher habe ich die modifiktionen nur über Squabbi´s tool ( SuperSU ist dort integriert ) und über HTCdev versucht, ausgeführt von Windows 10 64 bit, ((bin gern bereit 7 oder XP drauf zu kloppen wenn einfacher.beides als Orginal auf Datenträger vorhanden))
das Gerät : HTC One M8 mit Vodafone ( UK ) Branding, ausgelesen mit squabbi´s HTC toolkit version 2.0.2.0
ich hatte bereits mit dem cyanogenmod und dem Recovery von "nighty" versucht zu installieren...während der Installation gab es aber einen fehler : failed to install sideload, danach versuchte sich das gerät auf die Werkseinstellungen zu setzten, was aber nicht ohne weiteres möglich war, da das flashen aus dem internen speicher erfolgte und somit der Fehler praktisch in einer schleife läuft. Ich versuchte mit einer Stockrecovery vom M8 die ich aus dem Netz gefischt hatte zurück auf Basis konfig zu kommen...seit dem zeigt mein M8 beim Booten ein rotes Dreieck mit ( ! ) Ausrufezeichen in der mitte...es startet zwar nach 2 Minuten, allerdings erkennt es die SD Karte nichtmehr, auf der ich sowohl meine Kontakte , als auch das eigens erstellte Backup gespeichert habe, bevor ich mit dem flashen anfang März begonnen hatte. Beim booten des OS kommt dann die nächste fehlermeldung : System antwortet nicht , FEhlerbericht senden?

Wenn kein weg an Firewater vorbei führt, teilt es mir bitte sofort mit.
momentan will ich eigentlich nur das mein Telefon wieder funktioniert...noch extra Geld reinstecken, auch wenns nur 25 € sind, würd mir schwer fallen, weil ich noch keinen Vorteil darin sehe...sollte also Firewater zwingend notwendig sein, wäre ich über hilfe dankbar das M8 wieder in Ordnung zu bekommen. Also soweit in Ordnung das die SD Karte wieder erkannt und der tägliche kram damit erledigt werden kann, dann bleibt die bloatware eben drauf.

DAnke im Vorraus !

— geändert am 15.03.2016, 00:44:18

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.173

15.03.2016, 05:28:17 via App

Wenn du ein Custom-ROM möchtest, braucht natürlich vorher nicht gerootet werden. Auch Firewater(?) oder Sunshine ist nicht nötig. S-OFF muss nicht sein.

1) Bootloader öffnen
2) Custom-Recovery (TWRP) flashen
3) Custom-ROM und GApps per Recovery flashen

Das sind drei Punkte, die zu machen sind, mehr nicht. Das wird hier jetzt sicher nicht nochmal im Detail vorgebetet weil das bereits zig-fach in überall zu finden ist.

Such dir was passendes (hier, Android-Hilfe oder XDA) und wenn du Detail- oder Verständnisfragen hast, frag hier nochmal nach.

Viel Erfolg.

Edit.... sorry, dein "Versuchsdurcheinander" habe ich jetzt nicht im einzelnen nachvollzogen.

— geändert am 15.03.2016, 05:31:42

if all else fails, read the instructions.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

15.03.2016, 10:22:20 via Website

Moin

okay, nachvollziehbar, das man das nicht immer und immer wieder durchkauen möchte.

Leider weiß ich momentan aber nicht woran es scheitert... heute morgen um 8 war ein "kollege" nach unserer Nachtschicht bei mir, der angeblich wusste was er tut...

Er hat mir von Cyanogenmod Snapchot empfohlen, dann hat er von der Seite CyanogenMod die Snapshot Daten geladen, sowohl Recovery als auch das build, hat dann etwas mit dem Hasoon2000´s Toolkit gemacht, ich war nur kurz nen Kaffee aufsetzten... da kam er mir schon entgegen. Es wäre alles fertig, Telefon müsste nurnoch hochfahren...fährt es aber nicht. Es zeigte nur einen weißen screen mit HTC One Logo. Er sagte das das etwas länger dauern könnte...Ich habe bis um 10 gewartet, das waren fast 90 Minuten. Es "bootet" nicht.

Im Recoverymodus wird mir das Cyanogenmod Recovery angezeigt...das scheint schonmal geklappt zu haben und in Ordnung zu sein.

Wie bekomme ich da nun das Snapshot Build drauf?

update 11 : 00

ich habe erfolgreich das snapshot system drauf und kann wieder die ersten Funktionen nutzen, leider weiß ich noch nicht wie ich meine Kontakte aus dem HTC Backup nutzen bzw. wiederherstellen kann.

und mir fehlt der google play store mit dem ich apps installieren kann, das funktioniert auch nocht nicht.
Wenn da jemand ne Lösung nennen könnte wäre ich sehr dankbar!

— geändert am 15.03.2016, 11:08:39

Antworten
  • Forum-Beiträge: 34.457

15.03.2016, 11:13:02 via App

du musst noch die GApps flashen
sind bei CM nicht dabei

— geändert am 15.03.2016, 11:13:29

L.G. Erwin
..................
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über ein Danke freuen.
(cool)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

15.03.2016, 11:47:52 via Website

Erwin W.

du musst noch die GApps flashen
sind bei CM nicht dabei

ja okay, hab ich gemacht,
über den ADB sideload die zip geladen und installiert.
ich möchte nun meine kontakte über HTC Syncmanager wieder herstellen, leider findet die software das Telefon nicht. ich habe es schon über HTC Backup versucht, sobald ich die app auf dem telefon starte "HTC backup" wurde beendet, kann auswählen "ok" oder "bericht"
muss ich noch zusätzlich etwas dafür installieren? Im Windows explorer habe ich wieder zugriff aufs Telefon, sowohl internen speicher als auch SD karte :D

— geändert am 15.03.2016, 11:51:57

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.173

15.03.2016, 15:57:53 via App

Du hast ja auch jetzt CM drauf und kein System von HTC. Mit HTC-Backup und dem SyncManager ist jetzt natürlich Schluss ;)

if all else fails, read the instructions.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

16.03.2016, 09:12:28 via Website

Klaus T.

Du hast ja auch jetzt CM drauf und kein System von HTC. Mit HTC-Backup und dem SyncManager ist jetzt natürlich Schluss ;)

ja stimmt hätte mir klar sein müssen...
besser wäre gewesen das ganze über google drive oder cloud zu sichern oder?
Hab ich natürlich nicht gemacht...sondern nur über htc sync.

Gibts da einen converter der daten auslesen und z.b. eine Vcard draus machen kann?

Antworten

Empfohlene Artikel