Realtime APP - welches Backend?

  • Antworten:5
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2

12.03.2016, 13:04:18 via Website

Hiho,

ich würde gerne eine Chat-App mit Bildversand erstellen.
Welches Backend würdet ihr mir empfehlen?
Am besten wäre ein node.js backend wie kuzzle.io (da ich damit (für Web-Entwicklung) Erfahrung habe).
Eine Chat App braucht aber doch auch eine interne DB, also käme so etwas wie gun.js.org auch infrage.
Zudem braucht es für die Bildverwaltung noch extra Backend Software oder?
Da dann lieber Nginx statt Express benutzen?
Oder würdet ihr gleich auf ein BaaS setzen? Oder ein nodejs Stack selber aufbauen?

Danke!

— geändert am 12.03.2016, 13:05:12

Antworten
Pascal P.
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 10.165

12.03.2016, 13:21:03 via Website

Hallo Pythonimus,
was du verwendest, ist im Endeffekt fast geschmackssache.
Also du bracuhst einen Application Server mit einer API.
Ob diese jetzt http(s) basierend ist oder nicht ist erstmal egal.

Hab mir mal kuzzle.io angeschaut, es sieht relativ vielversprechend aus. Wie man damit allerdings Android APIs bastelt weiss ich nicht.
Ich hab da nämlich nur Projekte gesehen, welche auf eine Webseite mit HTMLs basieren.
Du willst ja eine Chat App, somit musst du keine HTML aufbauen, sondern eine API, welche dir die Chat nachrichten überbringt.
Da schlage ich vor, da nimmst du das ganz normale GCM mut unterstützung einer REST API, wele man mit https anspechen kann.

Je nach umfang der App und Anzahl der späteren Nutzer sollte man sich da schon einen puffer nach oben lassen.
Meist setzt man auf einen vollwertigen Apache Application Server mit Tomcat und allem drum und dran. Damit lässt sich dann eigentlich alles bewerkstelligen.

Für die Bildverwaltung, extra Software bracuht es da nur, zumverschicken und enpfangen etc. Aber dass musst du ja eh implementieren.
Vielleicht ist es am besten du integrierst das Direkt in dein Datenmodell und setzt es direkt mit der Andwndung auf dem Server um.

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)

Pythonimus

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

12.03.2016, 13:49:07 via Website

Danke für die Antwort!

Du würdest den Chat über REST+GCM realisieren? Läuft das flüssig während dem Chat oder wechselt man bei offener APP dann zu Sockets?
Und wenn ich das richtig verstanden habe, würdest du dann auch die Bilder direkt in MongoDB abspeichern?
Wenn man nur REST verwendet kann man ja dann einen MEAN Stack benutzen und das A einfach entfernen.

— geändert am 12.03.2016, 13:49:29

Antworten
Pascal P.
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 10.165

12.03.2016, 14:21:19 via Website

Ja kann man so machen.
In die DB würde ich nur abspeichern, wenn du unbegrenzt DB speicher hast, was meist nicht so ist.
Sonst würde ich diese aufs Server FileSystem speichern.

Und die kombi aus Rest+ GCM müsste auch passen.
Dies hat halt den Vorteil, dass es energieparender ist, als dauerhaft eine TCP Verbindung mit der Server offen zu haben.
Zudem gibt es auch Firewalls die nur http(s) durchlassen, da wäre man mit dieser Methode auf der sicheren Seite

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

30.03.2016, 10:48:05 via Website

Hallo Pythonimus !

Entschuldige mein Deutsch, ich bin französich und ich habe kein Deutsch seit langem gesprochen...
Ich bin in Kuzzle Team. Wir haben ein Tutorial gemacht, mit dem du ein Slack-gleich Chat mit Kuzzle erstellen kannst. Das Tutorial ist auf Github (kuzzle-challenge-klack Lager).
Es hat keine Bildverwaltung, aber es ist ein gut Anfang :-)
Du kannst deine Fragen auf Gitter (Link auf unser Github) stellen, das Team wird frölich antworten (in Englisch ;-) )

herzliche Grüße,
Emilie

Antworten

Empfohlene Artikel