SD Karte gebrickt - wollte von ExFat auf Fat32 formatieren...help!

  • Antworten:20
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 24

24.02.2016, 22:57:55 via Website

Da meine 128GB SDXC Karte im Galaxy Note 4 definitiv und permanent rumspinnt, wollte ich mit SDFormatter die SD auf Fat32 umformatieren.
Ich habe die SD Karte in dem Programm ausgewählt und dann auf Initialize drive gedrückt
Das war wohl falsch. Jetzt wird Not allocated angezeigt. Und im Programm minitool Partition Wizard wird Bad Disk angezeigt.
Kann ich die SD Karte noch retten?

MfG, JL

Antworten
  • Forum-Beiträge: 356

24.02.2016, 23:05:22 via Website

Versuche die SD Karte wieder mitn Handy zu formatieren ☺

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 820

24.02.2016, 23:09:38 via App

du wirst die partitiontabele zerschossen haben . die wirst du neu anlegen müssen !

Karotten sind wichtig

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24

25.02.2016, 00:29:32 via Website

Ganz Normal

du wirst die partitiontabele zerschossen haben . die wirst du neu anlegen müssen !

Wie? Womit?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 22.353

25.02.2016, 00:30:22 via App

Hallo Alberto,

Bitte nicht pushen! Danke (smug)

Edit: ich habe deinen Thread mal in unseren Hardware Bereich verschoben, da passt er etwas besser ;)

— geändert am 25.02.2016, 06:07:50

Viele Grüße,
Andy


OnePlus 3 (Resurrection Remix 5.8.2)
LG G Watch

Regeln | unsere Mods & Admins

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 820

25.02.2016, 08:04:24 via App

Du wirst doch sicher einen Computer haben ! Dort (Windows) in der Laufwerksverwaltung, unter Linux mit GParted, oder als Livesystem

Karotten sind wichtig

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 820

25.02.2016, 11:54:54 via App

eine 128 GB Karte mit Fat32 ....
ist nicht dein ernst ?

Karotten sind wichtig

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.953

25.02.2016, 12:18:39 via Website

Mein voller Ernst. Warum sollte man denn nicht? Sie wird dadurch ja nicht schlechter oder langsamer oder weniger lange haltbar.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.602

25.02.2016, 12:22:07 via Website

und was spricht gegen NTFS ?

LG MM ** If You Don't Dig The Blues, You Got A Hole In Yer Soul

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.953

25.02.2016, 12:26:42 via Website

NTFS ist von Microsoft und kann nicht in jedem Gerät gelesen und/oder beschrieben werden.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.602

25.02.2016, 12:27:22 via Website

im Handy schon und somit sind auch Dateien >4 GB kein Problem....

LG MM ** If You Don't Dig The Blues, You Got A Hole In Yer Soul

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.953

25.02.2016, 12:35:25 via Website

NTFS funktioniert mit (Stock-)Android und microSD-Karten nicht richtig, s. Add NTFS Support to Your Android Device. Der Kernel muss entweder geändert werden oder ein Custom-Kernel muss her.
One potentially useful feature that stock Android lacks is NTFS support. NTFS is a file system used both in Windows and certain UNIX-like operating systems. Support for this file system can be added by a suitable patch to the sdcardfs.ko kernel module.

— geändert am 25.02.2016, 12:38:00

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.602

25.02.2016, 12:48:29 via Website

mmmhhh... ich hab ein altes S4 mini mit original Android 4.2 .... und eine NTFS formattierte SD Card (weil ich eine Datei >4 GB brauche)... klappt ohne Probleme

LG MM ** If You Don't Dig The Blues, You Got A Hole In Yer Soul

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 820

25.02.2016, 12:56:10 via App

fat 32 kann nur 2GB grosse Datei Speicher ,NTFS ist für Android keine Option . ExFat wäre die erste Wahl . zuerst muss aber die Karte neu partitioniert werden . Formatieren dann im Handy

Karotten sind wichtig

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.953

25.02.2016, 13:03:06 via Website

exFAT ist nur dann eine Option, wenn man tatsächlich Dateien hat, die pro Stück mehr als 2GB groß sind. Filme würden bspw. darunter fallen. exFAT kann aber auch wiederum nicht auf jedem Linux-System gelesen/beschrieben werden. Am kompatibelsten ist und bleibt FAT32.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 820

25.02.2016, 13:06:44 via App

Linux kann sehr wohl exfat lesen !

Karotten sind wichtig

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.953

25.02.2016, 13:13:26 via Website

Ja, aber nur über Umwege, s. exFAT
exFAT (Extended File Allocation Table), ist ein proprietäres Dateisystem, optimiert für den Einsatz auf Flash-Speichern. [...]
Da Microsoft gewisse Vorbehalte (Lizenzübereinkunft, Patente) bezüglich der freien Verwendung hat, bieten die offiziellen Paketquellen exFAT-Unterstützung nur in der Sektion universe an. Daher befindet sich exFAT auch nicht im Linux-Kernel, sondern es läuft via FUSE (Linux-Kernel-Modul, Anm.).

Wenn du (andere) Quellen hast, immer her damit!

Antworten

Empfohlene Artikel