Lohnt sich der Smartphonekauf in den USA?

  • Antworten:9
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 317

24.02.2016, 14:26:49 via App

Ich möchte mir im Sommer gerne ein neues Handy kaufen und da ich im August mein Auslandsjahr beginne, hab ich mir die Frage gestellt, ob es sich lohnt das Handy in den USA zu kaufen?
Vielen Dank für alle Antworten.

Forza SGE

Triathlon is my life

Antworten
  • Forum-Beiträge: 413

24.02.2016, 18:09:21 via App

Ich glaube großartig Lohnen würde sich das nicht, kannst aber denke ich auch nicht viel falsch mit machen.

— geändert am 24.02.2016, 18:09:43

Antworten
  • Forum-Beiträge: 374

24.02.2016, 18:24:29 via Website

Luis B.

Ich möchte mir im Sommer gerne ein neues Handy kaufen und da ich im August mein Auslandsjahr beginne, hab ich mir die Frage gestellt, ob es sich lohnt das Handy in den USA zu kaufen?
Vielen Dank für alle Antworten.

Einkaufspreisusa + Mwst + Zoll < Einkaufspreisdeutschland? Dann ja.

Fragen wie Garantie und Service außen vorgelassen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20

24.02.2016, 18:30:17 via App

Ich mache momentan auch ein Auslands Jahr und soweit ich weiß muss man keinen Zoll zahlen auf alles was man vor mehr als drei Monaten bei der Einreise gekauft hat.

Antworten
Ludy
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 7.167

24.02.2016, 18:31:53 via App

Naja das mit mwst und Zoll ist nicht immer so kritisch, das gilt mehr für neuwertige Sachen. Für benötigte Geräte sehen sie das nicht so kritisch. Und wenn es ein Jahr alt ist dann sowie so nicht so wirklich relevant.
Kommt auf den Zollbeamten an.

Gruß Ludy (App Entwickler)

Mein Beitrag hat dir geholfen? Lass doch ein "Danke" da.☺

Lebensmittelwarnung App-Thread

Download Samsung Firmware Tool

Antworten
  • Forum-Beiträge: 317

24.02.2016, 21:32:56 via App

Also lohnt es sich eher, das Gerät in Deutschland zu kaufen, wegen dem Service zum Beispiel?

Forza SGE

Triathlon is my life

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 820

24.02.2016, 21:53:01 via App

....von den unterschiedlichen Netze (Europa/USA will ich erst gar nicht anfangen, in den USA selber gibt es unterschiedliche Netze . Das ist ein bisschen anders und funktionisiert nicht so wie es der Europäer kennt !

Karotten sind wichtig

Antworten
  • Forum-Beiträge: 269

24.02.2016, 22:08:07 via Website

Hallo!

Leon K.

soweit ich weiß muss man keinen Zoll zahlen auf alles was man vor mehr als drei Monaten bei der Einreise gekauft hat.

Da bist Du m.E. falsch informiert. Es soll schon Leute gegeben haben die bei der Einreise nach Deutschland selbst für ein ein Jahr altes Gerät Steuern zahlen mussten weil sie keinen Beleg vorweisen konnten (sowas könnte z.B. auch dann passieren wenn man das Gerät in Deutschland kauft, aber bei der Rückkehr nach Deutschland nicht beweisen kann dass es in Deutschland gekauft wurde). Das Gerät könnte ja schließlich gerade erst gebraucht gekauft worden sein. Da kann der Einreisende noch so sehr nachweisen dass das Gerät schon älter ist. Denn das Alter eines Gerätes sagt nichts darüber aus wann es tatsächlich erworben wurde. Ich würde da nicht so sehr auf die "Gutmütigkeit" von Zollbeamten hoffen. Sofern das Gerät überhaupt einfuhrfähig ist.

Gruß, René

Die Musik beginnt da, wo das Wort unfähig ist, auszudrücken. (Claude Debussy)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 269

24.02.2016, 22:13:57 via Website

Luis B.

Also lohnt es sich eher, das Gerät in Deutschland zu kaufen, wegen dem Service zum Beispiel?

Es soll Hersteller geben die eine weltweite Garantie bieten. Gewährleistung nach deutschem Recht hat man dann natürlich nicht. Aber meines Wissens lohnt der Kauf von Mobiltelefonen in den USA eher nicht. Die Freimenge ist schnell überschritten. Und ein Mobiltelefon kann nicht geteilt werden. Für Mobiltelefone fällt zwar kein Zoll an, aber die Umsatzsteuer bleibt wenn es zuviel wird. http://www.focus.de/reisen/zoll/zoll/350-euro-freigrenze_aid_9466.html

Man sollte auf jeden Fall den Kaufbeleg aufheben und vorzeigen. Sonst wird nach deutschen Preisen abgerechnet.

— geändert am 24.02.2016, 22:18:12

Die Musik beginnt da, wo das Wort unfähig ist, auszudrücken. (Claude Debussy)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.364

25.02.2016, 00:51:21 via App

In den meisten Teilen der USA ist schon die MwSt. deutlich niedriger, davon an ist der Dollarpreis selbst meist auch niedriger.
Zoll und Nachversteuerung sind übrigens nicht nötig wenn man sich länger als drei Monate in den USA aufgehalten hat. Da alle eingeführten Gegenstände als Umzugsgut gelten. Das gilt für alles was du mitbringst, außer Produkten mit gesonderten Einfuhrbetimmungen wie zB. Tabak, Alkohol usw..
Es sei denn du kommst mit 50 Smartphones wieder, dann würde man die Handel unterstellen. 😉
Zu beachten ist tatsächlich das die Gewährleistung nach EU-Recht nicht greift, sondern nur die Herstellergarantie.

— geändert am 25.02.2016, 01:06:23

Sony Xperia XZ - Android 8.0.0 (Sony)
Sony Xperia Z3 Tablet Compact - Android 6.0.1 (Sony von Google gekillt😑)

Yassir Arafat

Antworten

Empfohlene Artikel