360°- Videos per Gyro steuern - womit gehts, womit nicht?

  • Antworten:0
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 43

24.02.2016, 14:18:15 via Website

Hallo zusammen,
ich habe eine Frage bezüglich dieser neuen 360°-Videos. Habe ich ein sloches Video in meinem uralten Huawei Ascend P1 aufgerufen, konnte ich es nicht ansehen. Total verzerrte Ansicht, nicht steuerbar. Habe nun ein XperiaM2 bekommen, zusammen mit einer VR-Brille, ähnlich Google Cardboard. Hier laufen zwar diese Videos, aber lassen sich nicht durch Neigen und Kippen des Handys steuern. Lediglich durch Berührung des Displays, was in einer VR-Brille natürlich null Sinn macht. MEine Freundin hat ein Galaxy S5, womit alles problemlos passt. Ruft sie ein solches Video auf Youtube auf, erscheint unten das Cardboard-Symbol, welches sie dann anklickt und das Video ist in 3D und durch bewegen des Kopfes in der Brille sichtbar. Mein XPeria M2 kann doch mit Android 5.1.1 und sämtlichen Sensoren nicht zu alt sein. Hab die aktuelle Youtube-App, sowie Google Chrome drauf. "Herkömmliche" VR-Apps aus dem Playstore wie etwa VR Cave oder sonstiges funktioniert bei mir wunderbar. Nur die YT-Videos nicht. Warum ?
Danke und Gruß, Chris

— geändert am 24.02.2016, 14:36:42

Antworten

Empfohlene Artikel