Samsung Galaxy Note 4 — Können S Planner Einträge importiert werden ?

  • Antworten:4
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 445

22.02.2016, 23:06:51 via Website

Hallo Android Freunde !

Ich hab da eine etwas besondere Frage nach einem kompletten Rücksetzen und Neu-Aufsetzen des Note 4 meiner Gattin:

Die Besonderheit dabei: Beim Neu-Aufsetzen des Note 4 musste ich für meine Frau eine neue ..@gmail.com Adresse anlegen.

Der Grund: Beim EMail empfangen hatte sich schon längere Zeit eine Fehlerschleife eingenistet, die das normale Anzeigen eines Maileingangs im Note 4 zur Glückssache gemacht hat. Die Ursache hierfür vermute ich stark in der Verknüpfung meiner Google-Mailadresse mit der bisherigen Adresse meiner Frau. Bisher haben sich meine Planner-Einträge wie gewünscht bei der nächsten Synchronisation auch in den Planner des Note 4 eingetragen.

Fazit: Es ist alles gut gegangen inkl. Foto+Adressbuch-Import, Apps nachinstallieren etc. und der Mailempfang /-anzeige ist wieder wie gewohnt. Das Note 4 funktioniert wieder normal.

EINZIG die Kalendereinträge aus dem S PLANNER fehlen natürlich, weil diese beim Rücksetzen gelöscht worden sind.

FRAGE an euch: Kann ich auf irgendeine Art und Weise die Kalendereinträge von meinem Note 3 oder meinem Samsung Tablet S kopieren und in das Note 4 meiner Gattin einspielen ?

Oder gibt es eine Möglichkeit mit dem PC durch eine Kabelverbindung diese S-Planner Daten vom Note 3 zum Note 4 übertragen ?

Wie heißt dieser Ordner/Datei im Note 3, die meine Planner Daten enthält und in welchen Ordner des Note 4 müsste ich sie übertragen ?

Hoffe, ich habe meine Fragen verständlich formuliert und bitte euch um Tipps und Kommentare !

Herzlichen Dank im Voraus sagt..
Rudolf

— geändert am 22.02.2016, 23:15:01

Nichts ist einfacher als sich schwierig auszudrücken, und nichts ist schwieriger als sich einfach auszudrücken."
Karl Heinrich Waggerl

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.224

23.02.2016, 05:25:15 via App

Ich habe leider kein Note 4.
Aber für Samsung Geräte gibt es die Software Kies3.
Damit kannst du die Kalendereinträge sichern und wiederherstellen.
Nachtrag:
Allerdings ob die Einträge aus dem Googlekonto auch gesichert werden, kann ich dir nicht sagen.

— geändert am 23.02.2016, 05:28:56

Antworten
  • Forum-Beiträge: 445

23.02.2016, 07:21:13 via Website

Rocky > herzlichen Dank für deinen Tipp ! Weiß auch nicht, weshalb ich auf KIES3 völlig vergessen habe.

Da werde ich heute nachsehen, ob die Kalendereinträge vom Note 4 gesichert worden sind > Sicherungen wurden ja regelmäßig gemacht. Es werden aber nicht bei allen Android-Systemteilen grüne Haken gesetzt ( diese sind dann gesichert worden).

Schönen Gruß vom Rudolf

Nichts ist einfacher als sich schwierig auszudrücken, und nichts ist schwieriger als sich einfach auszudrücken."
Karl Heinrich Waggerl

Antworten
  • Forum-Beiträge: 415

23.02.2016, 11:50:43 via Website

Hallo,

du kannst dich zb. am Rechner an deinem Google Konto anmelden und dich im " Dasboard " in deinen Kalender n unter Kalender verwalten umsehen und dort auch deinen Kalender exportieren , zb. auf deinen Desktop / von dort aufs Handy in einen Ordner / da dann anklicken somit sollte dieser sich wieder in deinem S Planner befinden.

LG.T.

Größe erlangen.....aber nicht in dem man andere klein macht ...:)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 445

24.02.2016, 23:43:01 via Website

Herzlichen Dank an euch alle für die Lösungsvorschläge !

Meine Gattin als Note 4 Verwenderin ( ich habe ja das Note 3 ) hat sich nach reiflicher Überlegung entschieden, den S-Planner nicht mehr zu verwenden. Folglich sind die Rückführungen aller vorigen Einträge nicht mehr notwendig.

Ihr war wichtig, dass die Fehlerschleife beim E-Mailempfang durchbrochen wird und sie nicht mehr mit diesem nervigen Fehler konfrontiert wird. Dieses korrekte EMail-Verhalten war ihr das wichtigste Motiv für den Note4-Reset.

Wie schon eingangs gesagt, nochmals Danke für euer Engagement, das nun leider nicht mehr zur Umsetzung kommen wird.

Gruß vom Rudolf

Nichts ist einfacher als sich schwierig auszudrücken, und nichts ist schwieriger als sich einfach auszudrücken."
Karl Heinrich Waggerl

Antworten

Empfohlene Artikel