Emails verschlüsseln?

  • Antworten:6
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 447

19.02.2016, 12:40:39 via Website

Hallo,

ich habe ein Freenetkonto und dachte, meine Mails werden bereits verschlüsselt.

Nun sah ich in den Einstellungen, das dies nicht der Fall ist.

Sicherer scheint es ja auf jeden Fall zu sein.

Kann mir bitte jemand helfen, was ich da aktivieren und eingeben muss, da ich in dem Punkt ein absoluter Laie bin.

Besten Dank :)

image

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.160

19.02.2016, 12:49:25 via Website

Du musst ein privaten und einen öffentlichen Schlüssel erstellen, diese Verschlüsselung bringt dir aber nix, wenn deine Email Partner nicht deinen öffentlichen Schlüssel haben und ebenfalls ein Verschlüsselungsprogramm nutzen.

Man kann Träume nicht leben, solange man schläft.
Lerne die Regeln, damit du sie richtig brechen kannst!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.624

19.02.2016, 13:27:40 via Website

Du vermutest eine Verschlüsselung, aber es ist nur die Verbindung von Deinem telefon zu den Mailservern bei Freenet verschlüsselt. Die Weiterleitung von Freenet zu den Servern des Empfängers aber nicht (unbedingt) Um diese Verschlüsselung geht es hier aber.

Wie Matze schreibt, musst Du mit allen Kommunikationspartnern die öffentlichen Schlüssel austauschen, damit die E-Mail an sich verschlüsselt wird. Die meisten werden Dich auf so eine Anfrage ansehen, wie ein Auto. Nur nicht so schnell!

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.624

19.02.2016, 15:28:05 via Website

Und damit sind beim Henne-Ei-Problem! Die Technik gibt es seit 20 Jahren, nutzen tut es keiner. Weil kein oder kaum Kommunikationspartner. Und wenn man es doch nutzt, ist es mehr Aufwand, was einen oft davon abhält, Verschlüsselung einzusetzen. Abgesehen davon, dass der Schlüsselaustausch ebenfalls auf sicherem Wege erfolgen soll und damit E-Mail ausgeschlossen ist.

Das Ergebnis ist, alle Welt verschickt am PC im Prinzip Postkarten. Selbst im Unternehmensbereich, wo sicher eher für externe interessante Daten anfallen als im Privatbereich.

Die Verschlüsselung würde übrigens zudem sicherstellen, dass die Mail auch wirklich vom erwarteten Absender kommt und damit das Risiko von Phishing deutlich mindern.

Jedoch würde all der Aufwand nichts nützen, wenn man im Umgang mit dem Private Key nachlässig ist.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.871

19.02.2016, 15:56:29 via Website

Ja, das ist eine verzwickte Sache.

Gmail verschlüsselt mittels TLS Mailserverseitig, das ist zwar nicht Ende-zu-Ende, Google kann so noch alles mitlesen, aber ansonsten hätten wir auch keinen "Spamschutz" mehr und die anderen "Features" von Google.

Für Ende-zu-Ende gibt es ein interessantes Projekt vom Frauenhofer Institut das man unter "Volksverschlüsselung" findet. Soll dann alles automatisiert funktionieren und etwa Mitte 2016 laufen. Abwarten ....

Google PIXEL 2 XL ; Android 9 Pie
"The only source of knowledge is experience" (Albert Einstein)
"BE IN THE MOMENT" (ASOT/AvB)

Antworten

Empfohlene Artikel