Alles fing an mit C-64

  • Antworten:30
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 122

16.02.2016, 16:27:53 via Website

Hallo,
meine Odysse bis hin zu Android startete mit dem C-64 Anno Domini 1987.
Die 2D Grafik 320x200 und 16 Farben ! mit dem Spiel Test Drive und dessen bahnbrechenden Motorensound, waren damals da Non-Plus-Ultra.
Ich musste damals MS-Dos Befehle lernen um das Spiel laden zu können.
Kasetten gab es um Spiele und Programme zu starten. 5,25" Disketten mit sage und schreibe 1500KB Speicherplatz.
Mein C-64 hatte eine Festplatte mit einer Speicherkapazitæt von unglaublichen 40MB und einen Arbeitsspeicher mit 64KB !

Wer hat sonst noch præhistorische IT-Erfahrungen ?

Gods of war I call you, My sword is by my side
I seek a life of honor, Free from all false pride
I will crack the whip, With a bold mighty hail
Cover me with death, If I should ever fail
Glory, majesty, unity
Hail! Hail! Hail!

Peter D.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.602

16.02.2016, 16:34:29 via Website

Farbe ? Luxus !

1981 - Sinclair ZX81... 1kB Hauptspeicher, Farbe Fehlanzeige, damals ca 400 DM Anschaffungspreis....

LG MM ** If You Don't Dig The Blues, You Got A Hole In Yer Soul

ManWebWar

Antworten
  • Forum-Beiträge: 122

16.02.2016, 16:37:17 via Website

Oh ja, mein Preis war 600DM.
Die Hælfte hatte mein Papa gezahlt.
Meine Schwester und ich haben für Tengelmann Werbung ausgetragen :)

Gods of war I call you, My sword is by my side
I seek a life of honor, Free from all false pride
I will crack the whip, With a bold mighty hail
Cover me with death, If I should ever fail
Glory, majesty, unity
Hail! Hail! Hail!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 605

16.02.2016, 16:40:30 via Website

Meine ersten Erfahrungen mit Computern war der Windows 95 Firmen-Laptop von meinem Opa damals.
Bin ja doch etwas jünger, mit meinen 19 Jahren.

ManWebWar

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.730

16.02.2016, 17:17:31 via App

Das erste was ich an "Computer" (laughing) in den Händen hatte, war ein SEL Z80 Trainer. 2 kByte RAM, 4 kByte ROM. Das war '83 (?).

So sah das Ding aus
Uploaded with Directupload Image Sharer
Es war möglich eine Displayeinheit anzuschließen.

Don't turn your back, don't look away. And don't Blink . Blink and you're dead.

ManWebWar

Antworten
  • Forum-Beiträge: 374

16.02.2016, 17:19:11 via Website

ManWebWar

Wer hat sonst noch præhistorische IT-Erfahrungen ?

Load "*",8,1

Ich selbst hatte einen CPC 464 mit einem Monochrommonitor, 64KB RAM, 4Mhz Z80 CPU. Der Massenspeicher bestand aus Kassetten. Und den Assembler um das Ding zu programmieren habe ich als Hex-Code Listing abgetippt. Was war das für eine spaßige Zeit …

P.S.: Ist das "ä" bei dir defekt, oder habe ich einen interessanten Anzeigefehler hier?

— geändert am 16.02.2016, 17:20:23

ManWebWar

Antworten
  • Forum-Beiträge: 122

16.02.2016, 17:21:24 via Website

trixi

Das erste was ich an "Computer" (laughing) in den Händen hatte, war ein SEL Z80 Trainer. 2 kByte RAM, 4 kByte ROM. Das war '83 (?).

So sah das Ding aus

Versuch heute mal mit so einem Ding in die USA einzureisen (laughing)

Gods of war I call you, My sword is by my side
I seek a life of honor, Free from all false pride
I will crack the whip, With a bold mighty hail
Cover me with death, If I should ever fail
Glory, majesty, unity
Hail! Hail! Hail!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 374

16.02.2016, 17:21:48 via Website

trixi

Das erste was ich an "Computer" (laughing) in den Händen hatte, war ein SEL Z80 Trainer. 2 kByte RAM, 4 kByte ROM. Das war '83 (?).

Damit bist du bisher definitiv king of the hill! (laughing)

ManWebWar

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.173

16.02.2016, 18:08:47 via Website

Mein Programmier-Odysse ging noch ein bissel früher los...mit dem TI-57. Danach wurde es dann luxriös mit dem TI-59 und seinen Magnetstreifen. Der Sharp PC1211 Ende '80 war dann der richtige Knaller :D
Sonnenklar, dass als nächstes dann der ZX80/81 zusammengelötet werden musste. Da Assembler-Programmierung zu der Zeit noch State-of-the-Art war, bin ich bei den Z80's geblieben und habe die C64 etc. Linie mit ihren komischen Prozessoren ausgelassen und später mit Intel weitergemacht. Parallel ging es dann mit Großrechnern (/390) los, bis das ganze mit den verschiedenen Unix'en und verteilten Umgebungen irgendxwann richtig interessant wurde.... :)

if all else fails, read the instructions.

ManWebWar

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.612

16.02.2016, 18:21:17 via Website

Ahhh! Einer, der Bits noch persönlich kannte!

Ich habe mit dem TI99/4A begonnen. Am C64 kam ich aber auch nicht vorbei. Der wurde zum C256 umgelötet :D (4 Speicherbänke eingebaut und per Taster umschatbar)

Dann bin ich auf IBM-Kompatibel umgestiegen. Angefangen mit einem 286er und seit 1996 eingefleischter Linux-User. Windows öffne ich nur für Frischluft. Naja... OK... Und für meinen Brötchengeber.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Tomek ToxinManWebWar

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.173

16.02.2016, 18:29:43 via Website

Aries

Ahhh! Einer, der Bits noch persönlich kannte!

Yes (laughing)
Eine der wichtigsten Zeiten habe ich noch vergessen... zwischen ZX80/81 und den PC-kompatiblen gab es noch die Zeit mit CP/M, die endgültig meinen Weg von der Architektur zur den Software-Architekturen eingeleitet hat (nerd)

if all else fails, read the instructions.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.612

16.02.2016, 18:38:30 via Website

CP/M ist mir auch über den Weg gelaufen. Aber nicht in Form eigener Technik.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 22.353

16.02.2016, 18:55:04 via Website

Herrlich, wenn man so in alten Zeiten schwelgen kann.

Ich hab seiner auf einem Tandy TRS80 meine ersten Gehversuche gemacht.

image

Danach ging es dann über diverse Computer zum CPC464, dem Schneider Pendant zum C64.
Anschließend dann über mehrere Ataris bis mir doch die mittlerweile entstandene Familie erstmal wichtiger wurde. Erst mit den 486ern ging es dann bei mir wieder weiter.

Viele Grüße,
Andy


OnePlus 3 (Resurrection Remix 5.8.2)
LG G Watch

Regeln | unsere Mods & Admins

ManWebWar

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.098

16.02.2016, 19:10:19 via App

  • C64
  • In der Schule dann erste Versuche PASCAL auf nem Apple IIe
  • AMIGA 500, 2000 (meistens mit "Soundtracker" gespielt)
  • kurzer Ausflug zum Atari 1040ST
  • 286
  • Tja, und nun irgendein PC wo mich nichtmal mehr der Prozessor interessiert :)

"Ich komme eigentlich nie zu spät; die anderen haben es bloß immer so eilig." (Marilyn Monroe)

LG G2, 5.0.2
LG G3, 6.0
Sony Xperia X Compact, 7.0

ManWebWar

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.612

16.02.2016, 19:23:50 via Website

Mark Birkner

  • In der Schule dann erste Versuche PASCAL auf nem Apple IIe

UCSD-Pascal mit Turtle Graphics! Ich erinnere mich... :D

Ist Dir auch noch Modula-II über den Weg gelaufen?

— geändert am 16.02.2016, 19:25:13

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.098

16.02.2016, 20:13:14 via App

Boah...das ist soo lange her. Ich kann mich aber noch an ein rot-weisses Modula-2 Buch von "Data Becker" erinnern (?). War aber für AMIGA (?).
30 Jahre her. :)

"Ich komme eigentlich nie zu spät; die anderen haben es bloß immer so eilig." (Marilyn Monroe)

LG G2, 5.0.2
LG G3, 6.0
Sony Xperia X Compact, 7.0

ManWebWar

Antworten
  • Forum-Beiträge: 881

16.02.2016, 20:33:37 via App

Meine erste Erfahrungen war Windows XP (In der Grundschulzeit).

— geändert am 16.02.2016, 20:34:39

ManWebWar

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18.575

16.02.2016, 20:52:17 via App

Aries

eingefleischter Linux-User. Windows öffne ich nur für Frischluft. .

Bei mir ist es umgekehrt. 😉
Wobei mit Windows das BS gemeint ist.
Arbeite mit beiden Systemen, je nach Lust und Laune.

— geändert am 16.02.2016, 20:54:04

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

Antworten
  • Forum-Beiträge: 235

16.02.2016, 21:43:38 via Website

@Flavius Ich hatte letztes Jahr in meiner Schule noch das Glück mit Windows 95 zu arbeiten :D

Antworten

Empfohlene Artikel