com.ampsvc.android nach Update Android 5.02 auf LG-H525n

  • Antworten:20
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 8

07.02.2016, 09:52:52 via Website

Nach dem Update wurde bei mir die vorstehende App installiert, die permanent Datenvolumen verbraucht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

08.02.2016, 21:33:34 via Website

Hallo, ich habe seit gestern das gleiche Problem und finde keinen Weg, diese Datei com.ampsvc.android zu stoppen oder zu löschen, auch nicht über den Computer. Was kann man bloß tun ?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

09.02.2016, 12:07:11 via Website

Hallo, ich habe gestern einige Zeit verbracht, um weitere Informationen zu bekommen. Einen Virus erachte ich aufgrund meiner Schutzmaßnahmen als nicht gegeben. Der Prozess com.ampsvc.android wurde durch das vor ca. einer Woche aufgespielte Update "Sicherheitspatch für Android" Bestandteil des Betriebssystems. Ein Löschen auch mittels Zurücksetzung ist daher nicht möglich. Lediglich per "root" ist eine Löschung möglich, was aber zu einem Garantieverlust führt und zu einem Schaden am Smartphone führen kann.
Eine Suche mittels Google ergibt relativ wenig Informationen, deutet aber darauf hin, dass vor ca. vier Monaten das gleiche Problem in den USA aufgetreten ist.
Da ich einen Volumentarif habe und der Prozess permanent Daten nutzt, kann ich mein Smartphone nur noch eingeschränkt nutzen.
In der Beschreibung der Anwendung gibt es diverse Endbenutzer-Lizenzvereinbarungen (Eula) eines Software/Spieleherstellers aus den USA.(Wildtangent Games). und das sogar in deutscher Sprache.
Gestern rief ich den Support von LG an. Obwohl ich ein LG Gerät gekauft habe sieht man sich für die Software nicht verantwortlich, dass wäre Sache von Google. Über das Problem hat man noch keine Kenntnis, es wurde ein Rückruf zugesagt, der nicht erfolgte.
Ich habe das Gerät vor ca. 3 Monaten bei Amazon gekauft. Nach meiner Darstellung des Sachverhaltes erklärte sich Amazon zum Austausch des Gerätes bereit, heute wurde mir innerhalb von 24 Stunden ein neues Gerät geliefert.

— geändert am 09.02.2016, 12:09:04

Ursula Bongard

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

09.02.2016, 20:16:32 via Website

Hallo, vielen Dank für die lange Rückmeldung-
Ich habe, nachdem ich bemerkt hatte, dass diese App (?) die Daten schluckt, die Hintergrunddaten blockiert (die verbrauchten das meiste 272 MB in 1 Tag) und benutze bis auf weiteres W-lan, habe aber auch einen Volumentarif und das gleiche Problem.
Ich habe heute mit dem Kundensupport von google/ android telefoniert und bin auf Ratlosigkeit gestoßen. Einer der Mitarbeiter hat mich auf die support-Seite von Android (developers.google.com/android/nexus/images.) geschickt, um dort eine ältere Version von Android (älter als 5.0.2) runterzuladen, was aber nicht geklappt hat, weil ich diese Version gar nicht finden konnte. Ich sollte unter "factory images" suche, aber die Rubrik gab es gar nicht.
Jetzt bin ich ratlos. Die Möglichkeit eines neuen Handys habe ich noch gar nicht in Betracht gezogen. Irgendwie muss es doch eine Lösung geben..

Phil Intelligenz

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

10.02.2016, 15:52:18 via Website

Hallo,
danke für das Feedback.
Das Problem liegt nicht in der Android-Version 5.02, sondern in dem Sicherheits-Patch Niveau vom 01.12.2015.

Ich habe auf meine Anfrage an LG noch keine Antwort erhalten. Das Unternehmen ist derzeit damit beschäftigt, User in sozialen Netzwerken abzumahnen, wenn mit LG xxx unterzeichnet ist. Man muss halt Prioritäten setzen.

Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass nur wir beide von der Sache betroffen sind. Vielleicht besteht die Möglichkeit, über den Provider die IP-Adresse des Datensaugers zu erhalten und dann, sofern sinnvoll, Strafanzeige zu erstatten. Vielleicht sollte man mal in einem türkischen Handyshop nachfragen, die Fachkompetenz der Inhaber sollte man nicht unterschätzen.
Ich melde mich wenn ich weitere Infos habe.

Ursula Bongard

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

10.02.2016, 19:38:40 via Website

Auch ich habe nach einem Android Update das gleiche Problem. Am heutigen Tage wurde mir 255mb Daten gezogen, ohne das mir bewusst bin wofür. Habe über die Mobildateneinstellung dem System Programm (ist ja keine App) das Mobildaten-download verboten(bzw.eingeschränkt), so das es nur noch über WLAN die Daten ziehen kann. (Habe das mit jeder App gemacht die ich nicht nutze und trotzdem meint es müsste Daten ziehen, wie z.b. Google Tabellen, Google Präsentationen, etc)
Aber was es ist und tut weiß ich leider auch nicht. Kann auch über Google nicht raus finden wofür es ist.😞

Achja, das LG Electronics Menschen abmahnt, die LG als Verabschiedung nutzen, war ein Scherz der bekannten Satire-Nachrichtenseite "Der Postillion".
Also bitte nicht solche Scherze als Wahrheit verbreiten!!!

DennisUrsula Bongard

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

10.02.2016, 20:07:32 via Website

Hallo,
ich habe heute auch mit LG telefoniert, wo mir zu einem "Hardreset" geraten wurde, das man immer nach einem "Firmenupdate" wie das besagte vor 3 Tagen von Android machen solle. Nachdem ich das gemacht hatte, war dieses komische Programm immer noch aktiv. Jetzt habe ich es unter Apps gefunden (ich habe ein LG Handy, G4c) , wo ich es auch nicht deinstallieren konnte, weil der besagte Button nicht aktiv geschaltet ist- im Gegensatz zu anderen Apps. Immerhin konnte ich "stoppen erzwingen" anklicken und habe den Eindruck, dass die Aktivität dadurch gestoppt ist, und die anderen Anwendungen so auch funktionieren. Trotzdem wäre mir lieber, das Ding komplett entfernen zu können. Keine Ahnung, wie an das machen kann...??

Phil Intelligenz

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

10.02.2016, 20:38:50 via Website

Auch ich habe gerade mit LG telefoniert (mit einem sehr unfreundlichen Mitarbeiter) und auch mir wurde geraten das G4c auf Werkzustand zurückzusetzen.
Auf Verweis des Problem und Androidpit.de und das neben mir auch ihr dieses Problem hab, wurde mir entgegnet: "Noch nie was von diesem Problem gehört und es ist egal was so alles im Internet steht!!!"
Handy zurückgesetzt - nichts hat sich geändert. Ich werde mich die Tage nochmals mit LG auseinander setzen...

@Ursula Bongard & Bernd Scholle
Damit nicht weiter Daten unerwünscht runtergezogen werden:

Gehe in Einstellungen.
Drück auf Mobile Daten.
Anschließend auf "com.ampsvc.android" drücken
Unten steht dann: "Hintergrunddaten einschränken" - dort das Häkchen drücken!
Dann werden wenigstens keine Mobildaten mehr verbraucht.

Das kann aber meiner Meinung nach nicht die (dauerhafte) Lösung sein, da es das Problem unterdrückt - aber nicht löst, denn im WLAN werden ja trotzdem Daten gezogen wie Blöd. Und wofür?

— geändert am 10.02.2016, 21:52:59

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

11.02.2016, 15:08:48 via Website

Hallo, heute habe ich eine Antwort von LG erhalten.

"Vielen Dank, dass Sie die Serviceline von LG Electronics Deutschland GmbH angeschrieben haben.

Moeglicherweise hat sich durch das Software-Update ein Fehler in den Einstellungen des Geraetes ereignet, oder es befinden sich noch Restdaten der vorherigen Android-Version auf dem Mobiltelefon, welche zum Konflikt fuehren und Fehlfunktionen hervorrufen.

Das von Ihnen beschriebene Verhalten des Mobiltelefons ist allgemein nicht auf die neue Software-Version zurueckzufuehren.

Um dies zu beheben, empfehle ich Ihnen, das Geraet einmal auf die Werkseinstellungen zurueckzusetzen. Wichtige Daten koennen Sie vorher sichern, beispielsweise ueber die PC Suite.

Hierbei empfehle ich, die Einstellungen, sowie die App-Daten nicht mitzusichern, da sonst die Gefahr besteht, dass moegliche Software-Fehler mitgesichert werden.

Rufen Sie zum Zuruecksetzen folgenden Menuepunkt auf dem Geraet auf:

Hauptmenue -> Einstellungen -> Sichern und Zuruecksetzen -> Speicher zuruecksetzen

Dadurch werden die persoenlichen Einstellungen und Daten vom Telefonspeicher entfernt und das aktuelle Android-System neu initialisiert.
Anschließend sollte das Geraet wieder einwandfrei funktionieren.

Ist dies nicht der Fall, koennen Sie uns natuerlich gerne erneut kontaktieren, um eine technische Ueberpruefung des Mobiltelefons in unserer Servicewerkstatt zu veranlassen.

Bei weiteren Anfragen oder Anregungen stehen wir natuerlich jederzeit gerne wieder zur Verfuegung."

Der Vorschlag lässt sich nicht umsetzen, da der Prozess com.ampsvc.android Teil des Betriebssystems ist und bei dem Factory Reset nicht darauf zugegriffen werden kann.

Tobias SiebertPhil Intelligenz

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

11.02.2016, 17:57:17 via Website

@Bernd Scholle
Danke für die Info!

Trotzdem...

Was eine ärgerliche Antwort, denn eine Problemlösung ist das nicht! Auch eine Servicewerkstatt wird das Problem nicht lösen, sondern nur ein Software-Update.
Ich werde auch eine Mail an LG Electronics schreiben, damit sie merken dass das kein einzelnes/persönliches G4c Problem ist, sondern ein allgemeines G4c-Android-Software-Problem.

Hoffentlich macht das jeder Kunde eines G4c. Anders merkt es LG wohl nicht das ein aktuelles Software-Update nötig ist, um das Problem zu lösen.

Mich ärgert's auf jeden Fall tierisch, da ich das G4c gerade erst 10 Tage besitze und mich eigentlich nicht mit so Kinderkrankheiten rumschlagen möchte.
Außerdem trübt es meine eigentlich sehr positive Meinung, denn ich besitze von LG noch einen Kühlschrank, BluRay-Player und 3D-TV, die allesamt hervorragende funktionieren und ich eigentlich sehr zufrieden bin (gerade mit den LED-Fernseher).

Also rufe ich hiermit alle auf, die das gleiche Problem haben, eine Mail an LG zu schreiben, die dieses Problem beschreibt (am Besten mit Link zu dieser Seite), damit sich LG schnellst möglich mit unserem Problem auseinander setzt!

— geändert am 11.02.2016, 17:59:28

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

12.02.2016, 17:50:41 via Website

Hallo,

ich habe auch das Problem. Der Prozess hat meinen restlichen Datentarif leergelutscht.
Ich habe jetzt das Häkchen gesetzt, wie von Phil Intelligenz empfohlen, und damit kann ich wieder online gehen, ohne dass der Prozess weiter mobile Daten verursacht.

Ich habe vorgestern eine Email an LG geschickt und folgende Antwort erhalten:

herzlichen Dank für Ihre Kontaktaufnahme mit LG Electronics Deutschland GmbH.

Momentan pruefen wir aehnliche Anfragen und haben diese auch direkt zu
LG Korea weitergeleitet um Ihnen schnellstmoeglich eine Loesung
anbieten zu koennen.

Eine momentane Loesung ist wie folgt:

Unter Einstellungen -> Mobile Daten weaehlen Sie die Anwendung aus und
verbieten der Anwendung die Nutzung der Mobilen Daten.

Heute haben sie dann noch nach meine IMEI gefragt. die ich eben hingeschickt habe.
Mal sehen, was weiter passiert.

Tobias Siebert

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

14.02.2016, 20:35:21 via Website

Hier eine vorübergehende Lösung.
Ich habe genau das selbe problem und habe es mit der LG PC Suite oder auch LG Bridge versucht zu beheben. Ohne Erfolg!!!
Bei der LG PC Suite gibt es einen Menüpunkt wiederherstellen nach Update Fehler. Das ist irgendwo bei den Extras oder bei dem Handy Informationen, wenn das Smartphone angeschlossen ist. Danach müsst ihr das Modell auswählen und die zu installierende Version. Danach wird auf eurem Handy die ältere Software Version wiederhergestellt und diese (komische app dürfte weg) sein.

— geändert am 03.03.2016, 08:03:43 durch Moderator

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

14.02.2016, 20:48:57 via Website

Hier nochmal Schritt für Schritt:
1. Smartphone anstecken an pc oder Laptop
2. Treiber installieren
3. PC-Suite von der LG Seite herunterladen
4. PC-Suite starten
5. Smartphone auf MPT (Mediengerät) stellen
6. Abwarten bis die PC-Suite das Smartphone erkannt hat
7. Dann oben in der Menüleiste auf Mobilgerät und dann auf Upgrade-Fehler werden wiederhergestellt
8. Jetzt den Anweisungen Folgen und niemals das Smartphone abziehen!
9. Mobilgerät neustarten
10. Fertig!

Bei LG Bridge funktioniert das über den Menü Punkt Software Update und dann unten rechts Update Fehler korrigieren.

— geändert am 03.03.2016, 08:03:30 durch Moderator

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

15.02.2016, 00:51:39 via Website

"Oh, welch gute Nachricht."
Hab ich mir gedacht und wurde wieder enttäuscht.

PC SUITE runtergeladen, installiert, nochmals (PC SUITE) geupdatet, dann sagt mir die Suite:
"LG PC SUITE unterstützt ihr Gerät nicht"
Ganz toll...

LG BRIDGE runtergeladen. Installiert.
Phone angeschlossen-wird erkannt. Fein!
"Update Fehler korrigieren" angewählt, BRIDGE lädt 1,18GB Große Datei runter und bereitet mein G4c zum Update vor.

Es soll gerade geupdatet werden - Update (wird selbstständig) abgebrochen. Bei ca. 6-7%.

LG BRIDGE sagt: Handy neu starten, wieder anschließen, Update neu starten.
Nun gut, getan - Update wird wieder abgebrochen!

"Ihr Gerät kann nicht geupdatet werden"

LG BRIDGE kehrt (automatisch) zum eigenen Standart-/Home-/Anfangs-Bildschirm zurück. Wie beim (neu) starten.

Also das gleiche Spiel nochmals (incl.Rechner&Phone neu gestartet):

LG PC SUITE unterstützt immer noch nicht das G4c.
LG BRIDGE lädt wieder die 1,18GB große Update-Fehler-korrigieren-Datei runter und installiert wieder NICHT!

G4c überprüft (Android Version5.02/Sicherheits-Patch 1.12.2015/com.ampsvc.android) alles immer noch gleich!
Also keinerlei Änderung bei mir - ein Satz mit x!

Immer noch keine Lösung.

— geändert am 15.02.2016, 00:57:59

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

15.02.2016, 15:26:56 via Website

Es kann nicht angehen, dass die Käufer eines LG Produktes nunmehr als Tester einer mangelhaften Software herhalten müssen. Es kann aber es sollte nicht vorkommen, dass sich in die Software ein Fehler einschleicht. Es ist die Pflicht des Herstellers nach Kenntnisnahme dieses Mangels umgehend Maßnahmen einzuleiten, diesen Fehler zu beheben.

Vielmehr wird das fehlerhafte Produkt weiter verkauft und der Kunde wissentlich getäuscht. So etwas ist strafrechtlich relevant, LG ist schadenersatzpflichtig..

Wie bereits mitgeteilt hatte mir Amazon innerhalb von 24 Stunden ein Ersatzgerät übersandt, das den gleichen Fehler aufweist.

Da das Ende des chinesischen Neujahrsfestes in Korea naht hoffe ich, dass etwas Bewegung in die Sache kommt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

18.02.2016, 21:54:57 via Website

Und hier ist noch ein G4c-Nutzer (genauer: meine Liebste) der die gleiche Macke seit dem Update verzeichnen kann.
Der Datenverbrauch des Geräts stieg von "200 MB im Monat reichen dicke" plötzlich auf "500 MB Flat in 6 Tagen platt".

Vielen Dank an dieser Stelle für den überaus brauchbaren Tipp mit dem Inaktiv-Schalten bei Datenverbindung.

Ich werde wohl auf ein Update aus Korea hoffen, ehe ich endlos herumfummele.

(EDIT: im Nachgang noch eine Beschwerde an LG-Deutschland gemailt)

— geändert am 18.02.2016, 22:23:51

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

20.02.2016, 23:01:55 via Website

Das wurde mal irgendwo oben geschrieben. Meine Frage wäre da: woher kommt das Update Dann?
Ich komm da einfach nicht mit.

Das von Ihnen beschriebene Verhalten des Mobiltelefons ist allgemein nicht auf die neue Software-Version zurueckzufuehren.

Ach ja und noch was kurioses: Ich wollte versuchen mir über die offizielle Seite der LG Firmware die alte Version herunterzuladen und dann wurde ich mir dem oft bekannten Fehler

not found

Enttäuscht. Ärgerlich oder?

— geändert am 03.03.2016, 08:03:03 durch Moderator

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

25.02.2016, 15:11:37 via Website

Hallo,

ich hatte bereits darauf hingewiesen, dass den Nutzern ein Vermögensschaden entsteht, da LG hinreichend über den Sachverhalt informiert ist und keinerlei Maßnahmen einleitet muss zusätzlich von Vorsatz ausgegangen werden.
Es gibt Verbindungen zu Wildtangent Games (EULAS Endbenutzer-Lizenzvertrag , sogar in deutscher Sprache), die aber gefaked sein können. Bei der Domain gibt es Verbindungen zu Pornoseiten. Einb Fall für die Staatsanwaltschaft.

Tobias Siebert

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

03.03.2016, 06:59:32 via Website

Die Thematik hat sich für mich erledigt. Ich habe heute morgen ein Software Update mit dem Android Sicherheitspatch Niveau 01.02.2016 bekommen und die App war nicht mehr wiederzufinden.
Nochmal vielen Dank für eure Hilfe. ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

03.03.2016, 13:43:00 via Website

Hallo,

ich habe zwischenzeitlich auch den neuen Sicherheitspatch installiert. Unter den Apps ist die Anwendung nicht mehr aufgeführt, unter mobilem Datenverbrauch wurde die App in 10068 umgeändert. Eine saubere Deinstallation sieht anders aus. Ich hoffe, dass keine neuen Probleme auftreten.

Antworten

Empfohlene Artikel