Samsung Galaxy S6 — Allg. Frage zur Speicherverwaltung des SGS6 (eines Ahnungslosen)

  • Antworten:10
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 6

31.01.2016, 16:39:32 via Website

Hallo zusammen,
da ich Samsung und Android grundsätzlich gut finde, würde ich mir gerne das SGS6 kaufen, wenn es da nicht die Sache mit der Speicherverwaltung gäbe.

Ohne rooten ist mein SGS2 nicht zu betreiben, da der interne Speicher gerade mal für eine Hand voll Apps ausreichend ist und irgendwas so lange log-Dateien ablegt, dass auch ohne Apps der Speicher irgendwann am Ende ist. Selbst mit den bekannten Tools (FolderMount, Link2SD, ... ) ist die Menge der installierbaren Apps sehr übersichtlich.

Beim SGS4 meiner Freundin lassen sich fast keine Apps mehr verschieben, was die die Nutzbarkeit enorm einschränkt.

Jetzt meine Frage: Wie ist das Problem des internen Speichers beim S6 gelöst? Kann man Apps hier vielleicht auf eine andere Partition installieren oder ist hier ebenfalls (ohne Tricksereien) nach wenigen Apps der Speicher voll?

Wenn dem so ist, wird mein nächstes Phone wohl eins mit einem "i" vorne dran sein...

Danke schon mal für Euer Feedback.

Gruß Micha

Antworten
  • Forum-Beiträge: 363

31.01.2016, 18:13:30 via App

so weit ich weiß ist das mit der speicherverwaltung so wie bei allen anderen. allerdings wird bald ja hoffentlich das mm update kommen, mit dem du dann die sd karte mit dem internen speicher "verschmelzen" kannst. ansonsten gibt es vom s6 noch mehrere versionen mit 32gb und 64gb

Ein Problem wird nicht im Computer gelöst, sondern in irgendeinem Kopf. Die ganze Apparatur dient nur dazu, diesen Kopf so weit zu drehen, daß er die Dinge richtig und vollständig sieht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

31.01.2016, 18:41:57 via Website

Hallo Florian,
diese Funktionalität des Marshmallow-Updates ist tatsächlich genial - blöd, dass gerade das S6 keine ext. SD unterstützt. Es bleibt dann also so, dass man mit dem S6 weiter mit dem Problem des zu kleinen internen Speichers kämpfen muss. Und dieser ist, unabhängig ob es sich um ein 32er, 64er oder 128er S6 handelt, immer gleich klein (~3 GB(?)). :(
[zumindest habe ich das so verstanden]

Die Nutzung von microSD-Karten ist in Android 6.0 Marshmallow so
leicht wie nie zuvor. Erstmals könnt Ihr die microSD-Karte als
internen Speicher formatieren. Die Karte wird sogar verschlüsselt
formatiert, sodass kein Dritter auf den Inhalt der microSD zugreifen
kann.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 363

31.01.2016, 18:49:50 via App

nein, je mehr interner speicher das gerät hat, desto mehr ist auch nutzbar, oder wie meintest du das ?

Ein Problem wird nicht im Computer gelöst, sondern in irgendeinem Kopf. Die ganze Apparatur dient nur dazu, diesen Kopf so weit zu drehen, daß er die Dinge richtig und vollständig sieht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

31.01.2016, 19:26:11 via Website

Sicher, je mehr interner Speicher, desto mehr kann ich für System und Apps nutzen.

Aber egal ob ich mir ein S6 mit 32GB, 64GB oder 128GB (Gesamtspeicher) kaufe, ist der interne Speicher - also die Partition für Betriebssystem und Apps- immer gleich groß. Etwa 3GB. Größer wird nur die Partition, die dem Benutzer direkt zugänglich ist um dort Musik, Videos, Bilder oder sonst was zu speichern.

Mir wäre es jedenfalls neu, dass die Gesamtspeichergröße Auswirkung auf die Größe des internen Speichers hätte.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 363

31.01.2016, 19:35:12 via App

also ich denke, wenn du die 64gb version kaufst, wirst du keine probleme haben

Ein Problem wird nicht im Computer gelöst, sondern in irgendeinem Kopf. Die ganze Apparatur dient nur dazu, diesen Kopf so weit zu drehen, daß er die Dinge richtig und vollständig sieht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 25

31.01.2016, 23:42:51 via Website

Ich habe die 64 gb und heute mal getestet wie viele Apps sich installieren lassen. Ich kann den kompletten Speicher bis auf die 6 gb die für das System gebucht sind mit Apps voll knallen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

01.02.2016, 00:16:02 via Website

Das irritiert mich. Dann scheint der interne Speicher doch größer als 3 GB zu sein oder Apps werden woanders installiert. :?
Sollte also mit dem iPhone-Kauf noch was warten und mich mal genauer informieren ..

Danke!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.397

01.02.2016, 00:21:36 via Website

Ich habe ein S6 mit 128GB (genau genommen 2x) und zu Testzwecken über 800 Apps installiert um etwas zu testen. Weder das 3GB große RAM wird da zum Bottleneck noch sonst welche Hardware Specs, es läuft wie am ersten Tag smooth und performant.

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14.842

01.02.2016, 07:32:01 via Website

Hallo Micha,

wenn du das S6 kaufst kannst du den ganzen Speicher voll mit Apps knallen (abgesehen von den 6GB gebrauchten Speicher vom System). Genau so ist es auch mit dem S5, S4, etc.

— geändert am 01.02.2016, 07:32:15

Viele Grüße, Daniel

Phones: OnePlus 5T | Apple iPhone 6S Plus
Tablet: Apple iPad Pro 12.9
Smartwatch: Fossil Q Explorist 3. Gen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

18.03.2016, 20:27:29 via Website

Hatte nicht mitbekommen, dass weitere Antworten eingegangen sind - sry!

Habe mir kein S6 gekauft, dafür ist gestern mein S7 gekommen - ganz schöner Unterschied zu meinem S2 :) Jedenfalls tut es mir (noch) nicht leid Samsung treu geblieben zu sein.

Bis bald - ich komme wieder! :D

Antworten

Empfohlene Artikel