HTC One (M8) — Akku lädt sich runter?

  • Antworten:3
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2

19.01.2016, 15:29:39 via Website

Hallo Leute,
Ich habe seit ca 18 Monaten das HTC One m8 und hatte bis vor kurzen nur gutes zu berichten. Wie gesagt, jetzt nicht mehr.
Mein Smartphone lässt sich nicht mehr laden bzw nur ab und zu oder mit Tricks.
Um das kurz zu erläutern:
Ich schließe abends mein Handy am Ladegerät an (beispielsweise bei 20% Akkuleistung)
Morgens nehme ich es ab und habe weniger Akkulaufzeit als am Abend zuvor (7%)
Ich kann es ab und an laden, wenn ich den Flugmodus eingeschaltet habe oder komplett über Nacht aus habe.
Allerdings hatte ich mein Handy schon seit fast einer Woche nicht mehr ansatzweise bei 100%.

Ich habe auch die App AKKU+, die die Ladezyklen aufzeichnet, wann das Gerät lädt und wie sich die Akkulaufzeit verändert. Ein Screenshot kann ich anhängen, wenn mein Gerät wieder läuft. Es zeigt auch an, dass das Gerät geladen wird allerdings die Leistung abfällt.
Am Ladegeät und oder Kabel liegt es nicht, da auch andere Geräte darüber einwandfrei geladen werden können und andere Kabel und Stecker bzw der PC die Sache auch nicht verbessert.

Hinzu kommt: das Smartphone geht auch des öfteren bei über 10% aus. Schließe ich es wieder am Ladegerät an (ausgeschaltet) wird die Akkuleistung mit über 20% angegeben (ja, mehr als in dem Moment, wo es aus gegangen ist).

Wenn ich nach mehreren Minuten eine passende "Stellung" gefunden habe, wo das Handy lädt, lädt es maximal 1% alle fünf Minuten (mal schneller mal langsamer) und nach ungefähr einer halben Stunde fängt es wieder an sich runter zu laden.

Die nächste Frage wäre dann: WENN der Akku kaputt sein sollte, gibt es von HTC ja die 24 monatige Garantie auf den Akku und bedeutet, dass er kostenlos ausgetauscht werden würde. Allerdings habe ich die o2 premium Handyversicherung. Sinnvoller und natürlich schneller und besser wäre es, alles über die Versicherung laufen zu lassen, weil ich dort für 10% Selbstbeteiligung des Gerätepreises binnen 24 Stunden ein neues Modell zuhause habe (so steht es in dem Vertrag). Allerdings wird dort auch gesagt, dass die Versicherung im Falle eines "gewöhnlichen Leistungsabfalls des Akkus" nicht greift. Wie wird gewöhnlich definiert und was wäre es in meinem Fall?

Danke schon im vorraus
Alex

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.430

19.01.2016, 15:34:53 via App

Dein Akku ist hin, nach 18 Monaten was früh, also meiner Meinung nach ein Fehler. Ich denke jedoch nicht, dass da Deine Versicherung greift.

— geändert am 19.01.2016, 15:35:59

LG G6, Android 8.0 Oreo, Stock ohne Root.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

19.01.2016, 15:40:34 via Website

Deswegen ja die Frage mit dem "gewöhnlich". Dieses Wort liegt mir echt schwer im Magen, weil jeder darunter was anderes versteht und anders auslegt. Aber eine gewöhnlicher Leistungsabfall ist das ja nicht, oder? Gewöhnlich wäre in meinen Augen, dass die allgemeine Akkulaufzeit abnimmt, was hier nicht der Fall ist.

— geändert am 19.01.2016, 15:42:02

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.430

19.01.2016, 15:44:29 via App

Ja, gewöhnlich würde ich auch anders definieren.

LG G6, Android 8.0 Oreo, Stock ohne Root.

Antworten

Empfohlene Artikel