Anbindung einer MSAccess db

  • Antworten:1
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

17.01.2016, 10:26:42 via Website

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe mal eine grundlegende Frage zum Thema Android Programmierung mit Android Studio. Ich habe bislang "Hobby" mit Delphi XE2 normale Windows Anwendungen geschrieben.

Unter anderem habe ich eine betriebsinterne Software zur Verwaltung unserer Wartungslisten entwickelt. Die Daten dieser Applikation sind in einer MSAccess DB abgespeichert.

Gibt es eine sinnvolle Lösung, diese Daten auch in einer Android App abzufragen. Ich möchte gerne die Möglichkeit schaffen, die Daten von unterwegs abzurufen. Daher stellt sich mir die Frage, ob ich direkt auf die DB zugreifen kann. Wenn ja, gibt es da ein Tutorial zu? Wenn nein, welchers Weg wäre hier sinnvoll? Stell ich die DB um auf SQLite oder protiere ich die erforderlichen Daten irgendwie in einen Webspace oder ähnliches?

Vorab schon mal vielen Dank für Eure Hilfe und Gruß Jens

Antworten
Pascal P.
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 10.175

17.01.2016, 13:54:27 via Website

Hallo Jens,
Herzlich Wilkommen hier im Forum :)



MSAccess ist zum Plattformübergreifenden oprogrammieren nicht wirklich geeignet, da das Datenformat Accessspezifisch ist und man nur dieDatei öffnen kann und keine SQL Server hat, der SQL anfragen auswertet.
Natürlcih kannst du die Access immer replizieren etc. aber das ist nicht wirklich praktikabel.

Ich würde auf eine "normale" Daenbank und einen Webservice zurückgreifen.
Muss aber nicht sein, denn du kannst deinem Webservice sicher auch beibringen Daten aus access zu lesen, wie das genau geht, weiß ich nicht.

Aber Grundprinzip bei sowas:
Webservice über eine (verschlüsselte) Soap/Rest Schnittstelle, kann auf verschiedenen Wegen implementiert werden.
Am einfachsten ist die Übertragung über http(s), kann aber genausogut TCP oder sonst was sein.

Dein Webservice nummt dann Anfragen entgegen, verarbeitet diese, ließt evntl. aus Access oder einer anderen DB und liefert die Daten als Json, xl o.ä. zurück.

In der App musst du dann nur Anfragen an den Webservice stellen und die Antwort der Daten auswerten, dann hast du schonmal die Grundlegende kommunikation.
Wenn du jetzt sagst, die MSAccess DB ist innerhalb einer Firma im Netzwerk, dann bietet es sich auch an, den Webservice auf einem Server dort laufen zu lassen.
Dann fehlt da noch der Zugang von außen, da musst du dannnoch auf Sicherheit und Authentifizierung etc. achten.
Also alles in allem, relativ einfach Realisierbar, wenn du einigermaßen it der AMterie Android und Webservices umgehen kannst.

Bzw. WebService: Sprache ist eigentlich egal, du brauchst halt einen WebServer mit Sprachenunterstützung,
also für Java-> Tomcat oder für .NET einen IIS etc,

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)

Antworten

Empfohlene Artikel