Apple entwickelt App für Umstieg auf Android

  • Antworten:5
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 6

12.01.2016, 10:24:25 via Website

Allerdings nicht ganz freiwillig ...

"Auf das Drängen von europäischen Netzbetreibern hin hat Apple nach Informationen des Telegraph "unter vier Augen" eingewilligt, ein "simples Tool" für den Umstieg von einem iPhone auf ein Android-Smartphone zu entwickeln. Die App solle Nutzerdaten wie Kontakte, Musik und Fotos von dem iOS-Gerät auf Modelle anderer Hersteller übertragen. "
(Quelle: Heise)

Ich finds schön, wenn doch nicht alles von "oben" herab per Gesetz/Urteil geregelt werden muss, sondern sich auch tatsächlich mal zeigt, dass sich der Markt sinnvoll selbst reguliert.

Wobei ich bezweifle, dass eine solche App tatsächlich großen Einfluss auf die Wahl des nächsten Smartphone-Modells hat.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 6

12.01.2016, 10:46:55 via Website

Blub ... da geht sie hin, die zarte Seifenblase der Illusion ... Schade

Micha Schy.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 29.910

12.01.2016, 11:06:11 via Website

Warum sollten die auch für die wenigen User die sowas brauchen ein Tool entwickeln. (thinking)

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 53

12.01.2016, 11:59:49 via Website

Naja...
Nutzer, die von IPhone auf ein Galaxy-Device umsteigen bekommen schließlich auch ein Tool von Samsung (Smart Switch) zur Verfügung gestellt.
Allerdings hat Samsung auch ein berechtigtes Interesse an dem Wechsel. Apple nicht :D

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 6

12.01.2016, 14:06:39 via Website

Laut ursprünglicher Meldung ist die Idee dazu nicht auf Apples Mist gewachsen, sondern angeblich hätten die Netzbetreiber Druck gemacht. Und da vermutlich die meisten iFöner über die Provider verkauft werden, könnten diese durchaus eine Marktmacht darstellen, die Apple zum Handeln zwingt.

Antworten

Empfohlene Artikel