Grammatik und Rechtschreibfehler in Magazin Artikeln

  • Antworten:32
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 241

03.01.2016, 01:28:49 via App

Hallo,
da ich täglich hier Nachrichten lese wundert es mich das ein so großes Unternehmen so derart viele fehlerhafte ( grammatisch) Artikel bringt.
Wenn man auf die Startseite kommt sieht man 2 Fehler in Überschriften wenn ich die Artikel lese sehe ich auch mindestens 1 Fehler pro Artikel .
Wie kann so etwas passieren?
Kann da nicht nochmal jemand drüberlesen?
Und bitte den Artikel nicht gleich löschen den es gibt mehrere Nutzer die dies auch schon geschrieben haben .

Antworten
  • Forum-Beiträge: 253

03.01.2016, 02:07:37 via App

Kann ich nur zustimmen, so verlieren die Artikel viel Seriosität und Glaubwürdigkeit.
Ein weiterer Punkt m.M.n ist das einige Artikel den Eindruck machen, dass sie schlecht recherchiert sind und oft nur an der Oberfläche kratzen und ihr Potenzial von oft interessanten Themen nicht ausschöpfen.

— geändert am 03.01.2016, 02:08:03

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.809

03.01.2016, 06:33:03 via Website

Yannis N.

Hallo,
da ich täglich hier Nachrichten lese*,* wundert es mich*,* das*s* ein so großes Unternehmen so derart viele fehlerhafte ( grammatisch) Artikel bringt.
Wenn man auf die Startseite kommt*,* sieht man 2 Fehler in Überschriften; wenn ich die Artikel lese*,* sehe ich auch mindestens 1 Fehler pro Artikel .
Wie kann so etwas passieren?
Kann da nicht nochmal jemand drüberlesen?
Und bitte den Artikel nicht gleich löschen*,* den*n* es gibt mehrere Nutzer*,* die dies auch schon geschrieben haben .

Deine Kritik verstehe ich, aber sie verliert an Glaubwürdigkeit, wenn du selbst acht Fehler (oder sind es sogar noch mehr?) machst, ein Leerzeichen falsch setzt (nach der öffnenden Klammer) und Zahlen als Ziffern schreibst, was im Fließtext nicht korrekt ist.

Ich weiß auch, dass am Tablet oder Smartphone schnell eigenartige Wörter entstehen.

Ich möchte meinen Post nicht als Retourkutsche verstanden wissen, sondern vielmehr als Tipp, nicht den gleichen Fehler zu machen, den man kritisiert.

Ich bin kein Deutschlehrer und habe die alte Rechtschreibung gelernt. Möglicherweise habe ich etwas übersehen oder selbst Fehler gemacht. Aber bestimmt nicht soviele. Andernfalls lasse ich Kritik an mneinem Beitrag gelten.

— geändert am 03.01.2016, 06:35:04

Grüße
Aries


Benötigen Sie einen Weihnachtsmann? Ich bin Student …

Micha Schy.Michael-Oliver W.Roman

Antworten
  • Forum-Beiträge: 564

03.01.2016, 07:39:15 via App

Grundsätzlich finde ich die Kritik berechtigt.
Ich habe aber manchmal den Eindruck, dass manche User gar nicht mehr am Inhalt eines Artikels interessiert sind, sondern nur noch nach irgendwelchen Fehlern suchen. Da wird dann schadenfroh drauf hingewiesen.
Das finde ich schon sehr übertrieben.
Meine bescheidene Meinung dazu ist: ein guter Artikel wird durch ein (übertrieben formuliert) falsch gesetztes Satzzeichen nicht sonderlich abgewertet!!!
Und grundsätzlich: vielen geht es anscheinend nur noch darum, jeden Artikel (und/oder seinen Verfasser), warum auch immer, in der Luft zu zerreißen.
Das kann ich nicht nachvollziehen.
Gruß

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

03.01.2016, 08:03:54 via App

Michael L.

Grundsätzlich finde ich die Kritik berechtigt.
Ich habe aber manchmal den Eindruck, dass manche User gar nicht mehr am Inhalt eines Artikels interessiert sind, sondern nur noch nach irgendwelchen Fehlern suchen.

Na, bei "tipps" und "Umfrage-Auswert" gleich in der Überschrift hört es dann allmählich wirklich auf. Da will ich gar nicht erst wissen, wie es um die Recherche bestellt ist, wenn es an sowas Lächerlichem schon mangelt.

Ich verschwende doch nicht meine Zeit mit dem Lesen von Buchstabensalat.
Von Journalisten erwartet ich, dass sie wenigstens ansatzweise ihr Handwerkszeug verstehen.

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 03.01.2016, 08:05:03

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

AriesTenten

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24.456

03.01.2016, 09:10:52 via App

Was soll man sich als Leser denken, wenn man sieht, dass diese Fehler weiterhin unkorrigiert bleiben, auch nachdem die Autoren darauf aufmerksam gemacht wurden?
Ignoranz? Arroganz? Gleichgültigkeit?

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

TentenSue H

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 820

03.01.2016, 09:29:40 via App

Der Inhalt der Aufsätze sollte eigentlich im Mittelpunkt stehen ! Aber das ist anscheinend zweitrangig für einige selbsternannte "Schulmeister" .
Die Nicht-Korrektur liegt nicht an Arroganz etc. , eher Unvermögen und fehlender Kenntnisse .

— geändert am 03.01.2016, 09:33:10

Karotten sind wichtig

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.871

03.01.2016, 10:12:23 via Website

Ich glaube AP hat grössere Probleme wie das finden der letzten Schreibfehler.

Google PIXEL 2 XL ; Android 9 Pie
"The only source of knowledge is experience" (Albert Einstein)
"BE IN THE MOMENT" (ASOT/AvB)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.442

03.01.2016, 10:51:51 via App

Oh bitte nicht noch so ein Thread...
Ihr habt ja recht, aber muss deshalb schon wieder solch ein Thread darüber gemacht werden?
Unter uns gesagt, man muss auch nicht immer nur auf Fehlersuche gehen.
Ja sie machen den Fehler zu häufig & auch schon ewig - aber es sind und bleiben Menschen.
Wer es nicht lesen will, damit er seinen Augen nichts schlechtes antut, fein - aber das Gejammere bringt auch nichts.

HardBasses'n'SmilingFaces :D
Age Of Warring Empire - Oldschool game feeling on Server A4/5 ~ join us >> 5049973381 <<
Sony Xperia Play
Sony Z1
Sony Z5

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.160

03.01.2016, 10:53:41 via App

Michael L.

Meine bescheidene Meinung dazu ist: ein guter Artikel wird durch ein (übertrieben formuliert) falsch gesetztes Satzzeichen nicht sonderlich abgewertet!!!

Abgewertet nicht, aber vielleicht missverstanden! (laughing)

Komm wir essen, Opa!
Komm, wir essen Opa!

— geändert am 03.01.2016, 10:54:53

Man kann Träume nicht leben, solange man schläft.
Lerne die Regeln, damit du sie richtig brechen kannst!

Michael L.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24.456

03.01.2016, 10:57:00 via App

Dänu

Ich glaube AP hat grössere Probleme wie das finden der letzten Schreibfehler.

Es geht (so habe ich es verstanden) nicht um die letzten Schreibfehler, sondern u.a. um die Einstellung der Redakteure ihrer Arbeit gegenüber. Es ist keine Ausnahme, eher die Regel, dass die Artikel unfertig freigegeben werden.
Es hat auch ein bisschen mit dem Respekt dem Leser gegenüber zu tun.
Nicht zuletzt ist das Schreiben das Handwerk der Autoren. So wie sie korrekt gelegte Fliesen oder ein einwandfrei repariertes Handy erwarten, so erwarten die Leser fehlerfreie Artikel.
Wenn das so ein Peanut ist, sollte es im Nullkommanix realisierbar sein.

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.871

03.01.2016, 11:07:08 via Website

Es ist wie bei den meisten Arbeiten, man ist schnell bei 80%, und die letzten 20% sind dann zeitaufwendig und kosten indirekt oder direkt Geld und oder Aufwand. Das zieht sich bei AP durch, von der Recherche, über Testaufwand, Verständlichkeit, Richtigkeit und Überschriften (und was ich noch so vergessen habe). Das ist doch das eigentliche Problem, diese letzten 20% die man bei AP ausser acht lässt.

Google PIXEL 2 XL ; Android 9 Pie
"The only source of knowledge is experience" (Albert Einstein)
"BE IN THE MOMENT" (ASOT/AvB)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.498

03.01.2016, 11:22:07 via App

Bald bekommen sie einen Lektor.

Also wenn ich mal auf Rechtschreibfehler Hinweise, dann nie böse oder kleinlich, sondern damit sie es verbessern können. (Das kann man da ja nicht stehen lassen)

— geändert am 03.01.2016, 11:22:24

Liebe Grüße, Rexxar :)
Moto Z Play Stock
Nvidia Shield Tablet K1
http://www.androidpit.de/forum/634540/allgemeines-faq-fuer-neulinge

Antworten
  • Forum-Beiträge: 241

03.01.2016, 13:03:04 via App

Da mein Post am Handy verfasst ist kann es durchaus sein das Kommas usw. fehlen aber am PC muss einem doch sowas auffallen oder ?Außerdem ist es nicht mein Job Artikel zu schreiben. Wenn Kommas fehlen ist das zwar nicht so toll aber so etwas stört mich eigentlich weniger nur so grobe Fehler .
Wenn ich jemanden einen Artikel zeigen will sagt der dann auch ob die überhaupt seriös sind Aufgrund der vielen Fehler.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.301

03.01.2016, 13:39:55 via Website

Mahlzeit zusammen :),

die offensichtlichen Fehler in den Überschriften habe ich jetzt korrigiert :D .

Danke für eure Aufmerksamen Beobachtungen. Ich möchte dennoch eine Lanze brechen für unsere Redakteure :

Es ist richtig das Sie die Artikel verfassen und schreiben. Dabei können sich Fehler einschleichen.

Aber :

Es ist ein gesamt Konstrukt.. Recherchieren, Verfassen, prüfen, freigeben. Das passiert auf mehreren Ebenen. Was ich damit sagen will, sollte klar sein. Es sind mehrere Instanzen daran beteiligt ;) . Das möchte ich jetzt aber nicht näher vertiefen, nur der Redakteur alleine trägt nicht die Verantwortung. Er trägt seinen Teil dazu bei, das ist klar.

Wir haben einen sehr fähigen Lektor verpflichten können, der bald seine Arbeit antritt. Damit sollten diese Probleme zumindest sehr viel besser werden (cool).

Bis dahin noch etwas Geduld, und einen schönen Rest Sonntag

Gruß Maestre

Antworten
  • Forum-Beiträge: 883

03.01.2016, 14:22:01 via App

Wieso nutzen die nicht einfach einen Rechtsschreibprogamm dafür? Diese ganze Smartphone Generation macht uns irgendwie dämlich, wenn jetzt schon erwachsene Menschen Schwierigkeiten haben, will ich nicht wissen wie es in der Zukunft aussieht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.193

03.01.2016, 14:29:58 via Website

Na umso schlimmer. Wenn der Redakteur die Verantwortung nicht allein trägt, dann werden diese Fehler ja offenbar von gleich mehreren Instanzen übersehen? Da solltet ihr dringend mal an euren Arbeitsabläufen arbeiten. So etwas, wie neulich der Artikel, der nur unvollständig aus dem Spanischen übersetzt war, Bildunterschriften sowie ein ganzer Absatz waren noch komplett auf Spanisch, der deutsche Teil strotzte nur so vor Tippfehlern, sowas geht gar nicht. Der Artikel wurde dann aber auch ziemlich schnell wieder gelöscht.

Aries

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.809

03.01.2016, 15:14:33 via Website

Yannis N.

Da mein Post am Handy verfasst ist kann es durchaus sein das Kommas usw. fehlen aber am PC muss einem doch sowas auffallen oder ?

Mein Handy hat auch Satzzeichen. Sogar genausogut erreichbar, wie alle anderen Tasten. Satzzeichen haben eben eine Verständnisfunktion und wenn man etwas öffentlich kritisiert, sollte man sich halbwegs Mühe geben, nicht den gleichen Fehler zu machen.

Yannis N.

Außerdem ist es nicht mein Job Artikel zu schreiben. Wenn Kommas fehlen ist das zwar nicht so toll aber so etwas stört mich eigentlich weniger nur so grobe Fehler .

Es ist aber auch nicht Dein Job, Kritik zu üben. Wenn Du es dennoch machst, wird Dein Beitrag nicht glaubwürdiger, wenn Du bei Dir niedrigere Maßstäbe ansetzt. Zeichensetzung ist ebenfalls ein grober Fehler!

Maestre Callahan

Was ich damit sagen will, sollte klar sein. Es sind mehrere Instanzen daran beteiligt

Du willst die Fehler damit wirklich entschuldigen? Ist das Dein Ernst?

Du hättest nur schreiben sollen, dass Du die Fehler korrigiert hast!

Grüße
Aries


Benötigen Sie einen Weihnachtsmann? Ich bin Student …

Antworten

Empfohlene Artikel