Wie lange wird Android 4.2 noch unterstützt?

  • Antworten:21
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 191

02.01.2016, 02:40:53 via App

Ich habe ein LG G Flex, bin damit auch super zufrieden. Da es jedoch eine recht alte Software hat, frag ich mich wie lange ich Android 4.2 nutzen kann. Bald ist die JB Version 4 Jahre alt.
Ich kann zwar auf 4.4 updaten, lebe jedoch nach dem "Never change a running System" Motto.

Wichtig ist dabei die app Unterstützung seitens Google, Microsoft und Facebook. lg Apps sollten ja eh immer funktionieren.

Mit cms (cynagogen, paranoid, wp8, HTC) hatte ich mit meinem nexus 4 Erfahrungen, will es aber beim G Flex nicht machen. Da die LG UI ein wesentlicher Kaufgrund war.

Schätze mal das Android KK noch 2 Jahre durchhalten sollte.

VG

Systeme:
Symbian S60th
Bada 1.1 - 2.0
Android 4.2 - 6.0
Windows XP - Windows 8.1
Ubuntu

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.364

02.01.2016, 03:30:01 via App

Von Seite der Apps wird dir erstmal weniger drohen. Aus Sicherheitsaspekten ist jedoch zu keiner Version unter 4.4 zu raten.

Sony Xperia XZ - Android 8.0.0 (Sony)
Sony Xperia Z3 Tablet Compact - Android 6.0.1 (Sony von Google gekillt😑)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 413

02.01.2016, 10:23:46 via App

Wegen der Sicherheit würde ich eigentlich sowieso immer Updaten, bei 4.2 aber auch wegen den Apps. Wenn neue Apps in den Playstore kommen kann es durchaus sein das sie für 4.2 nicht mehr verfügbar sind. Kommt aber natürlich auch darauf an welche Apps du benutzen willst, die Bekanntesten wird es aber wohl auch noch länger für 4.2 geben denke ich mal. An deiner Stelle würde ich es erstmal bei deiner jetzigen Version belassen und, wenn es dir irgendwann mal an einer App oder sonstigem fehlen sollte, kannst du ja auch immernoch upgraden.

— geändert am 02.01.2016, 10:24:25

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.160

02.01.2016, 10:38:47 via App

Ich finde es immer wieder toll, wenn hier auf der einen Seite über die bösen Sicherheitslücken (die mir persönlich nix ausmachen, weil ich die weiterhin bei Besonnenheit für ungefährlich halte) diskutiert wird, auf der anderen Seite die Virenscanner als unnötig verschrien werden.

Wenn Video xy eine Sicherheitslücke ausnutzen will, und Virenscanner xy dieses Video mit dem Hinweis blockiert, warum soll dann ein Virenscanner unnötig sein?

Man kann Träume nicht leben, solange man schläft.
Lerne die Regeln, damit du sie richtig brechen kannst!

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.160

02.01.2016, 11:09:48 via App

Kann ich dir so nicht beantworten, war aber auch nur EIN Beispiel. ;-)

Man kann Träume nicht leben, solange man schläft.
Lerne die Regeln, damit du sie richtig brechen kannst!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24.229

02.01.2016, 11:14:48 via Website

Dumme Frage, wenn ich im Wlan im Internet surfe, bin ich doch durch Firewall geschützt?
Warum soll ich mir Gedanken über die Android Version und potenzielle Sicherheitslücken machen?

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.492

02.01.2016, 11:24:38 via Website

Falls dein Router eine Firewall hat (was aber meistens der Fall ist). Aber eine Firewall allein gibt nicht 100% Sicherheit. Sonst gäb es ja auch auf Windows Rechnern keine Probleme.

— geändert am 02.01.2016, 11:25:41

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24.229

02.01.2016, 11:44:26 via Website

Mit den Rechnern (insgesamt 5) gibt's seit Jahren keine Probleme. Potenzielle Gefahren werden zuverlässig von der Firewall erkannt.
Ok, dann ist meine Frage beantwortet.

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

Stromkompressor

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.622

02.01.2016, 13:09:13 via Website

Eine Firewall auf dem Router ist eine nichts weiter als eine Sperre von Ports (Paketfilter). Kein SOHO-Router hat einen Contentfilter. Mit anderen Worten, kommt eine Malware über die Ports 25, 80, 443, die für Mail und Websurfen benötigt werden, besteht kein Schutz. Ebensowenig besteht ein Schutz wenn ein anderes infiziertes Gerät im LAN ist und die Malware verteilt.

In Android 4.4 ist sind die Webview-Lücken und die Kernel-Lücke, die Rooten ermöglicht geschlossen. Die Stagefright-Lücken sind aber weiterhin offen. Weil die Kernel-Lücke zu ist, kann über die Stagefright weniger Schaden angerichtet werden. Dennoch bleibt ein erhebliches Gefahrenpotenzial, das Gerät zu infizieren.

Halbwegs sicher ist heute kein Android unter Version 5.1 und selbst dort sind zwei kritische Lücken im Medienserver weiterhin vorhanden. Vor den Stagefright-Lücken kann man sich etwas schützen, wenn man den automatischen Abruf von MMS in den jeweiligen Apps abschaltet. Dann kann aber immernoch die infizierte Datei manuell laden und das werden viele allein aus Neugier machen!

Über die Bewertung der Risiken kann man sich streiten, allerdings es haben namhafte Spezialisten als kritisch eingestuft. Niemand weiß, ob die Lücken bereits aktiv ausgenutzt werden. Eine Analyse ist immer ein Blick in die Vergangenheit.

Ein Virenscanner unter Android hat unter Android nur eingeschränkte Rechte und kann oft erst dann die Malware entdecken, wenn es bereits zu spät ist. Daher sehe ich das Risiko, dass Laien sich durch einen Virenscanner in Sicherheit wähnen und erst Recht unvorsichtig handeln. Selbst unter Windows habe ich zahlreiche Rechner gesehen, die trotz Virenscanner infiziert waren. Die Reaktion war immer "Aber ich habe doch einen Virenscanner!"

Ich könnte all das noch begründen, wäre dann aber vollkommen Off-Topic und einfach ist das Thema für Laien auch nicht.

Ein Nachteil von Android 4.4 gegenüber 4.2 ist der eingeschränkte Zugriff auf die SD-Karte. Das sollte an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben.

Die Ausgangsfrage, wie lange 4.2 noch unterstützt wird, kann man nicht beantworten. Viele Apps laufen noch unter Android 2.3 oder sogar 1.6. Andere benötigen Android 4.0 (genauer die jeweiligen API-Level). Es liegt am Entwickler, wie weit er seine Apps abwärtskompatibel hält. Bei einer App ist das zudem leichter möglich, bei anderen nicht. Ein Entwickler investiert mehr Zeit, ein anderer weniger. Das Gerät in seinen Grundfunktionen kannst Du jedoch sicher noch weit länger als zwei Jahre nutzen. Mit welchen Einschränkungen, kann Dir aber niemand vorhersagen.

— geändert am 02.01.2016, 13:14:10

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.871

02.01.2016, 13:32:47 via Website

Ich glaube Ingalena meinte wohl eine Software-Firewall wie ZoneAlarm, diese kann halt auch Bedrohungen erkennen.

Google PIXEL 2 XL ; Android 9 Pie
"The only source of knowledge is experience" (Albert Einstein)
"BE IN THE MOMENT" (ASOT/AvB)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.622

02.01.2016, 13:56:20 via Website

SPI = Stateful Paket Inspection. Auch eine Form von Paketfilter! Nur dass damit entschieden wird, ob der Zugriff von innen veranlasst wurde (established) oder von außen.

— geändert am 02.01.2016, 13:58:57

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.622

02.01.2016, 14:07:21 via Website

Ingalena

Dumme Frage, wenn ich im Wlan im Internet surfe, bin ich doch durch Firewall geschützt?
Warum soll ich mir Gedanken über die Android Version und potenzielle Sicherheitslücken machen?

Die Grenzen einer Firewall im Router habe ich gezeigt. Außerdem surfst Du doch auch im GSM-/UMTS- oder LTE-Netz und nicht nur im WLAN.

VORSICHT!
Die meisten Apps wie Androidpit, Öffi, News-Reader usw. sind nichts weiter als Webbrowser! Du surfst also auch, wenn Du es möglicherweise nicht als solches ansiehst.

Dänu

Ich glaube Ingalena meinte wohl eine Software-Firewall wie ZoneAlarm, diese kann halt auch Bedrohungen erkennen.

Da Ingalena vom Router gesprochen hat, glaube ich das ganz und gar nicht.

— geändert am 02.01.2016, 14:08:26

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.160

02.01.2016, 14:34:47 via App

Eine Firewall schützt doch nicht vor Viren! Wenn ich mir im Netz eine infizierte Datei runter lade ist das der Firewall piepschnurz egal.

Virenscanner können als Geräte Administratoren laufen, wenn ich mir dann etwas infiziertes runter lade kann es auch gescannt werden. Selbst apk's aus dem Playstore. Zusätzlich gibt es noch den Schutz vor infizierten Webseiten.

Ich habe zwar auf meinem PC ein Virenscanner laufen, aber habe es noch nie geschafft einen Virenscanner einzufangen, während mein Bruder es durch 3 Minuten geschafft hat, wie auch immer er es angestellt hat, weil er war nur auf normalen Webseiten.

Man kann Träume nicht leben, solange man schläft.
Lerne die Regeln, damit du sie richtig brechen kannst!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24.229

02.01.2016, 14:42:46 via App

Ne, ist schon ok.
Ich will den Thread nicht hijacken.

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.364

02.01.2016, 22:04:22 via App

Man kann da jetzt lang und breit drüber diskutieren, es ist jedoch ein Fakt das Google Sicherheitslücken über WebView nur noch bei 4.4 und höher stopft. Und das ist nunmal einfach nicht unerheblich.

Sony Xperia XZ - Android 8.0.0 (Sony)
Sony Xperia Z3 Tablet Compact - Android 6.0.1 (Sony von Google gekillt😑)

Antworten

Empfohlene Artikel