WhatsApp Backup Wiederherstellen unvollständig

  • Antworten:1
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 31

10.05.2015, 11:44:30 via Website

Hallo zusammen.

Ich habe ein Problem beim Wiederherstellen des WhatsApp-Backups nach dem Flashen meines S3.

Die meisten Threads handeln von dem Problem, dasBackup gar nicht erst einspielen zu können - mein Problem ist, ich kann's einspielen - aber es fehlen Nachrichten... zuerst nur von ein paar Tagen, nun von drei Monaten!

Background-Info:
Ich sichere alle meine Daten vom Gerät auf mein Network Storage per SyncMe Wireless - natürlich auch den Ordner WhatsApp vom internen Speicher. (Früher hab ich's mit dem Ordner gesynct, inzwischen füge ich nur hinzu - so habe ich inzwischen alle Backups seit Ende Januar 2015 auf dem NAS)

Wenn ich das Gerät flashe, kopiere ich u.a. den WhatsApp-Ordner wieder zurück, installiere dann WhatsApp und klicke bei der Einrichtung natürlich auf Wiederherstellen.
Funktioniert auch.

ABER: Es stellt nicht alle Nachrichten wieder her!?

Als ich vom S2 auf's S3 umgestiegen bin, fehlten mir gerade mal 2-3 Tage - das hat mich damals auch schon gefuchst, aber ich habe keine gute Lösung dafür finden können,also dachte ich mir "Was soll's."

Jetzt fehlen mir nach dem gestrigen Flashen 3 Monate!!! ó_Ò

Ich habe versucht, die Verläufe mit WhatsApp Xtract irgendwie wieder zusammenzuführen (z.B. mit dieser Anleitung von geekbone) - aber schon beim Decrypten kriege ich nur Fehlermeldungen (ImportError: DLL load failed: %1 ist keine zulõssige Win32-Anwendung)

Also habe ich mit 'Backup Text for WhatsApp' mir mal das Ganze als Excel ausgeben lassen - und siehe da, die neueste Nachricht scheint vom 20.02.2015 zu sein. Aber warum?
Dann habe ich mit OmniCrypt die Datenbank entschlüsselt, um sie mir in SQLiteAdmin anzuschauen - da werde ich aber ehrlich gesagt nicht schlau draus... wo sind die Zeitstempel hin???

Es gibt ja diverse Anleitungen, wie man die Nachrichten nach Excel oder csv oder html exportieren kann, um sie sich anzusehen - aber ich will sie ja nicht in einem anderen Format haben sondern sie nur zusammenführen, um sie wieder nach WhatsApp zu importieren...

Ich dachte mir, ich lege eine neue Tabelle an mit ner AutoIncrement-ID als PrimaryKey, füge alle Datzensätze aus allen Backups an und überschreibe die Tabelle messages mit den Einträgen nach einem group by - und schon hätte man alle Nachrichten aus allen Backups wieder beisammen... ohne Zeitstempel ist das aber ziemlich witzlos.

Hatte jemand das Problem schonmal und kennt vielleicht eine Lösung dafür?

Vielen Dank im Voraus.

Sascha

Antworten

Empfohlene Artikel