Suche robustes und dennoch schlankes Smartphone

  • Antworten:15
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 6

04.05.2015, 02:58:33 via Website

Hallo zusammen,

ich suche zut zeit ein neues Smartphone, preislich bis etwa 350 Euro.

Momentan habe ich noch ein drei bis vier Jahre altes Galaxy Nexus von Samsung, das über die Zeit auch gute Dienste geleistet hat. Seit kurzem ist allerdings der Powerbutton defekt, daher suche ich so langsam mal nach einem geeigneten Nachfolger. Was mir beim i9250 sehr gut gefallen hat, ist das robuste und dennoch handlich-schlanke Design.
Das Handy ist mir auch schon öfters runtergefallen, egal ob auf Kacheln, Asphalt oder direkt die Treppe runter; es funktioniert rein technisch noch tadellos und hat keinerlei Kerben auf dem Display! Sogar 10 Minuten im Regen (in einer einfachen Stoffhülle) hat es überlebt.

Da ich mir nicht jedes Jahr ein neues Smartphone zulegen möchte, sollte der neue Kandidat eine ebenso zuverlässige Qualität aufweisen. Welche Hersteller/Geräte würdet ihr hier empfehlen, die ansonsten den folgenden Kriterien gerecht werden können:

  • hohe Akkulaufzeit
  • zeitgemäße Hardware (muss kein High-End sein)
  • (wenn möglich) nicht größer als ein i9250 / 4.6"
  • mindestens Android 4.3

Gefunden habe ich auf Anhieb das Xperia Z1 und Z3 Compact, die vom P/L-Verhältnis ja schonmal sehr gut sein sollen.
Bei Letzterem habe ich allerdings einige Bedenken wegen der gläsernen Abdeckung auf der Hinterseite, daher fliegt dieser wohl direkt wieder aus der näheren Auswahl. Per Eingrenzung mit einer Preissuchmaschine bin ich eigentlich auch immer auf die Selben gestoßen. Da wäre z.B. das HTC One M7 sowie One Mini, bei denen ich mir hinsichtlich der Verarbeitung/Beständigkeit jedoch noch nicht so sicher bin. Dann noch das Motorola Moto X (2. Gen) und das LG G2 Mini, die dem Nexus ja schonmal sehr zu ähneln scheinen. Alternativ gibts natürlich immer die S-Klassiker von Samsung, bei denen mir aber das albackene Layout mit dem analogen Homebutton nicht so gefällt.

Gäbe es sonst noch mögliche Geräte, die auch bei der Akkulaufzeit überzeugen können?
Ich benutze mein Smartphone eigentlich nur fürs Surfen. Daher wären 2GB Arbeitsspeicher vielleicht nicht schlecht, um auch bei mehreren Tabs nicht in die Bredouille zu geraten. Kamera, grafisch aufwendige Spiele, LTE etc... das ist mir vergleichsweise eher unwichtig.

Würde mich über ein paar Empfehlungen sehr freuen.

LG,
Somebody

— geändert am 04.05.2015, 03:55:19

Antworten
  • Forum-Beiträge: 34.457

04.05.2015, 06:00:47 via App

kann das Z1c von Sony empfehlen

L.G. Erwin
..................
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über ein Danke freuen.
(cool)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

04.05.2015, 13:10:19 via Website

Ich will mit dem Gerät eigentlich nicht tauchen gehen, die Wasserdichte ist mir da ziemlich egal :D
Leider musste ich auch feststellen, dass die Abdeckung für die Anschlüsse bei den Xperias schonmal etwas nervig sein kann.
Habe zum Beispiel ein Tablet Z, bei dem ich fürs Aufladen jedes mal diese kleine Lasche rausfummeln und USB-Kabel reinquetschen muss, was ziemlich hinderlich designt wurde. Beim Z1c würde ich wenn, dann direkt die Ladestation mitnehmen (müssen), um dies zu umgehen.

Von den Spezifikationen her scheint das Z1c jedenfalls schonmal sehr performant zu sein.
Die S-Serie Samsungs mißfällt mir wie bereits erwähnt, da mir das Layout mit dem Homebutton nicht so zusagt. Habe letztens auch noch mal das kleine S4 in der Hand gehabt, was meine Vermutung bestätigte.

Es fällt mir aber auch schwierig vergleichbare Alternativen zu finden.
Das Moto X scheint in der zweiten Generation zwar sehr schnell zu sein, hat dafür aber auch nicht den besten Akku. Ähnlich das One Mini 2, das bei der Akkuleistung auch etwas schwächelt. Das One M7 scheint da zwar einen Ticken besser zu sein, ist dafür aber auch wieder von Anfang 2013 und läuft ggf. demächst aus (-> womöglich keine weitläufigen Updates mehr?).

Es dreht sich bei der Alternativlosigkeit momentan also hauptsächlich ums Z1c.
Fällt euch noch ein anderes Gerät ein, das ggf. passen könnte?
Ansonsten wäre ich hier ja schon fast durch ;)

LG,
Somebody

— geändert am 04.05.2015, 13:11:45

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.759

04.05.2015, 15:13:05 via App

Für die xperias gibt es sehr gute Magnetladekabel (oder auch Magnet-Adapter für das normale Kabel) bei Amazon. Damit sparst du dir die Fummelei mit der Abdeckung. Ich hatte meine beim Z1c ehrlich gesagt noch nie auf. :D

— geändert am 04.05.2015, 15:25:13

Don't turn your back, don't look away. And don't Blink . Blink and you're dead.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 10.261

04.05.2015, 16:00:13 via Website

Wenn Du Wert auf Stoßfestigkeit legst, dann kann ich Dir das Sony Z1c nicht empfehlen, es sei denn, Du packst es in einen Bumper.

Das Z1c meines Mannes ist ihm schon ein paar Mal runtergefallen (der Klassiker: aus der Hemdtasche beim Bücken :D) und es sieht dementsprechend aus....abgesplitterte Ecken, kleine Risse etc.

Ansonsten ein klasse Smartphone.

LG Sandra


Manchmal brauche ich einfach nur jemanden, der mich umarmt und sagt:"Ich weiß, das Leben ist hart.
Alles wird gut. Hier sind Schokolade und eine Million Euro. " (laughing)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 146

04.05.2015, 16:18:46 via App

hast du schon richtung china gedacht wenn lte egal ist?? ev. findest ja dort was das dich mehr anspricht

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

04.05.2015, 16:37:48 via Website

Hallo und danke nochmal für die Antworten!

Grundsätzlich nutze ich eigentlich immer eine Stoff- oder Lederhülle.
Ich bin von meinem alten Galaxy Nexus auch relativ überrascht, denn auf dem Display (kein Gorilla-Glas) sind unmittelbar keinerlei Kratzer zu erkennen oder zu erspüren. Am Gehäuse sind zwar teils tiefe Schrammen, aber die lassen sich langfristig und hin und wieder auch beim Fall ohne Hülle ja nicht wirklich vermeiden. Die Technik funktioniert wie gesagt auch noch tadellos.

Und das ist eben der Punkt, an dem ich wieder ansetzen möchte.
Wenn mir das Handy mal eben ohne Hülle aus der Tasche fällt, will ich nicht gleich ein kaputtes Display haben.
Da bin ich mir beim Z1c noch etwas unsicher. Auch die Haptik der Knöpfe soll ja noch etwas zu Wünschen übrig lassen, da sie etwas schwammig sein sollen. Das spricht in meinen Augen ebenfalls gegen eine lange Haltbarkeit.

Ist halt alles sehr schwierig.
Auch das One Mini M2 dürfte wohl aus der Auswahl fliegen, da ja nun der Support eingestellt wurde.
Wundert mich nur, dass das ältere M7 vorerst noch beliefert wird... da bin ich ebenfalls skeptisch, ob es noch ein HTC werden könnte.

Ich bin wohl in einem kleinen Dilemma.
Die meisten Handys sind halt solche riesen Klötze. Ich will aber eigentlich nicht über die ~14cm in der Länge gehen, was die Auswahl arg einschränkt.

@ Dominique Bärfuss:
Ich kann dir nicht ganz folgen :D

— geändert am 04.05.2015, 16:43:43

Antworten
  • Forum-Beiträge: 63

04.05.2015, 16:59:21 via Website

Bitte nicht persönlich nehmen, aber wenn du dein Handy wirklich so oft fallen lässt hattest du beim Galaxy Nexus auch nur Glück im Unglück
das dein Display überlebt hat.... ca 3:55 im Video

Wenn dann dein neues Handy gleich beim ersten mal dumm fällt und direkt das Display splittert ist wohl das "schlechte" Handy schuld ;D
(ich finde da geben sich alle nicht viel außer die haben ebene ne Glasrückseite)

Vielleicht solltest du mal über eins der Outdoor/Baustellen Handys nachdenken

— geändert am 04.05.2015, 17:00:22

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

04.05.2015, 17:30:51 via Website

Was heißt denn "so oft"? :D
Ist ja nicht so, dass ich bewusst grob mit dem Gerät umgehe. Ganz im Gegenteil.
Ich will nur kein Ramschgerät, dass dann - wenn es eben doch mal runterfällt - direkt kaputt geht. Gefühlt haben zum Beispiel 75% der iPhones, die ich in der Öffentlichkeit oder im Freundeskreis sehe, einen Displayschaden.

Und wie gesagt: mein Nexus lag sogar im Regen, fiel die Treppe runter, auf Asphalt, auf Kacheln,... Vielleicht hatte ich nur vier Jahre unverschämtes Glück, aber das Display ist nach wie vor unbeschädigt ;)

Ich bin grundsätzlich jemand, der sich nicht spätestens alle zwei Jahre ein neues Handy zulegen möchte. Deswegen lege ich großen Wert auf Zuverlässigkeit und Haltbarkeit von Display, Gehäuse und den analogen Buttons.
Und da weiß ich wie gesagt nicht, ob das Z1c der geeignete Kandidat wäre.

Und diese Bauarbeiter-Handys kriegt man ja in keine normalsterbliche Hosentasche.

— geändert am 04.05.2015, 17:33:20

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

05.05.2015, 20:41:45 via Website

So, ich habe nun noch mal ein paar Überlegungen angestellt und auch noch mal das Display meines alten Galaxy Nexus genauer unter die Lupe genommen. Egal wie ich es halte, ich kann immernoch keine Kratzer darauf finden. Dabei hab ich das Handy die letzten Wochen sogar komplett ohne Hülle und auch mal mit dem Schlüssel zusammen in der Hostentasche getragen.
Daraufhin wollte ich einfach mal wissen, um welches Glas es sich dabei überhaupt handelt. Allerdings ist das wohl nicht ganz so leicht, denn Samsung hält sich bei dessen Bezeichnung eher bedeckt und beschreibt es lediglich als "fortified glass". Es scheint sich also um ein hauseigenes, logischerweise "gehärtetes" Display zu handeln. Gorilla Glas ist es definitiv nicht, wurde sogar offiziell von Corning bestätigt.

Nun aber zurück zum Thema:
Da mir die derzeitigen Samsungs nicht so sehr gefallen (außer vielleicht ein paar der A-Serie, die verhältnismäßig aber wieder zu groß und teuer sind), stehen nun diese beiden in der - vielleicht sogar endgültigen - Auswahl:

  • Sony Xperia Z1 Compact
  • LG G2

(Kurzzeitig hatte ich noch mal mit dem HTC One geliebäugelt, aber da sieht es leider sehr düster mit der Update-Politik aus.
Bei Sony und LG sind die neuen 5.X.Xer-Updates hingegen schon im Gange...)

Hinsichtlich des Displays scheint das Xperia auf Mineralglas zu setzen, wohin gegen das LG Gorilla Glas 2 verbaut hat.
Da gibt es anscheinend auch ziemlich durchwachsene Meinungen, wie die jeweilige Variante in der Praxis standhält.
Vom Bauchgefühl her zieht es mich momentan aber eher zum G2, unter anderem wegen dem ausgefallenen Design mit seinen Tasten auf der Rückseite und dem äußerst schmalen Rahmen, der sogar ein 5.2" Display zulässt. Von der Hardwareseite aus gesehen tun sich die beiden auch nicht viel, die Specs sind nahezu identisch.

Ich werde mir das Ganze jedenfalls noch mal durch den Kopf gehen lassen.
Wie gesagt neige ich - nach derzeitigem Erkenntnisstand - stark zum LG.

Wenn euererseits noch Einwände oder Ergänzungen anstehen:
immer nur her damit :)

Edit:
Und nochmal zum Z3c: rein für sich wäre das natürlich einen Blick wert. Aber die schon fast täglichen Beschwerden über die Brüche des Glases empfinde ich als höchst suspekt, wenn man hier von einem grundsätzlich sehr hochwertig verarbeitetem Gerät ausgehen möchte. Das Risiko, einen Blindgänger zu erwischen, ist mir hier ehrlich gesagt zu groß.
Wenn dann doch mal was passiert, will Sony wieder von nichts wissen und dementiert jegliche Schwachstellen.
Den Ärger kann ich mir getrost ersparen.

— geändert am 05.05.2015, 20:54:00

Antworten
  • Forum-Beiträge: 82

06.05.2015, 15:35:12 via App

Wenn das Handy doof fällt, fliegt dir auch Gorilla Glas um die Ohren....
Du hattest Glück weiter nichts. Schlüssel machen heutigen Top Smartphones nur noch selten was auch und ich kann dir sagen, dass das S5 Mini von nem Kumpel aus etwa 2 Meter (jop der ist so groß) beim telefonieren auf die fließe gefallen ist. Abdeckung weg, Akku raus gefallen und ne kleine Delle oben links am Rand aber nix wildes. Wieder zusammen gebaut, angemacht und läuft tadellos.
Hinzu kommt, obwohl das Handy Wasserdicht ist, gibt es keine Klappen wie bei Sony oder beim großen Bruder dem S5.
Wasserdicht bedeutet auch nicht, dass du gleich mit dem Ding schwimmen sollst. aber wenn es dir mal aus der Hand in eine Pfütze fällt oder in die Toilette, oder bei einer Feier kippt einer das Bier aufs Gerät, brauchst du dir schon mal keine Sorgen machen.
Das S5 Mini ist auch nicht wirklich mit seinen Vorgängern zu vergleichen, da es mittlerweile ganz anständige Hardware hat. Im Verhältnis deutlich besser als das S4 Mini zu seiner Zeit

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

06.05.2015, 18:01:34 via Website

Wie gesagt ist mir das Z3C einfach zu riskant.
Ich hab mich mittlerweile auch schon für das LG G2 entschieden, da dessen Performance eigentlich genau so gut wie die des Z1C ist und zudem noch mehr Wert auf Design (großes Display, extrem schmaler Rand) und Innovation (z.B. bei der Software) legt.

@ Michael Kastler:

Das jedes Handy/Display unter einer bestimmten Belastung kaputt geht oder mit Glück eben auch überlebt ist mir klar.
Bin dennoch (nach wie vor) kein Fan von der S-Serie, da mir das Layout und die Haptik nicht zusagt.
Wasserresistenz ist mir wie gesagt auch nicht besonders wichtig. Vielleicht nice-to-have, aber danach will ich jetzt nicht die Wahl meines Smartphones ausrichten.

— geändert am 06.05.2015, 18:02:48

Antworten

Empfohlene Artikel