Fragen im Bezug auf Android Entwicklung in Eclipse

  • Antworten:3
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2

13.04.2015, 22:27:06 via Website

Hallo zusammen,

ich mache zur Zeit einen Kurs zum Android Entwickler und diesbezüglich muss ich Aufgaben bearbeiten, bei welche ich eure Hilfe brauche. Es handelt sich um drei Fragen, welche mir nicht klar sind.

  1. Welches Konzept und welche alternativen Vorgehensweisen bietet Eclipse, um eine bestimmte Anwendung auszuführen?

Ich gehe davon aus, dass die alternativen Vorgehensweisen zum einen run und zum anderen debug sind, oder sehe ich das falsch? Weiterhin welches Konzept steckt dahinter?

  1. Begründen Sie: Warum muss der Eclipse Assistent zur Erstellung eines neuen Android Test-Projekts das Paket der Java-Klassen (in „/src“) leer lassen und kann dort keine Klasse generieren, wie er dies bei einem ‚normalen‘ Android-Projekt tut?

  2. Die assert-Methoden im Testprojekt wurden ‚vereinfacht‘ aufgerufen, z. B. mit: assertEquals(resourceString, textView.getText());. Normalerweise erfolgt der Zugriff auf eine Methode (ihr Aufruf) über den dot-Operator (den Punkt). Wie muss der insofern vollständige Aufruf der assert-Methoden lauten? Begründen Sie dies.

Wäre toll, wenn mir jemand dazu Hilfestellungen geben könnte, ich bin nämlich relativ planlos.
Wenn ihr genaure Informationen braucht könnt ihr gerne nachfragen.

Für Antworten bin ich jetzt schon sehr dankbar.

Grüße
Patrick

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.904

14.04.2015, 07:10:27 via App

  1. Guck bei deinen imports und such dir den einen für das assert....() raus. Dann kannst du den Package Namen des imports kopieren und vor das assert...() mit "." dazwischen schreiben.
    Das ist aber nicht sinnvoll, dafür hat man ja imports, um nicht immer wieder bei jedem Aufruf der Methode den ganzen Package Namen zu schreiben.

— geändert am 14.04.2015, 07:12:30

Wenn dir mein Beitrag gefällt, kannst dich einfach mit dem 👍 "Danke"-Button auf der Website dieses Forums bedanken. 😀

Why Java? - Because I can't C#

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

16.04.2015, 11:31:45 via Website

Danke für die Hilfe...

weiss jemand vielleicht noch etwas zu den ersten beiden Fragen?

Antworten
Pascal P.
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 10.171

16.04.2015, 14:04:19 via Website

Zu 1.)
Ich denke dir ist noch nicht klar, was der unterschied zwischen Rund und Debug ist. oder?
Sonst habe ich deine Frage nicht verstanden.
Run ist der "nur" ausführen Modus, d.h. der Kompiler erzeugt die ausführbere Date (bei android ist das die APK und bei Windows Desktop eine EXE).
Deise weid dann gestartet und nur ausgeführt sprich keine Fehlerbehandlung/Fehlerausgabe im LOG.
Im Debugmodus bekommst du dich Chance deinen Code zu debuggen, also Fehler die während der Laufzeit entstehen zu beheben.
Dann kannst du zum Beispiel dir die aktuellen gesetzen Variablen anzeigen lassen und auch Zeile für Zeile duhgehen und prüfen ob auch alles so ausgeführ wird wie gewollt.
Weitere modi sind mir nicht bekannt. Macnhmal gibt es noch einen Releasemode da werden dann externe Dteien/libs mit ins ausgabeverzeichnis kopiert.

zu 2.)

Diese kann ich dir leider niht beantworten, da ich selbst für ein Android Textprojekt ein normales Projekt erstelle.
Was ist denn sonst am Testprojekt noch anders/besser?

Lg

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)

Antworten

Empfohlene Artikel